Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 765.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • neues Topf-/Kübelhelmprojekt

    Katharina de Lo - - Rüstungen

    Beitrag

    Zitat von Hendrik1975: „Böse gucken kannste schon mal echt gut “ Der guckt nicht böse...das ist die Trauer darüber das WE nicht in frommer geistlicher Klausur auf der Tannenburg verbracht zu haben. Sorry Thomas, zum Thema kann ich leider nichts beitragen aber die Bemerkung konnte ich mir dann doch nicht verkneifen. Jetzt aber

  • Näherin oder Näher gesucht

    Katharina de Lo - - Nähen

    Beitrag

    Ach Johannes.... ...einmal tief durchatmen bitte. Ich versuch mal zu erklären: Du bist hier relativ neu angemeldet. Nachdem ich nun mal einen Blick in Dein Profil geworfen habe (was nicht unbedingt jeder tut, der hier auf eine Frage antwortet, ich habs ja auch gerade eben zum 1. Mal getan) ist mir nun auch klar in welche Richtung Deine Darstellung gehen soll. Wir die wir schon etwas länger hier im Forum zugange sind erleben in schönen regelmäßigen Abständen immer wieder die Situation dass jemand…

  • Näherin oder Näher gesucht

    Katharina de Lo - - Nähen

    Beitrag

    Hat sie es mit der Nähmaschine probiert? Mit der bin ich auch nicht besonders gut Freund. Handnähen ist nochmal ganz was anderes. Aber wenn jemand nun mal so gar keinen Draht dazu hat ist das ja auch OK. Davon leben gewerbliche Schneider, und es muss ja auch nicht jeder alles können. Ich habe nur in vielen Jahren Hobby schon zu viele Anfänger erlebt die sofort kategorisch behaupten, sie könnten nicht nähen ohne es jemals wirklich versucht zu haben, und da fragt man schon mal nach und versucht de…

  • Näherin oder Näher gesucht

    Katharina de Lo - - Nähen

    Beitrag

    Einen Schneider der Dir historisch korrekte Klamotten auf Mass schneidert gibt es selten - aber es gibt welche. Allerdings musst Du da auch schon selbst wissen was Du möchtest, also ist die von Raginhild erwähnte zeitliche Eingrenzung auf mindestens 50 Jahre (je später im Mittelalter desto enger, weil sich die Mode mit der Zeit schneller wandelt) und auch eine regionale Eingrenzung (Mittelmeerraum und Nordeuropa sind zB zwei völlig verschiedene Dinger...) nötig. Eine gute Auftragsschneiderei ist…

  • Seufz....wieder mal zu spät. Aber ein wunderschönes Schätzchen!

  • Der rechts unten ist toll... Wie ist der datiert?

  • Hilfe/ Vorschläge zur Kleidrettung

    Katharina de Lo - - Nähen

    Beitrag

    @Aden OK, ich hoffe ich denk dran....aber ich bemühe mich.

  • Hilfe/ Vorschläge zur Kleidrettung

    Katharina de Lo - - Nähen

    Beitrag

    @Aden Soll ich das Buch am WE mit zum Forentreffen nehmen oder willst Du bis dahin schon fertig sein mit flicken?

  • Hilfe/ Vorschläge zur Kleidrettung

    Katharina de Lo - - Nähen

    Beitrag

    Ich würde einfach einen Flicken setzen, und zwar ruhig aussen drauf, für die Methode gibts Belege soweit ich weiss. Idealerweise natürlich aus dem Stoff des Kleidungsstücks, wenn Du davon noch welchen hast. Kleine Löcher kannst Du auch mit einem passenden Faden stopfen, aber das sieht bei größeren Stücken blöd aus und funktioniert auch nicht wirklich. Hast Du "Mittelalterliches Schneidern" von Sarah Thursfield? Da gibts einen kleinen Abschnitt über das Flicken der ganz gut ist.

  • In dem Video hier sieht man unter anderem (ab Minute 12:10) auch eine sehr nette Markt- und Händlerdarstellung mit mehreren Ständen: youtube.com/watch?v=XVuu34zOy2Q (Quelle: Youtube.com) Übrigens ist auch der Rest des Videos sehr sehenswert.

