Die Reenactment Werkstatt - Schildbau, Pflanzen-Färberei, Holz- und Lederarbeiten!

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 65.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Avalon- Shop? Hat jemand Erfahrungen?

    Schnazel - - Rüstungen

    Beitrag

    Nachdem das alles nach echt üblem Pressblech aussieht, würde ich da die Finger von lassen. Für 400€ kriegt man auch schon bei einem ordentlichen Schmied eine sehr einfache aber dann auch halbwegs taugliche Brustplatte.

  • Komplette Rüstung Mitte 13tes Jhd

    Schnazel - - Projekte

    Beitrag

    Ja, flexibles Hirschleder wäre mein Favourit. Das werde ich evtl mal bei meiner shirts testen, bisher nur ein Leinenschlüpper drunter.

  • Komplette Rüstung Mitte 13tes Jhd

    Schnazel - - Projekte

    Beitrag

    Nunja, wenn es dann mal passiert, ist das Kind in den Brunnen gefallen und Vorsicht und besser als Nachsicht. Generell wäre es aber ja auch interessant, da nochmal andere Meinungen und Erfahrungen zu haben oder gegebenenfalls sogar Belege.

  • Komplette Rüstung Mitte 13tes Jhd

    Schnazel - - Projekte

    Beitrag

    Dito

  • Komplette Rüstung Mitte 13tes Jhd

    Schnazel - - Projekte

    Beitrag

    Ich meine das gar nicht so krass, aber bei einem feineren Wollstoff reicht es doch schon, wenn mal zwei flache Ringenden minimal aufstehen und es nen Faden zieht. Kann man bei Benutzung auf Dauer doch auch kaum verhindern.

  • Komplette Rüstung Mitte 13tes Jhd

    Schnazel - - Projekte

    Beitrag

    Ich kann dich nur vorwarnen, die Ringe haben überall spitze Stellen, oder zumindest Teile, an denen sich Fäden verhaken können. Bin gespannt ob du andere Erfahrungen machst. Ich habe Leinenstoff als Futter genommen, halte aber Hirschleder für wahrscheinlicher und sinniger.

  • Komplette Rüstung Mitte 13tes Jhd

    Schnazel - - Projekte

    Beitrag

    Servus, klasse Teile. Was mich dazu interessieren würde, wie machst du das mit der Haltbarkeit der Wollhose/Beinlingen? Ich habe meine Ringpanzershorts nachträglich gefüttert, weil die Niete oder flachen Enden am Ring die Hose ordentlich malträtieren.

  • Es gibt doch irgendwo eine Schaller mit Stirnverstärkung, an der man die Stirnverstärkung abgenommen hat und drunter kam eine spiegelpolierte Oberfläche zum Vorschein. Kann mich nicht mehr erinnern, wo die rumsteht...

  • Komplette Rüstung Mitte 13tes Jhd

    Schnazel - - Projekte

    Beitrag

    Yeah Genderstereotypen!

  • Das der Film historisch kacke ist, war von vornherein klar. Aber da es ein Film ist, könnte man da bei guter Handlung drüber hinweg sehen. Nachdem die aber auch kacke ist, bleibt nur Kacke übrig Handlung war mager, Plot bricht ab der Hälfte auseinander, Handlung war plump und wie ich es gern nenne: gymnasial. Klischees in Masse und eindimensionale Charaktere, der Plot-reveal war auch unheimlich schlecht geschrieben und auch das timing war insgesamt off. Lass mal ohne Rüstung kämpfen, dann sind w…

  • Nö, ist doch völlig ok hier und nett anzuschauen ist es allemal, gerade weils mal was ganz anderes ist. Sonst sieht man sowas ja immer nur als EdelstahlDeko Ramsch.

  • Zitat von das Lorb: „Sieht gut aus, keine Frage... aber erlaube mir die Frage: Warum ein Fantasy-Schwert, wenn es so schöne belegte Klingen in Museen oder gar nur in deren Katalogen gibt, die verdient haben, neu geschmiedet zu werden. “ Das ist mir auch schleierhaft, aber am Ende des Tages ist es auch einfach Geschmackssache.

  • Schwertpflege: Grundlegende Tipps!

    Schnazel - - Waffen

    Beitrag

    Wer für Schnitttests scharfe Waffen mit sich führt, dem mag ich noch den Fällkniven DC 4 Schleifstein empfehlen. Hervorragend geeignet um Freihand einen touchup der Klinge durchzuführen. (wo ich grade deine Schleif- und Ausbesserutensilien sehe)

  • Schwertpflege: Grundlegende Tipps!

    Schnazel - - Waffen

    Beitrag

    Was ich für Flugrost oder kleinere Roststellen empfehlen kann ist Micromesh Schleifvlies. Super ergiebig und man muss sich nicht einen Wolf schrubben mit irgendwelchen Pasten. Einfache Politurpaste mit einem kleinen Baumwolltuch ist auch keine schlechte Sache für den Glanz. Ansonsten ist quasi Spiegelglanz oder Abstufungen davon schon eine gute Rostprävention, wenn man die Klinge dann noch halbwegs trocken hält, ist man eigentlich auf der sicheren Seite. Meine Blankwaffen lagern alle in ihren Sc…

  • Typ XIV von Landsknecht Emporium

    Schnazel - - Testberichte

    Beitrag

    Preise stehen auf der hp Thomas. Wenn die Teile kein unheimlich gutes Handling haben, finde ich sie fast zu hoch. Das Leder am Kreuz sieht sehr krude und unförmig aus und hat nicht mal die selbe Farbe. Die Spitzen der Waffen sehen alle sehr krude aus und auch die Knäufe sind arg simpel.

  • Typ XIV von Landsknecht Emporium

    Schnazel - - Testberichte

    Beitrag

    Ist das "Regenleder" von dir angebracht oder von den Jungs?

  • Bauernwehr / Messer

    Schnazel - - Schmieden

    Beitrag

    Servus, es gibt einige Messermacher, die einen Service anbieten. Die kann man teilweise über die Suchmaschinen finden. In der Regel geben die das aber mit ihren eigenen Sachen in eine spezialisierte Härterei. Ich habe es hier machen lassen: schanz-shop.de/de/messermacher…ten-c-stahl-bis-60cm.html Da kommt noch Porto drauf für Hin- und Rücktransport, die Preise sind nach Länge gestaffelt. Ging aber flott und auch die Prüfung mit einem Messgeräten bei einem Bekannten hat ein recht passendes Ergebn…

  • Bauernwehr / Messer

    Schnazel - - Schmieden

    Beitrag

    Vielen Dank!, freut mich dass es gerade euch beiden gefällt

  • Bauernwehr / Messer

    Schnazel - - Schmieden

    Beitrag

    Noch zwei: _dsf9818t4jry.jpg _dsf9819b3k4l.jpg

  • Bauernwehr / Messer

    Schnazel - - Schmieden

    Beitrag

    Servus, ich habe mich aus Mangel an zuverlässigen und zeitnahen Alternativen mal selbst an einer Wehr versucht. An der Herstellung ist so gar nichts mittelalterlich, aber ich wollte das Ergebnis dennoch mal vorstellen. Ich hab einen Barren 80crv2 besorgt, Stärke 7mm, eine Klinge drauf angezeichnet und das ganze mit dem Winkelschleifer ausgeschnitten. Danach die Klinge convex geschliffen, bis runter auf 2mm an der Schneide. Auch nach vorne hin ausgedünnt und einen leichten droppoint eingearbeitet…