Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 56.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Schwertschmieden für Nachbildungen

    Fluffelchen - - Schmieden

    Beitrag

    @Renebl. Achso Ok. Es hörte sich für mich so an, als ob er dich Monate vertröstete und du auch noch öfters etwas zurück schicken musstest, weil es falsch war. Macht aber nichts. Dann lasse ich meine Geschichte einfach als allgemeines Beispiel stehen. Gibt es eigentlich im Forum einen Teil für Händler Rezensionen? Ich denke ich kann da einigen etwas ersparen.

  • Schwertschmieden für Nachbildungen

    Fluffelchen - - Schmieden

    Beitrag

    Naja du kannst nicht wirklich auf ihn böse sein, da du eigentlich sein Verhalten unterstützt. Wenn du ihm also keine Frist setzt oder andere Maßnahmen ergreifst sorgst du dafür, dass er genau weiß, mit dir (und anderen) kann man das machen. Man muß nicht gleich rechtlich schießen, aber manchmal helfen ein paar festere Worte durchaus. Du kommst bestimmt wieder an einen Händler oder Handwerker, bei dem du ähnliche Probleme haben wirst. Nicht alles mit sich machen zu lassen spart einiges an Nerven.…

  • Verarbeiten von Pelz

    Fluffelchen - - Lederverarbeitung

    Beitrag

    Zitat von Hendrik1975: „Kuhfell, Rindsleder etc. als Nebenprodukt unserer Massentierhaltung sehe ich unkritisch. Bleibt ohnehin übrig bei der Fleischproduktion, also warum nicht nutzen. Alte Pelzmäntel wiederzuverwerten - top! Hunderte von Tieren jedoch nur (!) für einen blöden Mantel abzuschlachten, weil es nett aussieht - da bekomme ich das Kotzen. Völlig unnötig so ein Mist. Und sorry lieber @Wilfried Tenneberg, so einen Rotz mit Sondermüll, Öko-Gedanken und einer Handvoll überfahrener Tiere …

  • Es gibt eine digitale Bibliothek von sehr vielen in Museen ausgestellten Objekten. Es sind auch einige Bilder von historischen Mittelalterlichen Kunstwerken. Das interessante ist, dass es extrem hochauflösende Bilder sind. Das erleichtert das erkennen von Details bei z.B. Kleidung in alten Buchzeichnungen. Leider ist sie nicht sehr übersichtlich, wenn man weiß nach was man suchen möchte geht es allerdings. Hier ein Beispiel aus der Maciejowski Bibel. Buchseite Das ganze nennt sich "Google Arts &…

  • Maihamster als Mantelfutter

    Fluffelchen - - Kleidung und Tracht

    Beitrag

    Solange Tiere aus z.B. Forstwirtschaftlichen gründen getötet werden ist das ja auch ok. Alles sollte verwertet werden finde ich immer. Hamster gehören aber soweit ich weiß nicht dazu...zumindest nicht mehr. Die meisten sind eher vom Aussterben bedroht. Die verkauften Tiere werden aber wohl eher Zuchtexemplare sein. Was so schlimm ist sind vor allem die Methoden unter welchen solche Tiere in manchen Gebieten erst leben und dann sterben müssen. Da muß man nur einmal unter Nerze nach googeln Deshal…

  • Maihamster als Mantelfutter

    Fluffelchen - - Kleidung und Tracht

    Beitrag

    Zitat von Wolfram von der Oerz: „man kann auch soetwas bekommen aber ich fürchte das bleibt beim Zoll hängen. Quelle: Ebay ebay.at/itm/Real-Natural-HAMST…6f9f53:g:dNIAAOSwUZZbkJkz “ Das ist auch gut so. Gerade Tiere, die nur wegen ihrem Pelz getötet werden sollte man nicht aus "irgendwelchen" Beständen kaufen. Eigentlich bin ich bei so etwas grundsätzlich nur für alt Bestände. Da sollte man schon genau wissen wo so etwas her kommt. Ausnahmsweise ist das mal etwas positives beim Zoll

  • Schwertpflege: Grundlegende Tipps!

