Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 82.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Auf der Suche nach der "Frame"

    Swana - - Die Germanen

    Beitrag

    Hast Du es denn schon mit folgendem Buch versucht : die merowingerzeitlichen Grabfunde der Wetterau von Andreas Thiedmann? Wenn ich mich recht entsinne, dann datieren die Funde ab dem 3. Jhd. n. Chr. und soweit ich weiß auch in den Taunus! Das wär ja schonmal ein Anfang und das Reallexikon der germanischen Altertumskunde ist auch ganz hilfreich und in der GoogleBooks-Version auch online einzusehen.

  • Kinderbuch für kleine Wikinger

    Swana - - Literatur

    Beitrag

    Für alle die, die noch ein kleines Weihnachts- oder Julpräsent für ein Kind suchen, habe ich hier eine Empfehlung: "Die Abenteuer der kleinen Hackfresse" Hier ein kleiner Einblick in die Geschichte: "»Kleine Hackfresse« ist der Spitzname eines unerschrockenen Wikingermädchens, das nach einer Rauferei unter Kindern einige Narben im Gesicht hat. Der größte Traum der kleinen Hackfresse ist es, eines Tages wie ihr wilder Onkel Tyrson mit einem Drachenboot zur See zu fahren, große Kämpfe zu bestehen …

  • Beim Schwertkampf Gummisohle?

    Swana - - Schwertkampf

    Beitrag

    Also, ich persönlich trainiere unter der Woche auch in Stiefeln, einfach weil ich gut drin laufen kann und wir auf gepflastertem, bzw. geteertem Boden trainieren, wo ich mir meine Lederschuhe nicht versauen will. Auf Veranstaltungen bin ich momentan noch mit Schuhen mit glatter Ledersohle unterwegs und kann sagen, dass es geht; auch bei nassem Gras. Wir haben letztes Jahr auf einer abschüssigen Wiese nach Regen gekämpft und zwar mit authentischem Schuhwerk. Es war durchaus möglich, auch wenn es …

  • So, da sich ja jetzt viele Herren der Schöpfung zu Wort gemeldet haben, häng ich mich da als Kämpferin auch mal rein. Zunächst einmal: die Diskussion, ob kämpfende Frauen nun historisch belegt sind oder nicht, hatten wir schon oft genug und ist wohl auch nicht das, was Lisa wissen will. Grundsätzlich erstmal sind weibliche Kämpfer den Männern ebenbürtig. Ich habe gegen Männer kein Problem, auch wenn ich nicht die größte bin. Alles, was mir an Kraft fehlt, habe ich gelernt durch vernünftige Techn…

  • Schaukampf mal anders ?

    Swana - - Schwertkampf

    Beitrag

    Bei dem, was du dir vorstellst ist ja rüstungstechnisch vom Gambi über die Plattenrüstung und das Kettenhemd, bis hin zur Lamelle alles offen. Das war jetzt einmal Querschnitt durch Ritter, Wikinger, Landsknecht, was auch immer ! Ich würde sagen, dass du das Ganze mal von der anderen Seite her angehen solltest. Gut ist zwar, dass du hier nach Tipps zur Ausrüstung fragst, aber ich habe das Gefühl, dass du kämpferisch überhaupt keine Erfahrung hast. Ich weiß nicht, wie du von der Statur her gebaut…

  • Schaukampf mal anders ?

    Swana - - Schwertkampf

    Beitrag

    Also, ich würde dir raten: fang erstmal mit dem Kämpfen an ! Das ist der sicherste Weg, um zu finden, was du willst. Such dir keine Gromi-sonst-was-Gruppe, weil die meistens einfach irgendwas machen. Meine Erfahrung ist die, dass sie kämpferisch genauso wirr sind, wie in ihrer Darstellung. Du solltest erstmal bei vernünftigen Kämpfern lernen, was es zu lernen gibt. Die werden dir dann auch erklären, was an Rüstung sinnvoll ist, aber sie werden dir nicht sagen: "Kauf das ! Das brauchst du unbedin…

  • Infanterieschild

    Swana - - Rüstungen

    Beitrag

    Zu dem Buch kann ich dir leider nichts sagen. Aber die Schilde auf deiner Abbildung sehen für mich auch nach Tropfenschilden aus. Für Dreieckschilde sind die mir nicht spitz genug. Aber für genauere Hilfen müsstest du etwas mehr zu deiner gpelanten Darstellung schreiben.

  • Schulen für Stangenwaffen

    Swana - - Waffen

    Beitrag

    Also wenn dir Köln nicht zu weit weg ist und es dich nicht stört, dass die Jungs und Mädels Frühmis sind, dann würd ich dir reenactment-combat-fighting-koeln.de/ empfehlen. Ich kenne sie kämpferisch recht gut und die können dir ganz gut erklären und dir einiges beibringen denke ich.

  • holzkeulen

    Swana - - Waffen

    Beitrag

    Also im CB sind Holzkeulen nicht erlaubt. Liegt zum Teil halt auch an der Verletzungsgefahr, falls so ein Ding mal splittert. Zum Kämpfen könnte ich mir es zwar ganz gut vorstellen, man muss halt den Schutz entsprechend anpassen. Im Freikampf habe ich auch noch nie jemand mit ner Keule gesehen. Ist halt sehr unüblich und geht schnell kaputt. Wie es in anderen Stilen gehandhabt wird, kann ich dir leider nicht sagen.

