Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 539.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Spannsäge

    Georg von Runibergun - - Holzverarbeitung

    Beitrag

    Verstanden, danke ! Und wenn sich schon das Sägeblatt aus Eisen/Stahl zieht, dann der Holm aus Holz erst recht ...

  • Spannsäge

    Georg von Runibergun - - Holzverarbeitung

    Beitrag

    Keine Ahnung ... Ich lass meine immer gespannt ... Aber vielleicht lassen dann die Holme in der Spannung nach, weil sie ja auch relativ weichem Holz sind ? Einen Bogen entspannt man ja auch ... (Geigenbogen und Flitzebogen)

  • Spannsäge

    Georg von Runibergun - - Holzverarbeitung

    Beitrag

    Zitat von Ulf: „ Die Säge erst kurz vor Beginn der Arbeit spannen Wenn du mit der Arbeit fertig bist entspanne die Säge. ;)“ Warum immer wieder entspannen ?

  • ???? Wo ist mein Danke von gestern hin ??? Nagut, dann noch mal heute: Danke, hab´s auch verstanden !

  • Zitat von Käthe: „Du solltest die Teile diagonal zur Webkante zuschneiden, das gibt Elastzität ;)“ Mehr ist das nicht ? Über diesen Satz bin ich nämlich auch immer gestolpert, auch bei Beinlingen ... Welches ist denn die Webkante ?

  • Das sieht sehr gut aus ! Das Problem mit dem Bohrer ist, weil er sich nach oben hin verschlanken müsste, um dem Bohrstab Platz zu machen. Man muss also regelmäßig das Bohrloch entleeren. Ich habe beide Werkzeuge auch, allerdings ist mein Schwungrad aus Blei ... Ob´s damals schon Blei gegeben hat, weiß ich allerdings nicht, ich habe beide Werkzeuge gekauft. Wenn ich dir für die nächste Säge einen Tipp geben dürfte: Ich würde die Länge der Spannholme (oder wie immer die Dinger auch heißen mögen), …

  • Zitat von Silvia: „Überhaupt haben alle Pflaumenbäume wunderschönes Holz, insbesondere die Blutpflaume die öfters in städtischen Anlagen gepflanzt ist. Man könnte bei den nächsten Schnittarbeiten mal lieb fragen, ob man etwas haben kann.“ Könnt ihr haben ! Hab isch Blutpflaume im Garten ...

  • Ich weiß, dass Tina als Darstellung Nestelbändermacherin ist ... Sie stellt die Nestelbänder auch für andere her. Google mal unter Slote Riklinge ... Oder frage sie hier.

  • Hier sind ziemlich große Firmenkomplexe, die leer stehen ... Ich meld mich mal, wenn ich rübergeschlendert bin ... Ich finde auch, dass sich das ziemlich vielversprechend anliest, wenn man auf die Seite geht. Ich werd nächste Woche mal hingehen.

  • Hab ich schon in der HAZ gelesen heute morgen, dass ist direkt bei mir um die Ecke (Arbeit). Da werd ich mal in der Mittagspause rein oder direkt nach Feierabend. Eintritt ist ganz schön happig, finde ich. Hört sich aber trotzdem richtig interessant an.

  • Und das, obwohl sie es wußten, weil sie sich doch vorher eure Burg angesehen haben ...

  • Billig Schuhe

    Georg von Runibergun - - Lederverarbeitung

    Beitrag

    Also, Phelan, die Schuhe von Meister Knieriem, bzw. deine jetzt selbstgemachten Schuhe, sind ohne Frage das Nonplusultra ... Aber dafür ist auch echt ein stolzer Preis ... Aber megastolz ! Auch, wenn´s den Preis wert ist ! Bei CP ist stimmt einfach das Preisleistungsverhältnis. Für den Preis kann ich nicht erwarten, dass es in Deutschland hergestellt wird. Und auch nicht erwarten, dass der Faden selbst gedreht wird ... Dafür brauch ich mich aber auch nicht mit meiner Frau rumärgern, wenn ich neu…

  • Grins ... Als "Aniela " ?

  • @ Alwina: War doch ein Scherz, brauchst dich nicht zu entschuldigen ...

  • Leute, so langsam bringt ihr mich aber durcheinander mit euren Stichen ... Ihr habt ja nen Stich ...

  • Der Vorstich ist meiner Erfahrung nach nur mit dem Rückstich so einigermaßen stabil ... aber natürlich viel schneller ... Deine Erklärung war klasse, jetzt habe ich es endgültig verstanden, wie es funzt ... Danke, ihr drei !

  • Piercings im MA?

    Georg von Runibergun - - Schmuckherstellung

    Beitrag

    Wenn ich meine Ohrpiercings rausmache, ist es noch mehr un-A wie mit Ohrpluggs ... Meine Ohrlöcher sind auch 10 mm gedehnt ... Also hab ich mir Pluggs gemacht, die sehr mittelalterlich aussehen ... Selbstgeschnitzt, Kirschholz, sehr unauffällig ... Oder habe mir bei Torben Pluggs aus Glas gekauft, die wie die Wikingerperlen aussehen ... Die Perlen sind wenigstens belegt ... grins ... Alles andere wird unauffällig gestaltet oder bedeckt ... Wobei mich das bei anderen auch nicht wirklich stört ...

  • Äh ... der erste Stich ist ja doch rot ! Egal, der erste Stich, der in der ersten Zeichnung nicht eingekreist ist, der Stich, den ich immer als Vorstich interpretiert habe ...

  • Okay, jetzt hab ich es verstanden ... Ich bin immer davon ausgegangen, nur anhand der Zeichnungen, dass die Stoffstücke zuerst in Vorstich zusammengenäht werden ... Damit meine ich die Naht, die Skelmir in der ersten Zeichnung nicht rot gemacht hat ! Habe sozusagen Schritt 2 vor Schritt 1 gesehen, lt. Alwina ... Die erste Naht auch im Überwendstich dürfte aber wesentlich haltbarer sein, als im Vorstich ... Und trotzdem habe ich viele Gewandungen gesehen, die erst mit Vorstich gearbeitet wurden, …

  • Dann sind wohl aber die meisten Gewandungen, die ich gesehen habe, falsch genäht worden ... Denn die meisten nähen wohl mit dem Vorstich zusammen, um dann mit überwendlich umzuketteln ... Und wenn man schon überwendlich zusammennähen würde, wäre jede Naht ein kleiner Wulst oder zu locker genäht ... Oder hab ich da was total falsch verstanden ?