Gürtel um 1250

    • Gürtel um 1250

      Guten Abend liebes Forum,

      Hier in diesem thread will ich die Entstehung meines Seidengürtels ein wenig dokumentieren...
      Der Gürtel ensteht durch eine Zusammenarbeit von Thomas Aurifex (FR), Perline la Tisserande (FR) und Le bijou historique (FR)
      Der Gürtel (von Perline la Tisserande) besteht aus brettchengewebter, roter Seide. Darauf werden 40 vergoldete Beschläge (von Thomas Aurifex) sowie eine emaillierte Schnalle und einen emaillierten Endschbeschlage (beides Le bijou historique) angebracht.
      Der Gürtel wird +- 200cm lang sein und ist 37mm breit.
      Die Strecker sind eine Interpretation einer Königs-Statue aus Reims


      (Bildquelle: Ich)

      (Bildquelle: Thomas Aurifex)

      Der "Purse Hanger" ist von der Form her der gleiche wie am Gürtel von Fernando de La Cerda

      (Bildquelle: Thomas Aurifex)

      Das Schnallenblech ist nach einem Fund aus Trier gefertigt. Die Schnalle selbst hat ne ziemliche typisch französische Form. Was man auf dem Foto nicht sieht ist dass der Körper des Ritters innen aus gelber Emaille is und der Schild aus weisser Emaille.

      (Bildquelle: Ich)

      Das Zungenblech wird ähnlich wie das Schnallenblech...Das orginal ist eigentlich ein Schnallenblech. Das Zungenblech ist momentan in der Herstellung deshalb gibts nur den Fund (aus Frankreich)

      (Bildquelle: MutualArt.com)

      Der Gürtel selbst ist nach einer Quelle gearbeitet die mir grad aber nicht mehr einfällt.

      (Bildquelle: S.Watiez)


      (Bildquelle: S. Watiez)

      Da ich schon vor ner weile Bestelle hab hat der Gürtel auch Fortschritte gemacht. Das Modell für die Strecker ist fertig. Der Seidengürtel ebenfalls.
      Hier seht ihr alle Stücke für einen Strecker ausgefeilt. Die werden jetzt mit Silber verlötet.

      (Bildquelle: Thomas Aurifex)

      Hier seht ihr den Strecker fertig verlötet

      (Bildquelle: Thomas Aurifex)

      Hier seht ihr das fertige Modell für die Strecker. Damit erarbeitet Thomas jetzt eine Gussform

      (Bildquelle: Thomas Aurifex)

      (Bildquelle: Thomas Aurifex)

      Der Gürtel ansich ist auch schon fertig und auf dem Weg zu mir. Ich werde ihn dann an Aurifex weitergeben

      (Bildquelle: S.Watiez)

      (Bildquelle: S.Watiez)

      Der ganze Gürtel wird wohl +/- im Mai fertig sein.
      Ich halt euch aufm laufenden :D und wenn Fragen da sind ruhig kommentieren

      LG, Yannick
      Beaucoup pensé, peu dit
    • Schönes Projekt!

      Auf zwei der Bilder sieht man eine Computergrafik (sieht nach einem 3D Modell aus) und eine Art CAD Gittermodell .

      Hat Thomas den Datensatz selbst erstellt ??

      Ich arbeite für ein Rapid Prototyping Unternehmen und Datensätze im .stl Format können wir auch auf einem 3D Printer ausdrucken....als Gießmodelle für Sandguss oder erst in Silikon abgeformt und dann in Wachs gegossen als Modelle für Keramik Feinguss sind die durchaus brauchbar...nur mal so am Rande... ;)
      https://youtu.be/PR3gCs7eSMA

      https://www.facebook.com/profile.php?id=100009574984647
    • Am Gürtel hat sich einiges getan
      Die Schnalle wird ersetzt da der Schnalleninnendurchmesser schmaler als die Breite der Montag- Platte ist...
      Hier die Skizze von Schnalle und Endstück...es wird beides wie beim Orginal aus Frankreich das beim ersten Post nur für das Endstück gedacht war

      (Bilquelle:Lucile Tondeux)

      Die Beschläge sind soweit fertig...sie müssen nur noch vergoldet und montiert werden
      Dieses Bild zeigt den "Purse Hanger" poliert aber noch nicht vergoldet

      (Bildquelle:Thomas Choinkowski)
      Beaucoup pensé, peu dit