    Fluffelchen - - Waffen

    Beitrag

    Was extrem gut funktioniert ist auch Ballistol Gunex. Ein möglichst kleines Tuch tränken und dünn einreiben und trocknen lassen. Es bildet sich eine schöne Schutzschicht die auch einiges Abhält. Ich habe das zwei mal gemacht und die Schwerter rosten praktisch gar nicht mehr. Selbst wenn sie im Gras lagen. Das geht auch gut bei Rüstungen nebenbei. Ich nehme ein möglichst kleines Tuch, damit ich es ordentlich tränken kann ohne viel Öl zu verlieren. Kein Leder damit behandeln.

  • Zitat von Patric von York: „Versucht mal mit Bart und langen Haar eine Kettenhaube anzulegen ? Die Kette findet die Haare, besser als jedes Wachsen, Kettenglieder die sich beim ab/ oder anlegen miteinander verkannten und Haare die darin sind. Ich habe nur kurz versucht mit Bart Kettenhaube zu tragen. “ Ich kenne einen der damit gar kein Problem hat. Die Haare und Kopfhaut sind eh von einer Polsterhaube geschützt. Den Bart stopft er immer vorne unter die Haube und das was raus ragt verhakt sich a…

  • Nachträglich Punzieren

    Fluffelchen - - Lederverarbeitung

    Beitrag

    Zitat von Dunio: „Sollte das Leder schon gefärbt in gewachst sein, gibt es noch die Möglichkeit, Muster einzuschneiden. Evtl vorher mit einem Messer mit stumpfen Keilwinkel vorziehen und ich benutze dann gern diese Nagelhauthobel aus dem Drogeriemarkt um das zu vertiefen - das funktioniert auch trocken... “ Ob es gefärbt oder gewachst ist kann ich noch nicht sagen. Momentan ist die Scheide + Sax noch in der Post Aber dieses einschneiden wollte ich so oder so irgendwann dieses Jahr anfangen. Dank…

  • Nachträglich Punzieren

    Fluffelchen - - Lederverarbeitung

    Beitrag

    Zitat von Hendrik1975: „Theoretisch ja. Allerdings muss zum Punzieren das Leder erneut feucht/nass gemacht werden. Dabei kann dann die Scheide - die da im feuchten Zustand exakt an das Messer angeformt wurde - ihre Form wieder verlieren. “ Hmm ok danke. An das verlieren der Form hatte ich gar nicht gedacht. Danke, ich werde es mir dann zwei mal überlegen bzw es vorher testen. Vielleicht ist es aber auch besser sich eine andere Art der Verzierung zu überlegen

  • Nachträglich Punzieren

    Fluffelchen - - Lederverarbeitung

    Beitrag

    Ist es möglich eine Lederscheide mit Messingbeschlägen nachträglich zu punzieren? Es geht mir um das Leder sowie die Beschläge. Die gehören eigentlich in einen anderen Teil des Forums, aber zwei Fragen sind eventuell etwas übertrieben. Es handelt sich um recht dickes Rindsleder, wie genau behandelt weiß ich nicht. Es ist so eine "typische" an Gotland angelehnte Sax Scheide.

  • Ich habe ja keine Expliziten Händler genannt - unter weil ich niemand hier im Internet beschuldigen möchte, wegen Problemen für das Forum. Ich habe es extra deswegen so allgemein gehalten. Da es viele Faktoren gibt. Bei einem Quadratmeter (oder von mir aus zwei für eine Hose) Pflanzengefärbter Stoff kann ich dennoch eine Brücke zu zu den 60 € mehr ziehen, Da das vernähen in etwa die gleiche Arbeit ist. (In diesem Fall Maschinen genäht) Wenn ich die Preise mit Pflanzen gefärbten Stoffen von Stoff…

