Die Reenactment Werkstatt - Schildbau, Pflanzen-Färberei, Holz- und Lederarbeiten!

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 367.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Tipps zu gefaßten Steinen

    Raginhild - - Schmuckherstellung

    Beitrag

    Über die Winterpause hat die Goldschmiedin einige Lötarbeiten für mich erledigt - "sehr heikel!" war ihr Kommentar dazu. Ich war dankbar, dass sie das übernommen hat, nachdem der erste Lötversuch mit dem Perldraht bei mir misslang. Der Perldraht rund herum ist mit Punktlötungen befestigt und die fertigen 9 Fassungen sind aufgelötet. Heikel war es, weil wir keinen Ofen zum Erhitzen der Platte haben und das relativ grosse Stück immer erst mühsam mit der Flamme erwärmen müssen. Dabei verformt sich …

  • Sehr schön. Vielen Dank! Bei den Ziegelsteinen der Veste beschleicht mich der Verdacht, ob die evtl. eine moderne Ausbesserung sein könnten, um Durchgänge, Fenster u. Ecken standsicher zu machen. Denn zum Begehen muss es immerhin verkehrssicher sein. Der Begriff Kemlade war mir neu. Schade nur, dass die Reko (wie so manch andere auch) einsam "irgendwo" in der Landschaft rumsteht...

  • Material der Schläfenringe

    Raginhild - - Die Slawen

    Beitrag

    2011 war eine exquisiete kleine Schmuckausstellung in der Kaiserpfalz in Paderborn ("Schätze des Mittelalters. Schmuck aus dem Staatlichen Archäologischen Museum Warschau"). Im Ausstellungskatalog wird zu Schläfenringen als Material Bronze, silberplattierte Bronze, Silber und seltener Gold genannt. Im Katalog steht zu den abgebildeten Einzelstücken aber nicht viel. Selbst die Datierung ist überwiegend wage und weit gefasst. Öfter tauchen zum Fundort etc nur Fragezeichen auf; vermutlich sind die …

  • Komplette Rüstung Mitte 13tes Jhd

    Raginhild - - Projekte

    Beitrag

    Ich bin mal neugierig: Passt darunter noch ein Beinling? Das sieht nämlich sehr körpernah aus!

  • 18 Jahre?! Das ist ausdauernd!

  • Das wäre glatt ein Grund nach Island zu fliegen.

  • Phantastisch! Die haben also Wollfäden in ein Etamin eingezogen. Das erinnert an die textilen Umhängetaschen aus den 70er Jahren, die wir in der Schule gemacht haben, nur dass in den 70rrn Stramin genommen wurde und es ein 2- farbiges Muster durch Wolle und den Fäden des Stramin gab, das die gesamte Oberfläche bedeckte.

  • Gürtel verlängern

    Raginhild - - Lederverarbeitung

    Beitrag

    Aaach so! Das hätte ich tatsächlich falsch aufgefasst.

  • Gürtel verlängern

    Raginhild - - Lederverarbeitung

    Beitrag

    Die Idee des nassen Dehnens finde ich interessant; das hätte bei meinem Gürtel aber wahrscheinlich nicht funktioniert, weil schon einige Beschläge aufgebracht waren u. die Nietlöcher zu sehen gewesen wären. (Die Beschläge hätten die Stelle wechseln müssen). Die Geschichte mit der Kuhhaut ist hübsch, aber m. E. ein neckischer Mythos, so eine überraschende Lebensweisheit, die die Schreibenden im Nachhinein mit einem Ereignis verbinden. Das gab es zu allen (überlieferten) Zeiten: bei den Pharaonen …

  • Was für ein Vorhaben! Da ist der Weg das Ziel. Am Original haben als Gemeinschaftsproduktion mehrere Menschen gestickt und es dürfte schneller fertig geworden sein.

