Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 45.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Birka III als Book-on-Demand

    Aisling - - Literatur

    Beitrag

    Das sieht sehr gut und professionell aus. Dankeschön.

  • Birka III als Book-on-Demand

    Aisling - - Literatur

    Beitrag

    Das sieht echt prima aus - da ich auch überlege, das eine oder andere Buch, was ich mir über die Fernleihe eingescannt habe, binden zu lassen, würde mich interessieren, wo du das hast machen lassen. Magst du das verraten?

  • Schnittmuster Wikinger Überkleid?

    Aisling - - Nähen

    Beitrag

    Bitte, bitte, ändere diese Träger. Man hat im skandinavischen Frühmittelalter viele Freiheiten, weil wenig gefunden wurde, aber ausgerechnet zu den Trägern gibt es unzählige. Das sind nämlich nur dünne Bänder, die in den Schalenfibeln eingehängt wurde. und wenn du noch keine Schalenfibeln hast, dann nähst du sie halt vorne an, aber bitte nicht so 'ne Schwesterntracht. Ansonsten sieht es schon richtig ordentlich aus...

  • Das "mach ich im Winter" Projekt

    Aisling - - Projekte

    Beitrag

    Das ist einer der wenigen Threads, wo ich Bilder einbinden kann... bei 'Woran arbeitet ihr gerade' funktioniert es z.B. nicht. Genau, das ist ein Arbeitsgang, Borte wird gewebt und gleichzeitig mit einem zusätzlichen Schussfaden (sog. Broschierfaden) das Muster über dem Gewebe erzeugt. Viele Borten sind einfarbig und die Broschierung ist für das Muster zuständig, aber es gibt auch eine ganze Menge Borten, wo der Untergrund auch ein Muster hat. So wie hier. Broschieren mit einfarbigen Hintergrund…

  • Das "mach ich im Winter" Projekt

    Aisling - - Projekte

    Beitrag

    Ist gerade fertig geworden. Eine brettchengewebte Borte, die im Original im Halberstädter Domschatz zu bewundern ist. Dort ist sie Teil eines Altartuches, das ins 14. Jhd. datiert wird. mittelalterforum.com/index.php…9f6fbdf8582f2899464473daa Mehr Informationen in meinem Blog.

  • Ich bin nicht nur bei dir vorbeigeschlendert, wir haben sogar miteinander geredet Aber Krefeld .... ich glaube nicht, dass ich es dahin schaffen werde.

  • Ich war gestern da und es war eine schöne, kleine Veranstaltung mit vielen Einkaufsmöglichkeiten. Habe einige alte Bekannte getroffen und einiges Neues gesehen. Das hat Spaß gemacht.

  • Wenn alles klappt, bin ich morgen als Besucher da!

  • Hast du in den Büchern jemals etwas gesehen, was einem 0,5 cm breiten Strang entspricht? Alles was ich kenne, ist darauf getrimmt, möglichst fein und elegant zu sein, deswegen kann das ggfs. gut aussehen, wird aber nicht der damaligen Mode entsprechen.

  • Eine einfache Borte aus Prag

    Aisling - - Brettchenweben

    Beitrag

    Für die Mode zwischen 1340 und 1400 haben die Bänder genau die richtige Breite für einen Gürtel. Schmal war damals in. Du hast da z.B. den Erfurter Schatz mit ganz vielen Gürteln und Beschläge, die nicht breiter als 1,0 - 1,5 cm sind. Hier das wird auch ein Gürtel werden. Bruchengürtel wäre auch eine Möglichkeit.

  • Eine einfache Borte aus Prag

    Aisling - - Brettchenweben

    Beitrag

    Manchmal habt man auch Glück - wenn ein Freund Bilder aus einem Buch schickt und man diese Borten noch nicht kennt. Das Buch habe ich mir inzwischen aus der Fernleihe besorgt und das erste einfache Band ist gewebt. Zeitliche Einordnung: 1340 - 1500, Material Wolle, 15 Brettchen. Mehr Informationen findet ihr auf meinerHomepage mittelalterforum.com/index.php…9f6fbdf8582f2899464473daa

  • Seide bedrucken - womit?