  • Als Schmied würde ich dir den Berggeist empfehlen. Ist auch hier in Forum unterwegs, ansonsten: www.der-berggeist.de ! Von Repliken hat er wirklich Ahnung und hat auch schon mehrere Arbeiten aus der von dir gewünschten Zeit gemacht. Ich bin mit seiner Arbeit sehr zufrieden !

  • Schaukampf für Anfänger (Einstieg?)

    Swana - - Schwertkampf

    Beitrag

    @Trinitatis: Die sind wirklich gut ! Ist schön mal zu sehen, dass es auch richtig gute historische Fechter gibt ! Ach ja ... und lasst die Streiterei, ob irgendwas realistischer ist oder eben nicht ! Wenn ihr realistisch sein wollt, dann schön euch gekannt zu haben !

  • wurfspeere schaukampftauglich

    Swana - - Waffen

    Beitrag

    Mal generell was zur Wurftechnik: Wenn ich die Speere im normalen Freikampf, bzw. in der Linie einsetzen möchte, dann muss mir klar sein, dass ich die Dinger eh von unten und nicht von oben werfe ! So, wie ich nen normalen Einhandger in der Regel auch führt (klar geht auch von oben, wenn man es kann !). Der normale Trefferbereich für diese Würfe ist eigentlich nur Oberschenkel und Hüfte, auch wenn eigentlich die gängigen Trefferzonen des Einhandgers gelten. Aber es nun mal niemand so blöd und ve…

  • Friseur im Frühmittelalter

    Swana - - Haartracht und Kopfschmuck

    Beitrag

    Also soweit ich weiß gibt es schon einige relativ frühe Funde mit Rasiermessern in den Männergräbern. Da ich umzugsbedingt an das entsprechende Buch momentan nicht herankomme, kann ich die Belege leider erst später nachreichen. Aber ich denke mal, dass die Männer sich schon selbst um ihren Bart gekümmert haben. Genauso denke ich, dass typische Frisuren, wie etwa der Suebenknoten einem bestimmten Familienmitglied beigebracht wurden, das dieses Wissen dann immer weitergab und damit dann quasi als …

  • Keltische Helme

    Swana - - Die Kelten

    Beitrag

    Der Helm taugt aber nur zur Darstellung ! Zum Kämpfen nix !

  • frage zu langen Haar

    Swana - - Haartracht und Kopfschmuck

    Beitrag

    Also, wenn ich es noch richtig im Kopf habe, dann hatte die Moorleiche mit dem Suebenknoten ein Lederband im Haar ! Und ganz ehrlich ... was das Haarstyling angeht ... da waren so manche Germanen allein schon sehr eitel ! Zum Thema Haarpflege hatte ich mal einen Artikel ... muss mal suchen. Die Haare wurden wohl auch absichtlich gefettet, um sie in Form zu bringen und sie schön glänzen zu lassen. So wie mit dem Haargel und dem Haarwachs heute eben ... Müsste ich zwar auch nicht haben ... aber na…

  • An was muss ich alles denken?

    Swana - - Kleidung und Tracht

    Beitrag

    Wenn du für deine kleinen Mädels ein bisschen was an Verzierung machen möchtest, dann würde ich die Kleider eher ein wenig besticken. Borten sind aufwendig und dementsprechend teuer. Ist für Bauernkinder eher unüblich, allein schon, weil sie so schnell aus den Sachen rauswachsen. Ich würde nach Stickmotiven für die entsprechende Zeit und damit ein wenig Ärmel und Kragen verzieren !

  • Fragen zu Wiki Schwertern

    Swana - - Waffen

    Beitrag

    Auch meine Meinung: Finger weg !!! Das ist ne dekorative Eisenbahnschiene und mehr nicht. Das Ding taugt zum kämpfen absolut nicht ... wenn du damit ein- oder zweimal gekämpft hast, kannste das Ding als Laubsäge benutzen ... zumindest sieht es dann so aus. Außerdem sieht es noch nicht mal gescheit aus. Wenn es nur für den Gürtel gedacht ist, dann gibt es da wesentlich besser gearbeitete Repliken, die auf Funden basieren und echt nach was ausschaun. Zum Kämpfen sollte man sowieso lieber ein bissc…

  • Grabfunde

    Swana - - Die Germanen

    Beitrag

    Danke schon einmal so weit !

  • Franciska Wurfaxt von Kovex - Ars ?

    Swana - - Waffen

    Beitrag

    Mein Tipp wäre, wenn du die Axt als Zweitwaffe willst, dann such dir nen vernünftigen freikampftauglichen Kopf und zimmer dir nen guten Eschenstil dran. Das machen die meisten Axtkämpfer, die ich kenne, auch so. Also die Äxte von www.schildwerkstatt.de sind ok, das kann ich bestätigen. Ich glaub zwar, dass er keine Franzisca drin hat, aber einfach mal fragen, er kann viel besorgen.

  • Franciska Wurfaxt von Kovex - Ars ?

    Swana - - Waffen

    Beitrag

    Hatte mal ne Axt von ihm in der Hand ... könnte sogar die von dir genannte sein. Die Frage ist, wie die Qualität des Holzes ist. Da bekommst du nämlich am ehesten Macken rein. Wenn das so ne 0815 Geschichte ist, dann besteht die Gefahr, dass sie dir relativ schnell splittert oder sogar bricht. Außerdem erscheint mir ne Franciska ein bissel kurz für die Linie. Mit 40cm Stiel kannst du nicht sonderlich gut arbeiten oder ? Ich hab zwar nicht auswendig im Kopf, wie lang meine ist, aber doch deutlich…