  • Hilfe! Kleid zu knapp geraten

    Raginhild - - Nähen

    Beitrag

    Du hast mich verstanden! Vielleicht würde ich die Spitze des bisherigen Keis abtrennen und daran das Rechteck nähen - mit der Schmalseite. Damit vermeidest Du die frickelige Spitze anzusetzen.. Mit einem Nachweis kann ich nicht 1:1 dienen. Die Moselund-Tunika ( datiert 1050 bis 1155) ist ähnlich konstruiert, nur dass die untere Partie der Seitenkeile wie ein Trapez ist und oben ein kleiner Schnibbel aufgesetzt. Die Außenkanten des zusammengesetzten Keils haben dadurch aber keinen " Knick", sonde…

  • Das "mach ich im Winter" Projekt

    Raginhild - - Projekte

    Beitrag

    @Katharina de Lo Das kann schon mal passieren *seufz* Ich fühle mit Dir. Was bedeutet "... krapfen ....? @Schwester_Amalia

  • Hilfe! Kleid zu knapp geraten

    Raginhild - - Nähen

    Beitrag

    Rein praktisch bietet es sich an, einen rechteckigen Streifen der Länge nach oben an den Keil zu setzen, also zwischen Achsel, Vorder- u. Rückenteil zu nähen, ggf. oben in Falten (Belege = ?) oder das Achsel-Armloch (Umfang) über einen zweiten Keil zu vergrößern. Alternativ könnten Vorder- u. Rückbahn oben etwas "tailliert" in der Breite enger geschnitten werden, dann paßt es wieder. Damit rutschen die Keile weiter nach unten u. du kannst die Länge angleichen. Anlehnen tue ich mich bei dem Ratsc…

  • Gürtel verlängern

    Raginhild - - Lederverarbeitung

    Beitrag

    Es kann Gründe geben, einen (fertigen) Gürtel zu verlängern: Ich habe vor Jahren einen begehrlichen Blick auf einen für mich leider zu kurzen (Kinder-) Gürtel geworfen... schön gegossene Schnalle, liebevoll gestaltete Beschläge u. Riemenzunge, schönes Leder. Eine wirklich schöne handwerkliche Arbeit. Leider viel zu kurz für mich. Nachdem das hübsche Stück über mehrere Märkte gerüttelt abgehangen war, habe ich dem Verkäufer den Vorschlag gemacht, eine entsprechend gestaltete Messingplatte zu nehm…

  • Bettdecke für´s Lager

    Raginhild - - Lagerleben

    Beitrag

    sehr schön zusammengestellt @Silvia

  • Das "mach ich im Winter" Projekt

    Raginhild - - Projekte

    Beitrag

    Das nächste Winterprojekt: ein Schnittmuster Wie schön, dass es am ersten Weihnachtsfeiertag morgens ruhig ist und ich Muße hatte, mir noch mal den vertrackten Überganggsschnitt des Ärmels vorzunehmen. Daran knabbere ich schon mehrere Monate... Die 3 Versuche aus Bomull saßen nicht zufriedenstellend. Ich gestehe, alles erstmal in die Ecke geschmissen und geschmollt zu haben. Nach einem Tag Entspannung und einmal Ausschlafen kam die Erleuchtung (wenigstens in der Theorie): Ähm, es gibt ZWEI Ärmel…

  • Das "mach ich im Winter" Projekt

    Raginhild - - Projekte

    Beitrag

    Das erste Winterprojekt ist vollendet - die Nähte eines Surcots sind versäubert. Sogar die krapprote Wolle hat gereicht Gut, dass ich so geizig beim Nähen mit dem Garn bin und die Fäden bis zum bitteren Ende vernähe! Nur das Nadelkissen muss dafür etwas länger auf seine Füllung warten...

  • Das "mach ich im Winter" Projekt

    Raginhild - - Projekte

    Beitrag

    @das Lorb Du bist nicht allein! Ich staune auch immer wieder über die vielen tollen Sachen... und freue mich auf Bilder davon (oder sie irgendwann im Original bewundern zu können)

  • Das "mach ich im Winter" Projekt

    Raginhild - - Projekte

    Beitrag

    Ihr seid unglaublich kreativ und produktiv! @Katharina de Lo Das paßt alles in einen einzigen Winter ?! Wahnsinn trifft es ganz gut @maid78 Das ist eine sehr gute Methode, kreative Impulse zu nutzen. Bei mir entstehen so die besten Sachen. @MichaelvonWindeke Das hört sich ziemlich gut an. Sitzkissen sollte es mehr geben. Die fusseln nicht so wie Felle. @Wilfried Tenneberg DAS hast Du alles selber von Hand gemacht?! Sieht unglaublich professionell aus! (Und Du kannst trotzdem noch die Finger bew…

  • Das "mach ich im Winter" Projekt

    Raginhild - - Projekte

    Beitrag

    Der Winter... Vorhaben Nr.1: Endlich kann ich die Nähte eines Surcots versäubern - schön kuschelig im Warmen und beim Schein der Kerzen auf dem Advendskranz. Dazu ein heißer Tee und etwas Leckeres zum Knabbern.