Die Reenactment Werkstatt - Schildbau, Pflanzen-Färberei, Holz- und Lederarbeiten!

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 567.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo Raginhild, danke für Deine ausfühliche Beschreibung

  • Kleine Ergänzung, ich habe hier einen Nachweis für Haken und Ösen aus der jüngeren römischen Eisenzeit ca. 0-200n. Chr. also in der Form nicht erst im Mittelalter sol.sydvestjyskemuseer.dk/?mod…754d18dad5c300a31&tt=1695 Quelle: sydvestjyske museer Hier das dokument: mittelalterforum.com/index.php…8174c3e2a18759de843133bdd

  • Zottiger Hut

    Wolfram von der Oerz - - Sticken

    Beitrag

    Ich vermute das es hier die selbe Bewandnis hat wie wir sie in einem andere Thread zum Thema "Abgreifen von Informationen" haben

  • Neuer Kittel

    Wolfram von der Oerz - - Die Germanen

    Beitrag

    moin Thorwald, ich hatte Dich so verstanden das der Kittel eigentlich ein Übergewand ist. Dann wären doch die weiten Ärmel nicht das Problem oder?

  • Ich finde es etwas schade das so viele Menschen ihren Fähigkeiten nicht trauen... ....zumindest schein es ein deutsches Phänomen zu sein. Vielleicht ist es auch die daran gebundene Vorstellung von Perfektionismuss der sie davon abhält. Grundsätzlich kann jeder alles!... natürlich nicht so perfekt wie der der diese Tätigkeit schon sehr oft gemacht hat aber man kann es. Kinder haben da eine andere Einstellung dazu da geht es ums machen. Wie es dann aussieht ist eher zweitrangig. Wer ein schönes Be…

  • Ich habe nichts gegen einen Veranstalter ....aber warum gibt es anscheinend keinen der sich Zeittechnisch auf das Umfeld anpassen kann/will. Hier haben wir spätes 12tes Jahrhundert und starken slawischen Einfluss und eine ländliche Region. Es gibt auch schon die Möglichkeit der Versogung der Besucher außerhalb des Dorfbereiches. Also auch hier könnte eine klare Trennung erfolgen. Einige zur Zeit passende Gruppen mit Handwerksdarstellung/ Handewrker, Lagerleben, Vorführungen und meinet wegen ein …

  • Oh gut Danke! Nach dem Schwärzen dann aber noch zusätzlich geölt oder?

  • In Düppel zieht Ars Vivendi ein oder besser Vogelvrei, fogelvrei.de/das-jubil%C3%A4umsjahr-2019.html Quelle: Webseite von Fogelfrei Diese "Darsteller" bestücken auch schon die Burgmannentage im Museum von Verden Wer diesen "Markt" kennt weis wie gut sie für eine Musumsdarstellung geeignet sind sonst sollte die Bilder der Webseite eigentlich genügen.

  • Hallo Thomas, Womit wurde geschwärzt ?

  • o.k dann so 74fdc.wordpress.com/2013/03/20…n-footwear-of-vindolanda/ Quelle:Wordpress oder hier 9gag.com/gag/a3jq0N5 Quelle. 9gag.com

  • Schaut doch einmal hier: pinterest.de/pin/403283341629358977/ Quelle: pinterest man kannte auch geschlossene Schuhe

  • Hinweis zum "Verdichten": Leichte Hammerschläge mit einem relativ leichten Schlosser-Hammer (max. 500 g) und nur mit der Hammerbahn (die flache großen Rückseite )zumindest für Ungeübte. Ebenfalls für Ungeübte sei das Üben an Drahtstücke vorher empfohlen ....es wäre schade um die Nadeln wenns schief geht Auch die Fläche auf der gehämmert wird sollte glatt und fest sein! Mit hämmern alleine ist es dann aber doch nocht nicht getan. Im Anschluss muss die Nadel gerichtet (Begradigt ) und sollte dann…

  • Wir wissen was es für eine Mühe kostete und wieviel Zeit man investieren muss. Aber das ist wie mit allen Handarbeiten. Es ist dem unkundigen Käufer, der vielleicht selber immer nur 50 Euro das paar Alltagsschuhe bezahlt, schwer beizubringen, das jetzt er das doppelte nur für das Hobby und einge male im Jahr auszugeben soll. Für handgemachte Schuhe ist der Preis von 100 Euro eigentlich zu niedrig aber dann wird die Käuferschicht sehr exklusiv. Zum Glück gibt es auch Bausätze (für unter 100 Euro)…

  • Hallo Daniebl, ein schöner Schuh oder besser Stiefel und der Preis scheint auch angemessen/ günstig zu sein jeh nach Fertigungsort. Aber wir haben, glaube ich im ganzen Mittelalterbereich das Problem, das viele Menschen dieses Hobby teilen wollen. Die Schuhe sind dann, bei einem für das Hobby schon knappen Budget, mitunter das teuerste "Kleidungsstück". Mit unter Hundert Euro sind nicht 3 oder 4 Euro gemeint. Ich denke wir liegen da so bei eine Preis von 40-70 Euro . Ich weis, damit kann man kei…

  • Hallo Nib, ich vermute das sie einen Klappenmantel meint

  • ich habe gelesen das manche Züchter ihre Tiere scheren.... das wäre vielleicht eine Alternative. Mir kam gerade noch der Gedanke das vielleicht auch Gerbereien die nur Leder ohne Fell verarbeiten so einiges übrig haben müssten.

  • Hallo Hendrik, ich finde das sieht schon sehr gut aus!!!! Du hast die Zotten nachträglich eingenäht oder wie darf ich das verstehen? Ich hatte bisher angenommen das diese Zotten während des Webvorganges eingeflochten werden.

  • Feldflaschen

    Wolfram von der Oerz - - Trinkbares

    Beitrag

    Hallo Jens; hier etwas zu Dünn-Bier im Mittelalter de.wikipedia.org/wiki/D%C3%BCnnbier Quelle: Wikipedia

  • Feldflaschen

    Wolfram von der Oerz - - Trinkbares

    Beitrag

    es gibt auch welche aus Holz....

  • Feldflaschen

    Wolfram von der Oerz - - Trinkbares

    Beitrag

    Ich stelle einmal die Vermutung auf das es sich bei den "Flaschen" neben den vermutlichen Bierkügen um so genannte "Boxbeutel" handelt. Behältnisse zum Transpot von Wein was dann wiedreum auch zum üppigen Mahl passen würde. Zitat aus: Heimat des Bocksbeutels mit Bocksbeutelrelief ....Wahrscheinlich befand sich auch dieser Wein in einer Bocksbeutel-Flasche – dem heute traditionellen Frankenweingefäß. Die Flaschenform selbst ist bereits uralt: Ein keltisches Tongefäß aus der Zeit um 1400 vor Chris…