  • Ich wollte ein paar allgemeine Ratschläge über Unverschämte Händler und das man genauer nachschauen soll bzw sich Informieren soll geben. Auch das man nicht alles glauben soll was einem ein Händler erzählt. Viele sind ehrlich und viele nicht - es sind halt Menschen. Gerald und Mara haben das noch mit hilfreichen Detail Anmerkungen zum Vergleich toll ergänzt. Das ist alles schön und ich lerne gerne neues. Aber mir bei so allgemeinen Ratschlägen, die wirklich gut gemeint waren und in vielen Fällen…

  • Was für wilde Behauptungen? Das manche Händler zu viel verlangen? Oder das Material nicht alleine den Preis bestimmt, sondern auch die Arbeitszeit? Oder das Leinen Kleidung immer das doppelte von Baumwolle kostet? Oder was meinst du? Wir haben jetzt sehr viel Besprochen....

  • Ich glaube jedem ist mittlerweile klar was gemeint war und worauf man achten sollte. Wir könnten uns jetzt noch ein paar Jahre über Kalkulationen und darüber unterhalten was natürlicher Menschenverstand ist sowie genaue Personalkosten, Fixe Kosten und variable Kosten - oder es einfach so stehen lassen.

  • Zitat von askalon: „Vielleicht sollte man sich von doppelt soviel lösen ... bei den meisten die Hangenähtes anbieten ( die ich kenne) ist der Preis für die Arbeit nicht abhängig vom Material. “ Genau darauf möchte ich hinaus Ich habe dieses doppelt so viel aber tatsächlich auf einem Markt gesehen. (Und das war einfach unverschämt) Er argumentierte, dass er den doppelten Einkaufspreis beim Material hat. Jetzt hier alles zu zerlegen ist eigentlich auch unnötig. Evtl Formuliere ich es neu: Lasst eu…

  • Natürlich nicht nach dem Arbeitsaufwand, aber der ist natürlich ein Faktor. Stell dir vor du bestellst eine Waschmaschine und läßt sie aufbauen. Die Aufbaukosten sind immer gleich. Beim nähen von Leinen oder Baumwolle ist der Aufwand nicht wirklich größer. Das mit dem Färben war natürlich ein schlechtes Beispiel, aber ich hatte auch noch keinen Kaffee Ein Trägerrock für mich kostet nicht einmal einen Quadratmeter Wolle. Dennoch zahle ich natürlich nicht 12 € oder so was, wenn ich ihn aus Industr…

  • Keine Ahnung wie du rechnest aber bei Handgenähten und handgefärbten Hosen ist der Arbeitsaufwand ziemlich genau der gleiche bei Wolle, Leinen und Baumwolle oder Polyester. Ein großer Anteil des Preises sind natürlich deshalb die Stunden der Schneider aufwendet. Sie geben ja nicht nur Materialkosten weiter. Ego kann falls der Stoff das doppelte kostet kein doppelter Preis raus kommen.

  • Was hört ihr gerade?

    Fluffelchen - - Musik

    Beitrag

    Zitat von Panzerreiter: „Vielleicht würde mir diese - kulturelle Begegnung etwas sagen, wenn ich russisch könnte. “ Schäme dich als Reenactor muß man über alles Recherchieren und auch alle Sprachen sprechen um es in der nicht übersetzen Form zu lesen

  • Etwas wegen des Geldes muß ich aber noch einwerfen. Mehr Geld ist nicht automatisch bessere Qualität. Billig ist nicht immer gut - teuer aber auch nicht.Ich habe mir hier etwas bei einer Schneiderin machen lassen und es war teuer und wirklich nicht gut geschneidert. Aber ich habe mir auch schon ein günstiges Kleid machen lassen - der Hammer. Top nähte und tolles Material usw. Das gleiche gilt für praktisch alles. Vor allem in Deutschland werden sie was Mittelalter angeht häufig unverschämt. Komi…