Einhandschwerter, Oakeshott Typ XIV und XV

    • Einhandschwerter, Oakeshott Typ XIV und XV

      Zur Komplettierung meiner Blankwaffensammlung wird mir Mateusz einen Typ XIV und einen Typ XV anfertigen. In diesem Thema werde ich die Herstellung dieser beiden geschmiedeten Stücke dokumentieren. Mateusz hat mir erlaubt, die Fotos dazu hier einzustellen.

      Der Typ XIV orientiert sich von der Form an einem Stück, dass in Chartres (Frankreich) gefunden wurde und sich nun im Musée de l' Armée in Paris befindet. Es auf um 1300-1350 datiert. Meines wird nicht so aufwendig (vergoldet, etc.) umgesetzt wie das Original, hält sich aber stark an die (für mich schönste Typ XIV-) Form des Originals. Es wird auch in dieser relativ schlichten Ausführung eine wunderschöne "kompakte" Waffe werden.

      Auch beim Typ XV habe ich mich natürlich für den (meiner Meinung nach) schönsten Txp XV entschieden. Die in der Wallace Collection ausgestellte Vorlage für mein Schwert wird auf um 1400 datiert. Typisch für eine Typ XV-Klinge ist ihr rhombischer beziehungsweise rautenförmiger Klingenquerschnitt. Dieser ist nach den Typen X bis XIV, die über ballige Klingenquerschnitte (die primär für den Hieb & Schnitt geeignet waren) verfügen, an die Rüstungsentwicklung angepasst wurden und besonders gut für den Stoss geeignet. Auch der dafür optimierte Ort, der von der Form her einer Nadel gleicht, ist ein typisches Merkmal das ab dem Typ XV auftaucht.

      Anbei die ersten Bilder beider Stücke.

      Parierstangen und Knäufe:


      Gefässe im Rohbau:


      Typ XV & XIV im Rohbau (Oben und Mitte):

      (Bildquellen dieser drei Fotos: Mateusz Sulowski)


      Das mal soweit dazu. Ich halte euch selbstverständlich gerne auf dem laufenden! :bye01
      Beste Grüsse, Thomas :bye01
    • Yannick Koch schrieb:

      Sehr schöne Schwerter !
      Danke dir Yannick! Ja, dass finde ich auch. :thumbup:


      Per Pn kam eine Frage zum verwendeten Stahl. Es handelt sich um 51CrV4, gehärtet auf ~54HRC. Die Klingen sind mittlerweile fertig geschliffen und poliert. Alle anderen Werte gibt es, wenn alles soweit montiert ist.

      Eine weitere Frage gab es noch zum Knauf des Typ XIV. Dieser wurde aus Messing gemacht. Die darin eingelegen Kreuze sind aus Silber.

      Zur Gestaltung der Scheiden sehe ich es übrigens ganz genau so wie Lukas:

      Wyrd schrieb:

      Es gab im Mittelalter durchaus "interessante" Farbkkombinationen, die unser heutiges Auge verschreckt hätten. Gediegene Braun- u. Schwarztöne, in denen man das Mittelalter gerne sieht, waren tatsächlich nicht so die Regel.
      Soviel darf schon mal verraten werden... es wird bunt! 8o =O :thumbsup: In den nächsten Tagen muss ich mich auf die Muster/Motive der Punzierungen festlegen... keine einfache Sache... :wacko:
      Beste Grüsse, Thomas :bye01
    • :party02 Typ XIV ist soweit fertig und wartet nun geduldig darauf, dass es eine Scheide gebaut bekommt. :love:




      (Bildquellen: Mateusz Sulowski)

      Typ XIV-Daten:


      total lenght: 81,7cm
      blade lenght: 66,8cm
      Blade width: 73mm
      Thickness at the base: 5mm
      weight: 1118g
      balance: 10,5cm
      grip lenght: 9cm
      hardness: 54HRC
      edges: sharp
      Beste Grüsse, Thomas :bye01

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Thomas W. () aus folgendem Grund: Daten ergänzt.

