Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 788.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Was hört ihr gerade?

    Katharina de Lo - - Musik

    Beitrag

    OK, dies ist zwar kein Filmsoundtrack, aber eine andere Umsetzug des Themas die mir persönlich besser gefällt: youtube.com/watch?v=NUvmacCScNc (Quelle: youtube.com)

  • Naja, in späterer Zeit gibt es durchaus Beispiele für bestickte Gürtel....nur fürs FrüMi kenne ich auch keine. Allerdings gibt es Beispiele für bestickte Schuhe aus dieser Zeit, zB aus Chelles aus dem 7. Jhdt. Grundsätzlich würde ich also die Möglichkeit Leder zu besticken nicht völlig ausschliessen. Daraus aber jetzt bestickte Gürtel abzuleiten wäre mir ohne Funde auch wieder zu gewagt.

  • Federn an Hut

    Katharina de Lo - - Haartracht und Kopfschmuck

    Beitrag

    Ein Gedanke: evtl. könnte man die benötigten Löcher in den Kielen vorab mit einer heiss gemachten Nadel vorbohren? Federkiele sind auch nur sowas wie Horn und sollten damit eigentlich ohne Riss- und Bruchgefaht zu bearbeiten sein. Ich werde das bei Gelegenheit mal bei einem Federkiel ausprobieren.

  • Meist wird sich vorher irgendwie verabredet - einen Teil von uns kann man ja anhand der Avatare erkennen. Und dann hat man sich hier intern irgendwann mal auf das "Erkennungszeichen" von 3 roten Bändern, erkennbar an Kleidung/Tasche oder so getragen, geeinigt, das aber nicht alle sich anbamseln mögen. Und einige von uns haben auch Stände auf der Messe: Silvia zB ist mit ihren wunderschönen Webereien da, bei anderen weiss ich es noch nicht genau. Aber dazu wirds sicher vorher noch einen Thread hi…

  • Die Messe lohnt sich in mehr als einer Hinsicht - auch weil man dort regelmäßig eine Menge Foris im Einkaufswahn trifft...

  • Wenns jetzt nicht ganz dofort sein muss empfehle ich einen Besuch der Messe in Minden Anfagng Oktober, da gibt es regelmäßig ein breites Angebot an Schuhen "von der Stange" die man dann auch vor Ort gleich anprobieren kann. Dann hat man erstmal was Brauchbares und kann sich dann in Ruhe nach dem Wendeschuhmacher seines Vertrauens umschauen. P.S. Weil oben noch nicht genannt möchte ich noch "Maßwerk - Historische Schuhe" erwähnen, der macht sehr gute Schuhe von FrüMi bis Renaissance : masswerk-sc…

  • Was hört ihr gerade?

    Katharina de Lo - - Musik

    Beitrag

    Auch wenn das eigentlich nicht so ganz meine Musik ist, als ich das heute gefunden habe hat es einfach genau zum heutigen Tag gepasst..... youtube.com/watch?v=0wtCmDMQP24 (Quelle: youtube.com)

  • Das meiste was man auf Bildquellen an sandalenartigem Schuhwerk findet sind sog. Trippen in allen möglichen Formen, also so eine Art Überschuhe mit hölzernen Sohlen die zum Schutz des Schuhwerks über den Schuhen getragen wurden. Eine Ausnahme dürften da allerdings die Franziskanermönche gebildet haben, die in der Nachfolge des Hl. Franziskus Sandalen an den nackten Füße trugen, so wie zB hier dargestellt: pinterest.de/pin/569142471641142262/ (Quelle: Pinterest)

  • Für den Fall dass jemand Wolframs Link angeklickt hat - die Schreibweise die weiterführt ist Academia.edu (Quelle s.o. in Wolframs Post)

  • Der Stoffstreifen ist ja auch nur ein Hilfsmittel, eine "Krücke" sozusagen um die Abstände gleichmäßig hinzubekommen. Wenn man das ein paarmal gemacht hat braucht man den vermutlich nicht mehr... Hier katafalk.wordpress.com/2014/04…oidered-st-birgittas-cap/ (Quelle: katafalk.wordpress.com) ist eine ähnliche Anleitung für den Stickstich, die Dame pinnt einfach die beiden Seiten auf einen Kartonstreifen. Auch ne Möglichkeit... Und noch ein weitere Blog zu dem Thema, mit ganz vielen weiterführenden…

  • Gerade gefunden: ein kurzer Bericht von dem 12.-Jhdt.-Event auf der Lenzburg an diesem WE, mit Fori-Beteiligung telem1.ch/aktuell/leben-wie-ei…zoj_IpjYexBX5t_gifuKtVJCM Trotz Schwyzerdütsch auch für Nicht-Schweizer verständlich, finde ich.

