Die Reenactment Werkstatt - Schildbau, Pflanzen-Färberei, Holz- und Lederarbeiten!

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 190.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ulrich, ich bin fest entschlossen, dir dieses Jahr nochmal übern Weg zu laufen.

  • Schade, dieses Jahr wird's nichts - Forentreffen liegt dieses Mal auf dem gleichen Termin. Also macht ein paar schöne Fotos

  • Ton gießen

    Tordis - - Tonarbeiten

    Beitrag

    Oh, darüber hätten wir mal am Sonntag reden sollen Die nehmen wahrscheinlich Speckstein als Grundlage, weil das eine sehr glatte Oberfläche hat und somit die Tonobjektoberfläche schön eben wird - ABER: nasser Ton klebt so dermaßen an Speckstein, den bekommt man im normal nassen Zustand gar nicht da raus oder ab. Nimmst du hingegen eine normal gebrannte Tonform als Negativ, solltest du ohne irgendwelche Einpuderungssachen auskommen, da die Form dem hineingepressten Ton die Feuchtigkeit entzieht u…

  • Nicht, dass ich wüsste Das waren sicher unsere Nachbarn, an denen man immer direkt vorbeigelaufen ist. Wir hatten zum Glück noch ein Zelt zwischen Trampelpfad und Wohnzimmer

  • unser Lager hatte auch keinerlei Touristenverkehr - wir hätten nur Wegezoll von den vorbeigehenden Inselbewohnern nehmen sollen, wir lagerten genau neben dem Inselversorgungstrampelpfad. Und die Danelags habe ich auch auf der Insel besucht. Also, Bruder Isnogud, wer weiß, wie oft wir aneinander vorbeigelaufen sind...

  • Ach Herzen, Köpfe, Hände... mei, alles so Weichzeug - der fliegende Ger ins Publikum war doch wesentlich spannender!

  • Ich wühle mal dieses Thema wieder hoch... Rhonwen, was ist aus diesem Projekt geworden? Hat das funkioniert? Ich habe nämlich auch zwei alte Bernsteine hier liegen, die zwei Perlen werden sollen...

  • Geren - seit wann belegt?

    Tordis - - Das historische Mittelalter

    Beitrag

    Sorry, das ist "Hätte-Wäre-Wenn-Denken" und hat in diesem Thema und in dieser Rubrik nichts zu tun. Hier sind Quellen gefragt: Gibt es Quellen für Geren in ungarischer/mongolischer/hunnischer Kleidung? Bisher war nur von koptischen Tuniken die Rede und die gehören in einen anderen Kulturkreis. Zitat von heilendehand: „ Also warum sich genau an Bücher halten, welche nur etwas über die Gegend aussagen, die sehr begrenzt ist. “ Weil die Leute, wie du schon sagst, a) nicht so weit herumkamen, nichts…

  • Webstuhlteile identifizieren

    Tordis - - Kleidung und Tracht

    Beitrag

    Marled, ich fände es toll, wenn ihr das hier macht! Ich habe ja auch so einen alten Webstuhl und habe auch ein paar Teile, wo ich noch nicht ganz weiß, was es ist Allerdings scheinen sie nicht soooooooooooo essentiell zu sein, denn beim ersten Aufschärversuch scheiterte es nicht an den Teilen

  • Geren - seit wann belegt?

    Tordis - - Das historische Mittelalter

    Beitrag

    Zur Vollständigkeit: Die Alba aus St.Severin wird auf 6.-9.Jahrhundert datiert. (Sagt also mal wieder alles und nichts aus )

  • Projekt Altthüringerin

    Tordis - - Projekte

    Beitrag

    Was man so in der Küchenschublade findet... Obstmesser, Rouladennadel, Zahnstocher

  • Dieses Buch über die Gärten Karls des Großen gibt einen guten Einblick in die Pflanzenwelt. Aber da der gute Karl 300 Jahre später lebte, ist es eine Richtschnur: amazon.de/dass-Garten-alle-Kr%C3%A4uter-habe/dp/3805338791 Ansonsten gibts nur eines: Fundberichte lesen über gRäber, wo essbare Grabbeigaben mitgegeben und analysiert wurden. Rezepte gibt es keine überlieferten. Am häufigsten waren Speißen, die in einem Topf gekocht wurden. (kein Fleischbraten also )