  • Schau mal hier larsdatter.com/sitemap.htm nach "merchant´s booths" und "merchant´s stalls" , vielleicht ist da ja was dabei was Du brauchen kannst. Aber wenns was Schützenderes als der Marktstand sein soll den Du schon verlinkt hast - schon mal über sowas wie Gryphans transportables Haus nachgedacht?

  • Schnittmuster Wikinger Überkleid?

    Katharina de Lo - - Nähen

    Beitrag

    Hallo @Flunze93 , das Überkleid auf Deinem verlinkten Bild ist schon so ungefähr OK, nur die Träger hätten im Original anders ausgesehen. Statt der breiten Träger müssten da Schlaufen sein, die mit den großen Fibeln an denen die Perlenketten hängen vorn festgesteckt werden. Ansonsten hat Silvia mit den Drei- und Vierecken völlig recht.

  • Schnittmuster Wikinger Überkleid?

    Katharina de Lo - - Nähen

    Beitrag

    Für den allgemeinen Anfang empfehle ich Dir diese Anleitung aus dem Blog von Aisling, die auch hier im Forum aktiv ist - schöner kann man es mMn kaum zusammenfassen: aislingde.blogspot.com/2018/12…mittelalter-wie.html#more

  • Was hört ihr gerade?

    Katharina de Lo - - Musik

    Beitrag

    OK, dies ist zwar kein Filmsoundtrack, aber eine andere Umsetzug des Themas die mir persönlich besser gefällt: youtube.com/watch?v=NUvmacCScNc (Quelle: youtube.com)

  • Naja, in späterer Zeit gibt es durchaus Beispiele für bestickte Gürtel....nur fürs FrüMi kenne ich auch keine. Allerdings gibt es Beispiele für bestickte Schuhe aus dieser Zeit, zB aus Chelles aus dem 7. Jhdt. Grundsätzlich würde ich also die Möglichkeit Leder zu besticken nicht völlig ausschliessen. Daraus aber jetzt bestickte Gürtel abzuleiten wäre mir ohne Funde auch wieder zu gewagt.

  • Federn an Hut

    Katharina de Lo - - Haartracht und Kopfschmuck

    Beitrag

    Ein Gedanke: evtl. könnte man die benötigten Löcher in den Kielen vorab mit einer heiss gemachten Nadel vorbohren? Federkiele sind auch nur sowas wie Horn und sollten damit eigentlich ohne Riss- und Bruchgefaht zu bearbeiten sein. Ich werde das bei Gelegenheit mal bei einem Federkiel ausprobieren.

  • Meist wird sich vorher irgendwie verabredet - einen Teil von uns kann man ja anhand der Avatare erkennen. Und dann hat man sich hier intern irgendwann mal auf das "Erkennungszeichen" von 3 roten Bändern, erkennbar an Kleidung/Tasche oder so getragen, geeinigt, das aber nicht alle sich anbamseln mögen. Und einige von uns haben auch Stände auf der Messe: Silvia zB ist mit ihren wunderschönen Webereien da, bei anderen weiss ich es noch nicht genau. Aber dazu wirds sicher vorher noch einen Thread hi…

  • Die Messe lohnt sich in mehr als einer Hinsicht - auch weil man dort regelmäßig eine Menge Foris im Einkaufswahn trifft...

  • Wenns jetzt nicht ganz dofort sein muss empfehle ich einen Besuch der Messe in Minden Anfagng Oktober, da gibt es regelmäßig ein breites Angebot an Schuhen "von der Stange" die man dann auch vor Ort gleich anprobieren kann. Dann hat man erstmal was Brauchbares und kann sich dann in Ruhe nach dem Wendeschuhmacher seines Vertrauens umschauen. P.S. Weil oben noch nicht genannt möchte ich noch "Maßwerk - Historische Schuhe" erwähnen, der macht sehr gute Schuhe von FrüMi bis Renaissance : masswerk-sc…

  • Was hört ihr gerade?

    Katharina de Lo - - Musik

    Beitrag

    Auch wenn das eigentlich nicht so ganz meine Musik ist, als ich das heute gefunden habe hat es einfach genau zum heutigen Tag gepasst..... youtube.com/watch?v=0wtCmDMQP24 (Quelle: youtube.com)