Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 322.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wenn dir das 13. Jahrhundert am Herzen liegt, dann orientiere dich mal an der IG 13. ig-13tes.de/ (Quelle: IG 13.) Lich ist übrigens Hessen Der Mittelalter Markt in Lich ist das ist mehr Altstadt Fest, mit Festzelt der Freiwilligen Feuerwehr. Die Veranstaltung von Darstellern aus dem 15. Jahrhundert dagegen ganz nett. Der Handwerkermarkt in Diersfordt ist mehr Frühmittelalter. Burg Satzvey ist reines Marktmittelalter und die Preise sind mittlerweile viel zu hoch. Nicht sehr weiterführend sind: S…

  • Falken und ähnliches

    Swanhild - - Nutztiere im Mittelalter

    Beitrag

    Ich will mich nicht zum Thema Falken auslassen, aber so einfach einen Jagdhund zu bekommen und damit zu Jagen ist nicht! Um einen Jagdhund aus anerkannter Jagdhundeleistungszucht zu erhalten muss ich in Hessen: - Jäger/in sein, - ein eigenes Revier haben oder einen Begehungsschein besitzen oder Berufsjäger sein Um den Jagdhund jagdlich zu führen brauche ich: - die Brauchbarkeitsprüfung - eine Jagdhaftpflichtversicherung (die nur brauchbare Hunde absichert) Die Brauchbarkeitsprüfung beinhaltet al…

  • Ich ersuche Empfehlungen

    Swanhild - - Nähen

    Beitrag

    Ich finde es sehr gelungen. Auch den Schleier in seiner Länge. Ja, wenn er dir zu zipfelig ist, dann abrunden. Zum Gürtel hat ja Katharina was geschrieben. Da muss ich jetzt nix wiederholen.

  • Psst.... ich sehe ist dein erster Beitrag. Kurz vorstellen bitte. Die Mod's sperren deine Frage sonst

  • Ich warte immer noch auf das Ergebnis eines Grabes, wo die Atribute als weiblich eingestuft werden und die Skelett Reste männlich. Dann heißt es mehr Männer an den Herd und die Handspindel Fakt ist, es war nun mal keiner von uns dabei. Die Auslegung von Grabfunden ist durch Menschen erfolgt und Menschen unterlaufen Fehler. Ich werde mich hüten aus Einzelfällen eine Verallgemeinerung zu machen, vor allem im Hinblick auf unsere nunmehr vorherrschende moderne Denkweise Eine mögliche Gegentheorie kö…

  • Die Farbintensität kann auf viele Gründe zurückzuführen sein. u.a.: Die Beize. Die Temperatur. Die Pflanze an sich. Krapp ist nicht gleich Krapp. Irgendwoher musst du ja die Wurzel haben. Es gibt viele unterschiedliche Händler für Färbedrogen. Manche Färber bauen ihren Krapp selbst an. Hast du dich informiert, wie der Farbstoff in der Wurzel entsteht? Die Schattierungen können auch viele Gründe haben. Schon beim Beizen kann es es sein, dass der Stoff unterschiedlich das Alaun aufgenommen hat. De…

  • Skyr, wie Sigurdur schrieb. Entsprach früher nur eher einer Masse, die wir heute als Dickmilch bezeichnen? Entweder Ribe oder Jorvik führt es in einer Liste über nachgewiesene Lebensmittel. Ich kann es derzeit nicht besser belegen, weil ich meine Fachartikel *hust* entsorgt habe

  • Nicht selbst im Forum, deswegen muss ich des schreiben. Mein Mann handwerkt mit Holz. Truhe und Tisch hat er uns gemacht und Spielbretter.

  • Oh ja, die Veranstaltung muss schön gewesen sein. Eigentlich hatten wir vor vorbeizukommen. Aber wenn das Schicksal meint, es müsste deine Kapazitäten anders einteilen. So habe ich ein paar Bilder zum guggen.

  • Kurze Frage: aus welchem Jahr stammt das Bild der zwei dargestellten Nonnen? Und welches Jahrhundert soll es darstellen? Mich beschleicht das Gefühl von Historismus oder wenn ich die Cistercienser Chronik zu Rate ziehe mit einem Aufsatz über die Nonnentracht aus dem 16. Jahrhundert in Spanien und den fürs 14. Jahrhundert übernehme.

  • Das "mach ich im Winter" Projekt

    Swanhild - - Projekte

    Beitrag

    Im Winter? Den Anfang vom Ende betreiben und lernen im Praxisvorbereitungsjahr

  • Darstellung ohne Waffen

    Swanhild - - Waffen

    Beitrag

    Mal eine Übersicht zu Runensteinen, die vereinzelt Personen mit Waffen zeigen: de.wikipedia.org/wiki/Kategorie:Runenstein Im Hinterkopf behalten, was wird da berichtet. Eine Sage, ein Nachruf etc. Darstellung von Waffen auf dem Osebergteppich, als Begleitzug für eine mächtige Frau. Sie tragen Speere - vl. ein Hinweis auf Gungnir? Teile der Spielfiguren des Lewis Chessmen --> ins Schild beißend - ein Berserker? Kap. 65 der Egils Saga: Jetzt kam Ljot mit seinem Gefolge dorthin. Er rüstete sich zum…

