Rekonstruktionsversuch Marburger Schild

    • Rekonstruktionsversuch Marburger Schild

      Hallo zusammen,
      ich wollte es eigentlich erst mal nicht groß an die Glocke hängen, weil ich noch nicht weiß ob es gelingt...
      Aber ich/wir planen für nächstes Jahr eine Rekonstruktion nach Vorlage des Schildes Konrad von Thüringen


      Quelle: Marburger Schildsammlung
      Eigenes Foto

      Diese Schild soll in Zukunft mein dazugehöriges Schwert von Konrad v. T. ergänzen. ergänzen...




      Jan Kohlmorgen hat in seinem Buch, dieses Schild ja umfassend beschrieben, und liefert damit tolle Ansatzpunkte für eine Rekonstruktion.
      Aber er erwähnt auch das der Schild im laufe der Zeit ergänzt würde, das Deutschordenswappen kam z.b. erst später hinzu so wie weitere Bemalungen am Löwen...

      Meine Überlegungen gehen jetzt dahin, den Schild in seiner Urform zu Rekonstruieren, ohne die ergänzungen.
      Oder sollte er doch lieber komplett so bemalt werden wie er in der Jetzigen Form ausschaut. ?(

      Meine Tendenz geht eher zu seiner Urform, obwohl das nachträglich angebrachte Ordenswappen für mich auch sehr reizvoll wäre :rolleyes:

      Was meint den die unvoreingenommene Gemeine ?

      Ich muss dazu sagen, das ganze wird ein Versuch, ohne zu wissen ob das alles so funtioniert oder in einem Debakel endet :/
      Website: www.Projekt-Deutschritter.de
      Facebook Seite: Projekt Deutschritter
      Facebook Seite: Projekt Karolinger
    • Da du den Schild als Ergänzung für das Schwert möchtest, stellt sich die Frage eigentlich nicht. Das Schwert wurde 1239/40 gefertigt, Konrad von Thüringen ist 1240 gestorben, es bietet sich also nur die Form an, die der Schild 1240 hatte. Jetzt wäre natürlich interessant welche Form das war, wenn ich mich richtig erinnere wird aber der Kern auf 1230 datiert, der neueste Teil auf 1240 und damit hättest du deine Antwort.
    • LotlBotl schrieb:

      Da du den Schild als Ergänzung für das Schwert möchtest, stellt sich die Frage eigentlich nicht. Das Schwert wurde 1239/40 gefertigt, Konrad von Thüringen ist 1240 gestorben, es bietet sich also nur die Form an, die der Schild 1240 hatte. Jetzt wäre natürlich interessant welche Form das war, wenn ich mich richtig erinnere wird aber der Kern auf 1230 datiert, der neueste Teil auf 1240 und damit hättest du deine Antwort.
      Wenn du den Schild in der Darstellung der Person Konrad v. T. nutzen möchtest, sehe ich es wie Christopher.

      Soll es ein reines "Ausstellungsstück" für die Sammlung werden, würde ich ihn so umsetzen wie er jetzt aussieht.



      "ALIIS IN SERVIENDO CONSUMOR"
    • Ritter Erasco schrieb:

      LotlBotl schrieb:

      Da du den Schild als Ergänzung für das Schwert möchtest, stellt sich die Frage eigentlich nicht. Das Schwert wurde 1239/40 gefertigt, Konrad von Thüringen ist 1240 gestorben, es bietet sich also nur die Form an, die der Schild 1240 hatte. Jetzt wäre natürlich interessant welche Form das war, wenn ich mich richtig erinnere wird aber der Kern auf 1230 datiert, der neueste Teil auf 1240 und damit hättest du deine Antwort.
      Wenn du den Schild in der Darstellung der Person Konrad v. T. nutzen möchtest, sehe ich es wie Christopher.
      Soll es ein reines "Ausstellungsstück" für die Sammlung werden, würde ich ihn so umsetzen wie er jetzt aussieht.
      Genau das ist der Wunde Punkt, ich hege im Moment, keinerlei Interesse Konrad als Landgraf darzustellen.
      Ich beschäftige mich nur wegen seiner Ordensgeschichte mit ihm. Da er hier wunderbare Quellen liefert...

      Der Schild wird letztendlich in meiner Privaten Sammlung enden.

      Aber gerade du kennst mich ja...
      Wer weiß was ich in ein paar Jahren wieder für blöde Ideen habe :/

      Mir persönlich würde er im Moment komplett so gefallen wie er heute ist.

      Aber wenn ich es Ggf. Doch mal ausbauen solllte, wonach mir aber gerade überhaupt nicht der Sinn steht.
      Würde er dazu nicht mehr Passen.

      Er wäre nicht das erste Stück, das ich dann überarbeiten lassen müsste.
      Website: www.Projekt-Deutschritter.de
      Facebook Seite: Projekt Deutschritter
      Facebook Seite: Projekt Karolinger
    • Sky schrieb:

      Genau das ist der Wunde Punkt, ich hege im Moment, keinerlei Interesse Konrad als Landgraf darzustellen.
      Ich beschäftige mich nur wegen seiner Ordensgeschichte mit ihm
      Konrad von Thüringen legte 1234 die Landgrafenwürde ab um in den Orden einzutreten, also nochmal 6 Jahre bevor das Schwert geschmiedet wurde. Den Schild gab es schon, wurde dann aber natürlich um das Deutschordenswappen ergänzt. Deutet also immer noch alles auf die aktuelle Form.