Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 27.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Jetzt stellt sich mir da schon die Frage warum der Draht heute spröder ist als damals. War es damals anderes Silber? Und wenn man anderen Draht nehmen würde und den hinterher (oder auch vorher) galvanisch versilbert? Ginge denn das nicht? Bezüglich ausprobieren weil verlockend: Mach doch einfach mal und schau wie es aussieht. Ich denke wenn es wirklich toll aussieht macht Dein Anspruch vielleicht Kompromisse. Ansonsten kann Du den Gürtel bestimmt immer noch anders veräußern.

  • Stimmt, 9 Cent pro Seite ist schon günstig bei Birka III in A5. Bei Birka I wird es durch die höhere Stückzahl ja noch deutlich günstiger mit 5 cent. Preiswerter würde ich es hier auch nicht bekommen. Zumal noch das Hardcover dabei ist. Und Farbdruck muss schon sein, bei dem gelben Seitenhintergrund leidet die Lesbarkeit schon etwas beim Schwarzweiß-Druck. Verflixt, schon wieder OT.

  • Nochmal kurz OT: Das wird aber ein teures Buch mit 1140 Seiten. Zumal die Zeichnungen in dem Buch sicherlich nicht wirklich den gewünschten Überblick der Originalgröße bringen. Und Taschenbuchformat ist bei den Tafeln vielleicht auch nicht sinnvoll. BTT: Sorry für die Verwirrung die ich wohl irgendwie mit angestellt habe. Die Bilder von silberknoten-de sind wirklich recht interessant. Bei solchen Drahtgeflechten könnte ich mir schon vorstellen das die auf dem Gürtel wären. Zumindest bei sozial h…

  • Wohin die Ausstellung geht würde mich auch mal interessieren. Vermutlich ins Ausland damit Menschen aus anderen Länder auch mal schauen können. Ich selbst werde es leider nicht mehr schaffen so kurzfristig. Vielleicht kann jemand der nochmal dort ist ja fragen ob die wissen wohin es noch geht. Kleiner Tipp nebenbei. Als ich auf der Seite geguckt habe ist mir folgender Termin ins Auge gefallen: Zitat von Stadt Bonn: „Führung: Mittelalter für Einsteiger: Die Heiligen Sonntag, 29. September 201911:…

  • So rein von der Überlegung her betrachtet: Ledergürtel werdensicherlich nicht aus dem dünnsten leder gemacht worden sein. Und dort hinein zu sticken ist eine entsprechende Nadel nötig die auch problemlos durch das Leder geht. Vorzugsweise müsste das Muster in den Gürteln vorgestochen werden und dann entsprechend mit Garn bestickt werden. Und auch wenn Wikinger nicht immer als Grobiane bekannt sind kann man sich irgendwie nicht vorstellen das der Wikinger da mit seinem Dicken Gürtel mit allerlei …

  • Federn an Hut

    Blui - - Haartracht und Kopfschmuck

    Beitrag

    Ja, genau so meinte ich das. War nur etwas komplizierter geschrieben.

  • Federn an Hut

    Blui - - Haartracht und Kopfschmuck

    Beitrag

    ich bin zwar noch neu hier und habe mich an sowas noch nicht probiert aber versuche gerne mal alles mögliche. ich würde das theoretisch so machen: Die Feder an die passende stelle an den Stoff halten und dann mit Heftnaht befestigen. Also von innen durch den Stoff, um den Federkiel herum und dann wieder in den Stoff. Damit die Feder nicht heraus rutscht vielleicht vorher noch mit einem kleinen Bohrer ein paar Löcher in den Kiel machen und dort auch mit Garn fixieren. Also sozusagen das Garn erst…

  • Ja, die bei Ebay habe ich auch schon entdeckt. Und wo stelle ich sowas hin in der Mietwohnung? Immerhin ist der Einkochtopf zum Färben kleinerer Dinge geeignet. Ich warte bei dem ja immer noch auf die Gelegenheit darin Glühwein zu kochen. Beim Wollsträngefärben dann für komplett ungefärbte Wolle?

  • Mal so ganz blöd gefragt: Wo bekommt man denn größere Töpfe her? Und wie befeuert man die heutzutage? Also außer den besagten Wurstkessel, den man ja auch nicht unbedingt in jedem Geschäft findet. Ich kann mich ja erinneren das meine Oma damals zweiten drittel des letzten Jahrtausend einen großen Kessel hatte in dem sie eingekocht hat. Noch auf einem holzbefeuerten Herd. Der Topf kann aber auch nur in meiner Erinnerung so groß gewesen sein.

