Was hilft gegen Wühlmäuse???

    • Thorkell Ivarsson schrieb:

      die abgeschnittenen Haare mit nach Hause genommen und Büschelweise in die Mauslöcher gesteckt
      Das ist aber echt nett, dass ihr an die kleinen Mäuse gedacht habt und den Eltern was schönes zum Nest auspolstern gegeben habt... :rolleyes: :D

      Das war eine der gefühlten 100 Methoden welche ich probiert habe, auch mit Hundehaaren. Teilweise wurden sie wieder aus dem Gang geschoben und munter weiter gewühlt.


      Lorenz vom Quellental schrieb:

      Ein Kollege hatte ne Dackeldame.
      Wenn ich nicht aufpasse wühlt unser schwarzes Monster auch den Garten um und sie würde vielleicht sogar einige erwischen, denn sie ist verdammt schnell. Aber das Chaos hinterher braucht man auch nicht unbedingt im Garten und alle erwischt sie sowieso nicht. Drei der großen Schermäuse hat sie schon geschnappt als sie unvorsichtigerweise in ihrer Nähe vorbei marschierten.
      Meinen Glauben habe ich verloren.
      Mein Wissen habe ich gefunden.
      Meine Weisheit suche ich noch.

      Tagebuch eines Weltenwanderers