    Aisling - - Färben

    Beitrag

    Ja, mit Gold ist das wieder eine andere Technik und eine ganz andere Baustelle - suche mal nach Polimentvergoldung.

  • Seide bedrucken - womit?

    Aisling - - Färben

    Beitrag

    Ich habe vom Bedrucken nicht die geringste Ahnung, kann dir aber sagen, dass es aus Skandinavien nicht einen einzigen Fund von bedruckter Seide gibt. Das ist gerade eine Modeerscheinung, aber keine Rekonstruktion... Folgende zeitlich passende Funde gibt es aus Russland:

  • Das "mach ich im Winter" Projekt

    Aisling - - Projekte

    Beitrag

    Mein neues Kleid konnte ich gestern ausführen. Zeit: 1280 - 1300 hier eine einfache Darstellung, Begleitperson und Korbträgerin für die wohlhabende Dame... Das Kleid ist eigentlich länger, aber mit dem schmalen Ledergürtel hochgerafft, damit ich es mir nicht einsaue. Kopfbedeckung: Gebende mit Haarnetz. Wollkleid (Walnuss gefärbt mit seitlichen Keilen), einfacher, naturfarbener Rechteckmantel, der vorne zusammengenäht ist. Leinenunterkleid und einfache wendegenähte Schuhe. Schmuck: leider nicht …

  • Zierflechte nach Haithabu-Fund

    Aisling - - Weberei

    Beitrag

    'nur das nötigste' ist ein weit dehnbarer Begriff' *g* und mein Mann hat sich abgewöhnt, sich anzuschauen, was ich immer geliefert bekomme... Und ja, du hast den Wälzer von Frau Hägg perfekt beschrieben.

  • Broschieren_ Seide...?

    Aisling - - Brettchenweben

    Beitrag

    Ich bin ein großer Fan der pflanzengefärbten Seide von Marled - sie ist bei Facebook unter Archäotechnik textile Fläche zu finden. Sie ist aber auch hier im Forum aktiv.

  • Broschieren_ Seide...?

    Aisling - - Brettchenweben

    Beitrag

    Geschafft! Gratuliere und es sieht gut aus! Im historischen Kontext nehme ich inzwischen 40/2 oder 60/2 die waren damals so fein. Für moderne Borten auch NM 11 oder NM 22 (unverzwirnt)

  • Broschieren_ Seide...?

    Aisling - - Brettchenweben

    Beitrag

    Das sieht doch schon prima aus, du hebst hier ja ziemlich oft über drei Brettchen, das kommt viel besser. Allerdings webst du zu schmal. du musst bei zwei Schussfäden (Schussfaden und Broschierfaden) darauf achten, dass du diese nicht zu stark anziehst, man sieht auf dem Bild, dass du beim Broschieren schmaler wirst. versuche, noch 1-2 Millimeter breiter zu weben, dann sollte alles passen.

  • Broschieren_ Seide...?

    Aisling - - Brettchenweben

    Beitrag

    Moin, sehe ich es richtig, das du nur über ein, max. zwei Brettchen broschierst? Wenn ja... das sieht nur in Ausnahmefällen gut aus, ansonsten geht es unter. Hebt man die Broschur über 3-5 Brettchen, dann bekommt man ein schönes, gleichmäßiges Muster, doch ab 6 - 8 Brettchen wird es schwierig, den Broschierfaden parallel auszurichten. Als Grundmaterial zum ersten Mal empfehle ich etwas Anschmiegsames, Wolle oder Seide ist prima (Finger weg von Leinen, selbst Baumwolle ist da eher schwierig), zum…

  • Frauen in der Vikingzeit

    Aisling - - Literatur

    Beitrag

    Ich habe es über die Fernleihe der Bücherei ausgeliehen und mir anschließend das englische Buch besorgt, da es mir zu viel zum Kopieren war.