  • @Lisabeth: ich ja bisher auch...nur les ich immer wieder dass das eigentlich ein Schnitt fürs SpäMi ist und ich bin auch irgendwie neugierig wie sich das nun wirklich anfühlt mit der Naht unten mittig. Ich hab bei meinen Strümpfen bisher nur kleine Flicken einsetzen müssen, das ginge ja dann auch mit dem zweiteiligen Schnitt.

  • @Raginhild: Sobald ich jemanden finde der mir beim Abstecken der Dinger hilft...so jung und gelenkig wie die Dame im Video bin ich (leider) nicht mehr....

  • Gerade bei Youtube gefunden: ein Video-Tutorial für das Nähen von Damenstrümpfen - die zweiteilige Form, nicht die bekanntere Form mit eingesetzter Sohle. Das werde ich demnächst mal ausprobieren, da die wenigen Belege für solche Strümpfe die wir fürs 13. haben alle in der zweiteiligen Variante sind. Und wie die Dame im Video so schön sagt: ob die Naht unterm Fuß drückt kann man erst wissen wenn man es probiert hat... youtube.com/watch?v=sr4Hd2I5W2Q (Quelle: youtube.com)

  • Hier ist ein generelles Rezept für Indigofärbung, da ist auch kurz von Leder die Rede: wh1350.at/de/handwerk/pflanzen…eitung-indigo-farberwaid/ Hier findet sich noch der Hinweis dass Leder für ein paar Stunden in die kalte Indigoküpe soll und nur die Oberfläche dabei gefärbt wird: neuesausdergotik.blogspot.com/…h-ich-doch-im-winter.html

  • Frage zu „ Deko“ Schwert

    Katharina de Lo - - Waffen

    Beitrag

    Ich persönlich mag das Ikea-Leinen nicht so, es ist mir zu grob und unregelmäßig. Aber für erste Nähversuche ist der Preis unschlagbar, das stimmt.

  • Frage zu „ Deko“ Schwert

    Katharina de Lo - - Waffen

    Beitrag

    Falls Du das Leinen noch nicht hast, ein kleiner Tip: schau mal ob bei Dir in der Nähe demnächst der Holländische Stoffmarkt gastiert. Da ist eigentlich immer die Firma Reuver-Textiel dabei, die haben sehr schönes Leinen zu vernünftigen Preisen. stoffmarktholland.de/termine/ Zum Preis für das Schwert muss ich Wolfram recht geben, mehr wirst Du dafür vermutlich kaum kriegen - wenn überhaupt.

  • Wenn ich mich da recht entsinne (nicht so wirklich meine Zeit/Baustelle) wird unter einem Schaller mit Innenfutter keine Polsterhaube mehr getragen, deswegen hat er ja das Futter....

  • Das "mach ich im Winter" Projekt

    Katharina de Lo - - Projekte

    Beitrag

    Btw: Juhuuu, Michaels neue Cotte im Himbeereis-Look ist jetzt trotz aller Widrigkeiten endlich fertig. Ich dachte schon auf dem Ding liegt ein Fluch... Was mach ich denn nun als Nächstes? Vielleicht die zitronengelben Beinlinge dazu...?

  • Das "mach ich im Winter" Projekt

    Katharina de Lo - - Projekte

    Beitrag

    Wolfram, die Borte ist gewebt und das Muster ist streckenweise noch zusätzlich in Goldlahn broschiert, d.h. der Goldlahn ist als zweiter Schussfaden eingearbeitet. Hachja, den Halberstädter Domschatz wollte ich mir schon soooo lange mal ansehen... aber man kommt ja zu nix.