  • Darstellung ohne Waffen

    Swanhild - - Waffen

    Beitrag

    Singa, du erwähnst gute Argumente. Finde ich prima. Im frühmittelalterlichen Skandinavien haben nehmen wir gerne eben Grabfunde. Auch die sächsischen Darsteller bedienen sich ihrer Gräber. Die fränkischen Darsteller greifen u.a. eben gerne auf den ein oder anderen Psalter zurück. An Text- und Bildquellen ist es recht überschaubar im frühen Mittelalter. Edit: nicht alle Runensteine haben bildliche Darstellungen und sind oft im Mythologischen Bezug zu sehen. Jetzt gibt es in Birka zum Beispiel ein…

  • Darstellung ohne Waffen

    Swanhild - - Waffen

    Beitrag

    Zitat von Berenika: „oder aber auf den Rächer der Witwen und Waisen hoffen ... “ Wah! Na klar! Der springt dann im gelben Kleid vor den marodierenden Ritter und sagt: "You shall not pass!" (Du kommst nicht vorbei!") Am Ende gehen die zwei dann einen Trinken im Gasthof zum leiernden Spielmann und lesen den aktuellen Mittelalterroman von I.L. dabei bechern sie fröhlich und fangen Streit mit der dunklen Gestalt an der Theke an. Der zieht so eine kleine Miniarmbrust aus der Tasche und erschießt den …

  • Darstellung ohne Waffen

    Swanhild - - Waffen

    Beitrag

    Und weil die Aufklärungsrate von Schwerverbrechen im 15. Jahrhundert unter 10 % lag, darf ich heute im Jahr 2016 mit einem Schwert auf eine Veranstaltung, wo der Veranstalter ... Moment ... also ... das ist absolut Göttlich dieser Vergleich. Sorry ich habe Tränen vor Lachen in den Augen ... Und Achtung: Wilde Tiere sind wieder auf dem Vormarsch! Erst kürzlich wurde Richtung Westerwald wieder ein Wolf gesichtet! Zu den Waffen! Verteidigt eure Frauen, Kinder, Haus & Hof .... oh Mist .... der Wolf …

  • Darstellung ohne Waffen

    Swanhild - - Waffen

    Beitrag

    Das Thema "Waffen" und "Besucher bitte nicht in Gewandung" sind die Themen wo sich immer viele aufregen. Ich verstehe es nicht, als ob ein innerer Zwang bestehen würde genau die Veranstaltungen zu besuchen, wo es "Verbote" gibt. Wenn der Veranstalter sagt: ihr müsst aber alle ein rosa Tütü über eure Kleidung ziehen, sonst lasse ich euch nicht aufs Gelände, dann kann man das machen - kann aber auch zu Hause bleiben. Ich sehe das immer so, wie der Dresscode in manchen Clubs. Das P1 in München läßt…

  • Gewichtswebrahmen für meine Holde

    Swanhild - - Holzverarbeitung

    Beitrag

    @Anya ich stelle mal was zusammen und bring es im Oktober mit. Dann kann ich das alles in Ruhe zusammen suchen. Wenn es in Ordnung ist.

  • Gewichtswebrahmen für meine Holde

    Swanhild - - Holzverarbeitung

    Beitrag

    Zitat von Luanda: „Mein Youtube-Filmhinweis bezieht sich auf Beitrag Nr. 20. Darf ich einen der Admins bitten meinen Beitrag Nr.23 in diesem Thread in den Bereich " Wolle, Garn, Seil - Bereich Weberei" zu verschieben, Danke. “ ok. Jetzt ist es klar für mich. So. Lieber von und zu Schenkenberg. Ich habe extra eine Nacht darüber geschlafen bevor ich zu deinem “editiert“ etwas formuliere. Das hier dient auch der Information anderer User. Der werte Schenkenberg hat keinesfalls “nur“ Schreibfehler ed…

  • Gewichtswebrahmen für meine Holde

    Swanhild - - Holzverarbeitung

    Beitrag

    von Schenkenberg ganz einfach, weil ich mich mit Living History beschäftige und vor allem mit archäologischen Funden. Und “Keltischer Gewichtswebrahmen“ Kelten? Mittelalter - 13. Jahrhundert? Man finde den Fehler... Ich sage mal: Grundlagen in Geschichte sollten gegeben sein, wenn vor Publikum präsentiert wird. Luanda: siehe Silvias Beitrag: Decke ist kein Stoff zum Anziehen. Hatte Silvia bereits geäußert. Zum Weben von Decken warum nicht. Für Stoffe zur Weiterverarbeitung für Kleidung: Nein.

  • Gewichtswebrahmen für meine Holde

    Swanhild - - Holzverarbeitung

    Beitrag

    Die Diskussion über den Zeitpunkt, wann der Trittwebstuhl die Vorherrschaft übernimmt wird noch immer im Fachbereich geführt. Ein an den Textilien nachvollziehbarer Wechsel findet so ab dem 11. Jahrhundert statt. Allerdings, wie so oft, stellt sich keiner auf einen Balkon und verkündet allgemein: "ab sofort müsst ihr Trittwebstühle benutzen!" ... was heißen soll, es gibt schon fürs 10. Jahrhundert Nachweise für Trittwebstühle - in Einzelfällen. Weiterhin nehmen eben die Funde der Gewichte ab. Ob…