    • Wie unfassbar schön ist das! Mir ist grad ungelogen die Mango wieder aus dem offenen Mund gefallen (Tschuldigung für dieses Detail). Erasco, wenn du jemals ein Einsehen hast und dich von dieser albernen Fantasie verabschiedest dass du scharfe Schwerter haben musst... kann ich dir schonmal meine Adressdaten geben?
      Begrüße jeden Morgen mit einem Lächeln – dann durchschaut er nicht, was du planst mit ihm anzustellen.
    • Authomas schrieb:

      Erasco, wenn du jemals ein Einsehen hast und dich von dieser albernen Fantasie verabschiedest dass du scharfe Schwerter haben musst... kann ich dir schonmal meine Adressdaten geben?
      Wenn das jemals passieren sollte... biete ich es dir zum Kauf an. :thumbup:

      EdgarDerSchmied schrieb:

      Sehr sehr schön geworden, wie ist denn das Kreuz auf dem Knauf angebracht? Gravur? Tauschiert? Geätzt?
      Siehe auch post 3:

      Ritter Erasco schrieb:

      Eine weitere Frage gab es noch zum Knauf des Typ XIV. Dieser wurde aus Messing gemacht. Die darin eingelegten Kreuze sind aus Silber.
      Wie das genau funktioniert, weisst du als angehender Schmied sicherlich schon. :thumbup:

      EdgarDerSchmied schrieb:

      Da hast du echt ein tolles Schwert bekommen.
      Ich habe es noch nicht bekommen. Erst wird noch die Scheide dafür gemacht. Aber dann... 8o :thumbup:
      Beste Grüsse, Thomas :bye01
    • Ritter Erasco schrieb:

      Wie das genau funktioniert, weisst du als angehender Schmied sicherlich schon.
      Theoretisch ja, praktisch habe ich allerdings noch nie so wirklich tauschiert... Einmal probiert, aber irgendwie nicht so weiter verfolgt.
      Habe ich mir aber vorgenommen, das mal zu lernen. In meiner Zeit gibt es da auch tolle Sachen!

      Ein äußerst begabter Lederer ist er auch noch, sehr erstaunlich! Sieht richtig gut aus!
      (ich will jetzt auch so ein Schwert haben :wiki1 )
      VG, Edgar
      Non vitae sed scolae discimus.

      Ich bin der Wahrscheinlich letzte aus Prinzip freiwillig Handyfreie Jugendliche Deutschlands. 8)

      Comfortzone? Was ist das? Eine italienische Vorspeise? ( Max Green, 2016)
    • Sei froh, dass Du das nicht sehen kannst - dadurch bleibt Dir die Mundstarre erspart, wenn Du diese fast schon unglaublichen Schmuckstücke siehst... =O
      Fast schon zu schade zum benutzen...
      ...alle sagten immer: "Das geht nicht!" - doch dann kam einer, der wusste das nicht und hat es einfach getan...
      ...diese Signatur kann Spuren von Soja oder Erdnüssen enthalten...
    • AnimaMala schrieb:

      Bin ich der einzige bei dem Bilder nicht angezeigt werden und nur ein "x" da ist stattdessen?
      :pinch: Uff... keine Ahnung? Vermutlich liegt es an deinem PC (?)...

      Dunio schrieb:

      Sei froh, dass Du das nicht sehen kannst - dadurch bleibt Dir die Mundstarre erspart, wenn Du diese fast schon unglaublichen Schmuckstücke siehst...
      Fast schon zu schade zum benutzen...
      Ja, die beiden sind (bzw. werden) wirklich schick. Ich bin wahnsinnig glücklich darüber! :love:

      Bei Gelegenheit stelle ich mal noch eines meiner beiden anderen Schwerter von ihm hier vor...
      DA (!) bleibt einem der Mund offen stehen! *sabber* *sabber* 8o Aber erstmal ist voller Vorfreude der Typ XV an der Reihe! :thumbup:
      Beste Grüsse, Thomas :bye01
    • Ritter Erasco schrieb:

      AnimaMala schrieb:

      Bin ich der einzige bei dem Bilder nicht angezeigt werden und nur ein "x" da ist stattdessen?
      :pinch: Uff... keine Ahnung? Vermutlich liegt es an deinem PC (?)...
      ... oder auf irgendwelchen Gründen - mir aber nicht erklärlich - an der direkten Einbindung der Bilder in den Beitrag ;
      in der Galerie eingestellt, könnte es vielleicht funktionieren , falls @Ritter Erasco das macht.
      Besitz stirbt,

      Sippen sterben,

      Du selbst stirbst wie sie !

      Eines nur weiß ich, das ewig lebt

      - Der Toten Tatenruhm - !
    • Heute geht es an das Wehrgehänge und das Griffleder. Die Scheide ist soweit bereits fertig.

      Ritter Erasco schrieb:

      Soviel darf schon mal verraten werden... es wird bunt!
      Nein, dass stimmt in diesem Fall nicht (mehr). Es wird nun doch die Farbe braun dominieren. Ziemlich "gewöhnlich" könnte man meinen... Aber dem wird nicht so sein.

      Ich hoffe das ganze wird dann "umgesetzt" die Wirkung entfalten, die ich mir vor meinen inneren Auge vorgestellt und ausgemalt habe. Lassen wir uns überraschen... ^^
      Beste Grüsse, Thomas :bye01