  • Hach, Südtirol, da geht es bald wieder hin. Und wirklich, man sollte sich viel Zeit nehmen. Den Kreuzgang kann man übrigens auch mit Führung besichtigen. so erfährt man noch einiges mehr darüber. Wo wir grade in Brixen sind, das Kloster Neustift, problemlos mit dem Bus von Brixen zentrum aus zu erreichen, ist wenn man eh schon dort ist auch sehr zu empfehlen. Vorzugsweise sollte man die (deutschsprachige) Besichtigungstour mitmachen, dann geht es auch durch die Klosterbibliothek und die Gärten. …

  • Zitat von Silvia: „Blui das ist der Schuh-Fred, bitte halbwegs im Thema bleiben. “ Ups, sorry. Als ich das Foto gepostet habe dacht ich mir auch "Ein bisschen OT, aber vielleicht merkt es ja niemand" BTT: Ich weiß zumindest schon welche Zeit ich nicht wählen werden. Denn Schnabelschuhe gehen nach meiner Meinung ja nun mal garnicht. Und für 120 € was ordentliches zu bekommen das mehr aushält als ein paarmal im Jahr getragen zu werden wird vermutlich auch schwer. Mit mindestens 200 Euro rechne ich…

  • Klingt gut,. Das erste Bändchen habe ich dann heute Abend schon mal gemacht. mittelalterforum.com/index.php…5e68d5bef00936752c599c0e3

  • Und woran erkennt man die dort?

  • Anleitung für Loopband gesucht

    Blui - - Bandweben

    Beitrag

    Natürlich darf es neuzeitlich sein, ich mache das ja auch beim Fernsehen. Gute Idee mit den Tütenclips.

  • Der Link sieht auch nicht so schlecht aus. Die messe habe ich die Tage bereits entdeckt, allerdings sind es bis Minden 2,5 Stunden im Zug. Na, mal sehen, bis Oktober ist ja noch etwas Zeit und mit dem Schöner Tag NRW-Bahnticket kommt man ja recht günstig dort hin und zurück.

  • Anleitung für Loopband gesucht

    Blui - - Bandweben

    Beitrag

    Ach so, ich hatte es so verstanden das hier manche das ganze Nächte lang machen. Die Herausforderung habe ich gemerkt, 2 Stunden später ist tatsächlich eine kleine Blase an einem der ungeübten Fingern aufgetaucht. Allerdings war die am nächsten Morgen schon wieder fast ganz verschwunden. Apropos Pause machen. Wie legt man die Fäden denn am besten an die Seite ohne das sie sich dabei oder beim wiederaufnehmen verheddern? Ich habe ja fast schon überlegt aus 2 4-Kant- und 5 Rundleisten einen Halter…

  • Wieder einmal ein Interessantes Thema da ich ja nun auch vor der Wahl wendegenähter Schuhe stehe. Zusammenfassend lese ich hier das man am besten zu jemanden gehen sollte der die Schuhe von Hand produziert, dann bekommt man sie deutlich passender und haltbar, dafür aber auch nicht ganz so preiswert. Um mal einfach so über einen Mittelaltermarkt zu laufen reichen auch Industriell gefertigte, solange man damit zurecht kommt. Dafür gibt man dann aber deutlich weniger Geld aus. Bei den Fach-Händlern…

  • Sandalen nur zur Römerzeit?

    Blui - - Kleidung und Tracht

    Beitrag

    Ja, mit wendegenähten Schuhen rechne ich eh schon. Aber dann am besten mit extra Sohle, auch wenn ich nicht zum Schlürfen neige. Vermutlich muss ich die aufgrund meines hohen Span und der Neigung zum breitlatschen eh extra anfertigen lassen. Lederfett ist sowieso schon für andere Schuhe im Haus, damit habe ich auch kein Problem. Stände von Mytholon habe ich schon ein paar mal auf Märkten gesehen. Ich hätte eigentlich vermutet das dort die Gewandung mehr "A" ist als beispielsweise bei Elbenwald. …

  • Sandalen nur zur Römerzeit?

    Blui - - Kleidung und Tracht

    Beitrag

    Ja, stimmt. Sandalen mit Socken drin sieht man immer wieder. Aber nein, auf den Märkten habe ich die Sandalen (wie auch sonst) immer ohne Socken getragen. An eine zusätzliche Sohle darunter habe ich auch gedacht, nur eine einzelne dünne Ledersohle ist mir bei dem ganzen Dreck der inzwischen überall liegt doch etwas zu unsicher. Stiefel habe ich nur moderne zum Bergwandern. Wie ist das eigentlich mit Barfußlaufen? Sowas sieht man ja in Filmen oft.

  • Sandalen nur zur Römerzeit?

    Blui - - Kleidung und Tracht

    Beitrag

    Na, dann werde ich wohl mal schauen ob ich irgendwie an vernünftige Schuhe komme. Danke für die Info. Ach, was wäre denn zu empfehlen wenn man sich seiner Zeit noch nicht so klar ist?