Die Reenactment Werkstatt - Schildbau, Pflanzen-Färberei, Holz- und Lederarbeiten!

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-6 von insgesamt 6.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Vergleichsfunde steinerne, durchlochte Kugel

    Ava - - Die Germanen

    Beitrag

    Alsuna, ich hab die Erfahrung gemacht, das sich je nach Technik mit so ziemlich allem spinnen lässt. Bei Glaswirteln würde ich eher an Flachs denken, das kann mehr Drall und Gewicht vertragen.

  • Vergleichsfunde steinerne, durchlochte Kugel

    Ava - - Die Germanen

    Beitrag

    Das konische Loch ist allerdings typisch für Spinnwirtel. Die Rostanhaftungen sprechen eher dagegen. Ich persönlich habe manchmal den Eindruck, das einige der Gürtelanhänger Spinnwirtel SIND. Würde auch Sinn machen, da der Stab bei den historischen Spindeln nicht fest war.

  • Färberkrapp - Topf oder Beet?

    Ava - - Färben

    Beitrag

    Topf wird im zweiten Jahr zu klein. Ich hab den Krapp seit Jahr und Tag in großen Mörtelwannen, die seitlich (2cm überm Boden) angebohrt wurden und als unterste Schicht Kies als Drainage und Wasserreservoir haben. Im Winter stehen die Wannen an der Hauswand, hält ein wenig das Ärgste ab. Überlebt auch im kalten Westerwald.

  • Seit wann gibt es die Nostepinne?

    Ava - - Spinnen

    Beitrag

    Hallo! Sinn und Zweck der Nostepinne ist es ja, ein Knäuel zu wickeln, das sich von Innen nach Außen aufwickelt. Das wird notwendig, wenn man "vom Knäuel" arbeitet, also mit Erfindung des Strickens/Häkelns. Wann das wiederum war, ist ja immer wieder Streitthema. Wobei dafür Anfangs ein schlichter glatter Stock hergehalten haben dürfte. Belege für die Nostepinne kenne ich erste aus jüngerer Zeit, so ab 18XX. Woher das Wort kommt weiß ich nicht, "Pinne" ist ein uralter Begriff , der z.B. sowohl im…

  • Wintertraining auf dem Schiffenberg 2012/13

    Ava - - Schwertkampf

    Beitrag

    "Hallo, liebe Hiebeliebenden, wieder laden in diesem Winter die Bucinobanten einmal monatlich zum großen Schlachttraining für alle. Diese Trainings sollen dazu dienen, den Kontakt zwischen den Reenactment-Kämpfern über die Wintermonate nicht abreißen zu lassen, zusammen zu trainieren und vor allem Spaß miteinander zu haben – logisch! In den Schlachtreihen wird Reenactment Combat Fighting gekämpft. Verwendete Waffen müssen den Vorschriften des codex belli entsprechen; neben Hieb- und Stichwaffen …

  • Wintertraining auf dem Schiffenberg 2011/12

    Ava - - Schwertkampf

    Beitrag

    Wintertraining Schiffenberg 2011/2012 Auch in diesem Winter veranstalten die Bucinobanten einmal monatlich ein Schlachttraining für alle. Diese Trainings dienen dazu, den Kontakt zwischen den Reenactment-Kämpfern über die Wintermonate nicht abreißen zu lassen, zusammen zu trainieren und vor allem Spaß miteinander zu haben – logisch! In den Schlachtreihen wird Reenactment Combat Fighting gekämpft. Verwendete Waffen müssen den Vorschriften des codex belli ent-sprechen; neben Hieb- und Stichwaffen …