Unbenanntes Dokument

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 347.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kleidung um 1100 im Allgäu

    Raginhild - - Kleidung und Tracht

    Beitrag

    Die zweite Dame von links in Maras Gruppenbild scheint eine Kappa bzw. einen Rechteckmantel zu tragen. Da ist sehr schön zu sehen, daß vorne die Hände zum Arbeiten frei bleiben u. keine Zipfel hängen. (Das tun sie allenfalls unten, wenn das Rechteck zu groß gewählt wurde. Bei meinem bisher einzigen Kleidungsstück dieser Art habe ich es so gewählt, daß es sich zum D'raufsetzen eignet, aber nicht zu lang runterhängt. Bei der Länge gibt es auch keinen Schmutzrand.) Wer beim Nähen keinen Wert auf "A…

  • Kleidung um 1100 im Allgäu

    Raginhild - - Kleidung und Tracht

    Beitrag

    Zitat von Mirabell: „ Bei Kindern [...] stell ich mir gerade 3-4 Jährige vor, die unsauber essen [...] “ Ein einfaches Leinentuch als Lätzchen um den Hals beim Essen für die Kinder beugt größeren Flecken vor!

  • Kleidung um 1100 im Allgäu

    Raginhild - - Kleidung und Tracht

    Beitrag

    Zitat von Mirabell: „ Ein kurzer geschlossener Halbradmantel mit Kaputze wäre ok? “ Wahrscheinlich hast Du einen im Hochmittelalter sehr verbreiteten,k sogen. Halbkreismantel vor Augen? Der ist ein adeliges Statussymbol und für das, was ihr vorhabt, eher nicht geeignet. Der von meinen Vorrednern schon beschriebene "Rechteckmantel" oder die "Kappa" trifft es da eher und läßt sich auch einfacher schneidern. Um den Hals zusätzlich im Winter zu schützen spricht m.E. nix gegen ein heute "Schal" genan…

  • Färben von Leinen

    Raginhild - - Färben von Stoffen

    Beitrag

    Die beiden Brauntöne sind gut geworden.

  • Tipps zu gefaßten Steinen

    Raginhild - - Schmuckherstellung

    Beitrag

    Heute war Jahresabschluss-Goldschmiede-Tag: 8 Fassungen für Steine sind "tiefer gelegt", also per Säge in der Höhe halbiert worden. Hätte ich das vorher bedacht, wären jetzt nicht zwei 585 er Goldfassungen ohne Steine übrig Da fällt mir bestimmt noch was zu ein. Vorteilhaft war, dass nur 2 x gesägt werden musste... und es außer Goldstaub keinen Verschnitt gab. Die nette Schmiedin hat sich überreden lassen, die Fassung bis nächstes Jahr auf die Silberscheibe zu löten und berechnet ihre Arbeitszei…

  • Knopfalarm!

    Raginhild - - Kleidung und Tracht

    Beitrag

    Früher war der reisende "Holländer Stoffmarkt" eine gute Quelle für Nähzubehör. Es gab ganze Marktstände mit Kurzwaren. Auch wenn es zu mehr als 90 % moderne Ware ist, lohnt sich vielleicht ein Blick. Preislich waren sie nach meiner Erinnerung etwas niedriger als ortsfeste Handarbeitsläden. Repliken sucht man dort allerdings vergeblich.

  • Knopfalarm!

    Raginhild - - Kleidung und Tracht

    Beitrag

    Ich habe Knöpfe (schlicht "kugelig" in Messing) auf der IRM in Minden gekauft und je nach Größe u. Händler zwischen 1,80 und 2,50 € das Stück gezahlt. Die handgemachten Knopflöcher waren böse Arbeit, aber nach der ersten Reihe ging's schon ganz zügig Bevor es am guten Stoff losgeht, empfehle ich einige Probe-Exemplare mit einfachem Stoff. Ein Tipp gegen Verrutschen: Erst die Knopflöcher machen, dann die Knöpfe durchstecken u. auf der anderen Kante vernähen. Viel Erfolg - ich bin schon gespannt a…

  • Müssen muß gar nichts Es kommt darauf an, was Du möchtest. Ich überlege zur Gugel, ob die Farbe (weiß) für eine zivile Darstellung glücklich gewählt ist. Zur liripipe bin ich nicht sicher, ob die um 1400 schon so lang war. Aber damit kennen sich unsere SpäMis bestimmt besser aus als ich.

  • Die Fühlprobe ist eine tolle Idee!

  • ---> Rubrik Waffen und Rüstungen im fantasybereich.

  • gehört das Thema dann eher in den Fantasy-Bereich?!

  • genial!

  • Hilfe/ Vorschläge zur Kleidrettung

    Raginhild - - Nähen

    Beitrag

    Für Mottenbekämpfung in Schränken soll es helfen, alles mit einem Föhn zu erwärmen. Das trocknet Eier aus. (Empfehlung aus SWR "Meister des Alltags) da sage noch einmal jemand, Quizzsendungen unterhalten nur!

  • Hilfe/ Vorschläge zur Kleidrettung

    Raginhild - - Nähen

    Beitrag

    Zitat von Thoralf Hiltjuson: „[...] mit der flatternden Pest. “ Das ist eine sehr treffende Bezeichnung! Zitat von Silvia: „[...] Zur Vorbeugung helfen Pheromon Fallen. [...] “ Die habe ich im Haus verteilt, seit immer mal wieder ein Biest auftauchte. Eine ist dran kleben geblieben. 4 andere habe ich per Hand erlegt.

  • Hilfe/ Vorschläge zur Kleidrettung

    Raginhild - - Nähen

    Beitrag

    Risse oder Löcher stopfen - dafür lohnt es sich, Verschnitt und Reste aufzubewahren. Motten sind dieses Jahr weit verbreitet. Ich habe auch schon einige im Haus erlegt. Seit ich mittelaltere und gute Wolle im Haus habe, versetzen mich Motten im Haus in Blutrausch - bis die Biester platt sind. Ich drücke die Daumen, daß die Motten bei Dir nicht seßhaft werden @Aden

  • stimmt der Termin? @Eldrid Das wäre Die. bis Mi. im Anschluss an Ostern...

  • In der Führung wurden sie korrekt als Gürtelbeschläge vorgestellt. Ich kann heute abend mal schauen, ob der Katalog sie evtl. falsch benennt.

  • im Katalog ist das COBBRA-Netzwerk aus Museen in Kopenhagen, Oxford, Bonn, Brüssel und Amsterdam genannt.

  • Während der Führung kam eine - unverbindliche - Andeutung, die Ausstellung wandere evtl. nach Brüssel weiter. Das Konzept der Wanderausstellung ist inzwischen ziemlich verbreitet. Das begegnete mir schon bei den "Königinnen der Merowinger" oder den "Saxones". Gestern war in Bonn zu hören, dass jedes Museum vor Ort die Ausstellung um die speziellen Funde bereichert, die sich dort befinden. Damit würde die Ausstellung überall andere Schwerpunkte haben, aber konzeptionell gleich aufgebaut sein.