  • Projekt Altthüringerin

    Tordis - - Projekte

    Beitrag

    Hier der neue Link: altthueringerspur.blogspot.de/…wingische-bugelfibel.html Die Thüringerin ist auch auf eine gewisse Weise interessanter als die Wikingerdame (die ich auch noch habe ), aber die Darstellung geht nur langsam voran, weil es viel weniger an Recherchematerial (oft muss man bei den Franken, Alamannen oder Bajuwaren noch ein paar Informationen holen) oder fertige Fibeln etc. gibt. Snake, du kannst mir gerne mal deinen Kontakt schicken.

  • Wendeschuhe

    Tordis - - Die Germanen

    Beitrag

    Danke für die Info Was es da nicht noch so alles Tolles gibt! Der Ort Seitingen bildet mit dem Ort Oberflacht eine Doppelgemeinde. Deswegen wird der Schuhfund wohl in den Fundberichten der Einfachheit halber unter Oberflacht geführt.

  • Wendeschuhe

    Tordis - - Die Germanen

    Beitrag

    Ja, das sind die von mir erwähnten Bundschuhe aus dem Grab 80 (Oberflacht). Aber wozu Bundschuhe nehmen, die (obwohl sie A sind) voll nach GroMi aussehen, wenn es zur gleichen Zeit schon die ersten wendegenähten Exemplare gibt.

  • Geren - seit wann belegt?

    Tordis - - Das historische Mittelalter

    Beitrag

    Och nööööö, Silvia, plus minus 4 Jahrhunderte... das ist doch alles relativ! Und was zeigt das mal wieder: Vertraue nicht einfach darauf, was andere machen Ok, das Buch ist jetzt trotzdem schon mal per Fernleihe bestellt.

  • Wendeschuhe

    Tordis - - Die Germanen

    Beitrag

    Danke an alle Die Wikiseite habe ich natürlich auch angeschaut, aber irgendwie die Bildtafeln übersehen. Auf der letzten Bildtafel ist der Schuhfunde, den ich meine, abgebildet. Aber Swanhild, wenns keine Umstände macht, kannst du gerne nachschauen - vielleicht gibt es ja noch ein paar tolle Schuhfunde aus der Zeit aus anderen plausiblen Regionen Panzerreiter: Damenschuhe - kennst du auch noch gute Funde?

  • Geren - seit wann belegt?

    Tordis - - Das historische Mittelalter

    Beitrag

    Hier noch eine weitere Spur zu Geren im Frauengewand (Das Fratzenbuch taugt manchmal wirklich zu etwas ) In der Kirche St. Severin zu Köln wurde der Relieqiuenschrein untersucht. Darin enthalten soll ein Kleid aus dem 6. Jahrhundert sein. Und dieses besagte Kleid besitzt auf beiden Kleidseiten zweigeteilte Geren. Ich gebe euch auch hier den Link mit zum Buch (ich selbst habe auch noch nicht reingeschaut ob und wie das nun da drinn steht, aber vielleicht bekommt es jemand von euch früher in die H…

  • Wendeschuhe

    Tordis - - Die Germanen

    Beitrag

    Etwas für Fund-Spürnasen oder wandernde Lexikas Ich suche einen bestimmten Fund, von dem ich ziemlich sicher bin, dass es ihn gibt, aber ihn nicht finde... Und zwar geht es um das Gräberfeld Oberflacht (Alamannen). Der bekannte Bundschuh (Frauengrab, Grab 80) ist hinreichend bekannt und lässt sich schnell im Internet finden. Ohnehin ist es ja der späteste Bundschuhfund hierzulande. Nun hatte ich irgendwie noch so in Erinnerung, dass es da auch einen wendegenähten Schuh gab, bestehend aus einem S…

  • Projekt Altthüringerin

    Tordis - - Projekte

    Beitrag

    Ich habe mich mal näher mit der mysteriösen Kalksteinkugel aus dem Thüringergrab befasst. Und das ist herausgekommen: altthueringerspur.blogspot.de/…eriose-kalkteinkugel.html altthueringerspur.blogspot.de/…-mit-kalksteinwirtel.html