Die Reenactment Werkstatt - Schildbau, Pflanzen-Färberei, Holz- und Lederarbeiten!

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 24.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Bruche nach Thursfield

    Tom Sculptor - - Nähen

    Beitrag

    Meinen Respekt, Gerald - das sieht für mich schon SEHR tragbar aus. 85cm Länge würde bei mir (172cm) von einer guten Handbreit unterhalb des Knies bis knapp unterhalb der Achseln reichen - wie schaut das bei Dir aus, wenn ich so neugierig sein darf? Eine Bruche steht bei mir auch auf dem "hab ich im Winter nicht geschafft"-Programm, vorhanden sind die gedruckten Werke der Damen Thursfield und Kania - nur die Lesezeit bisher noch nicht in hinreichendem Maße

  • Das war aber wirklich ein "Upps!"-Moment für die Dame. Kann das sein, daß die fragende Zuhörerin gelegentlich ein Schapel trägt und unter selbigem plus sonstiger Kopfbedeckung (fotografisch recht gut belegt) ziemlich keck über die das Kinn stützenden Hände schauen kann? Zitat von Mara: „Mal schauen, wie der nächste Vortrag wird. Am 11. und am 18.06. will ich wieder hin. “ Wissen die Dozenten das auch schon?

  • Helfen würd ich ja gerne - aber da meine Kristallkugel grad in der Reparatur ist, definiere bitte mal: - klein - Art der Truhe - Art des Schlosses - Zielperiode (Mitte 14.?)

  • Die Garderobe des Steinbildhauers

    Tom Sculptor - - Nähen

    Beitrag

    Netter Vorschlag, aber ich trag das Häubchen schon als ge"Bund"en - renn ja auch nicht mit offenen Schnürsenkeln rum, sone Bändel sind ja auch für was gut, ob nun am persönlichen Nord- oder Südpol. Zum Diät-Beißgeschirr: da ist meine Frau etwas nachsichtiger mit mir als ich selber aber ich würde mich besser fühlen, wenn meine Gelenke und Knochen nicht mehr so viel Ballast mitschleppen müßten. Vielleicht also doch lieber enger binden...

  • Die Garderobe des Steinbildhauers

    Tom Sculptor - - Nähen

    Beitrag

    Danke danke Das mit dem "stramm sitzen" wird sich nach dem nächsten Besuch beim Bartscher auch wieder erledigt haben und ich muß ja das Schleifchen unter dem Kinn auch nicht gaaaanz so fest binden (dann schluckt es sich auch leichter)

  • Die Garderobe des Steinbildhauers

    Tom Sculptor - - Nähen

    Beitrag

    Hallo zusammen, ... nachdem ich seit diesem Wochenende wieder einigermaßen Luft habe (und meine weitaus bessere Hälfte auch), um zu Hause Dinge zu tun, die ein paar Stunden länger dauern als "mal eben", hab ich die Nähmaschine wieder rausgeholt. Ihr erinnert euch vielleicht, wie stolz ich auf meine erste Bundhaube war. Ganz besonders darauf, daß ich - nach einem absolut nicht zufrieden stellenden Versuch mit einem zweiteiligen Schnitt - auf die Idee gekommen bin, einen Mittelsteg einzusetzen und…

  • Die Garderobe des Steinbildhauers

    Tom Sculptor - - Nähen

    Beitrag

    Hallo zusammen, ... gestern hab ich mit meiner weitaus besseren Hälfte zusammen mal wieder was für unsere Garderobe getan. Sie für frühes 21. Jahrhundert und ich mit dem Versuch, eine wenn auch vermutlich GroMi aber so doch zumindest mit den eigenen Händen gefertigte Kopfbedeckung für den Bürger der Mittelschicht zu generieren. Aus Filz. Beginnend mit Abmessen des eigenen Deez', Aussuchen der kardierten Wolle und dann mit viel Elan, Wasser und noch mehr Seife in medias res. Die erste Idee des Pi…

  • Moinsen zusammen, für alle, die wie ich "W-Menschen" sind und ständig "Warum?" fragen, kann ich das Buch "The making of the Middle Ages" von Richard William Southern nur empfehlen. Erschienen bereits 1953 in Yale, behandelt das Werk hauptsächlich die politischen und gesellschaftlichen Hintergründe, die zur Bildung dessen geführt haben, was gemeinhin als "Mittelalter" in einen Topf geworfen wird. Der Autor beschränkt sich in seinen Betrachtungen zwar hauptsächlich auf den Zeitraum von 972 bis 120…

  • Moinsen, ... das Holz hab ich. War gar nicht so einfach (geschweige denn ein Schäppchen), so breite Bohlen aufzutreiben - aber ich habe einen sehr verständnisvollen holzverarbeitenden Betrieb in Recklinghausen gefunden, die sind für mich auf die erfolgreiche Suche gegangen. Ist positive Werbung hier eigentlich erlaubt? Oder negative Erfahrungen zu beschreiben - nicht diffamieren, wohlgemerkt, sondern sachlich berichten. Es wird für den Anfang keine(!) Frontstollentruhe sondern das Modell 108 nac…

  • Jau, die wird (soweit technisch machbar und sinnvoll) maßstäblich korrekt verkleinert. Ich muß/will ja nicht eine komplette Aussteuer da drin verstauen sondern lediglich die "paar Klamotten", die man z.B. über ein Wochenende braucht. Und wenn mehr zu transportieren ist, als in eine handhabbare Kiste (handhabbar = Sackkarre plus einigermaßen rüstiges Ehepaar) rein paßt, dann muß man halt über eine zweite nachdenken. Damit erhöht sich zwar das "tote" Verpackungsgewicht geringfügig gegenüber einer …

  • Guten Morgen zusammen, erst nochmal vielen Dank an all die Hilfsbereiten! Die Frage nach den relevanten Details der Literatur ist mittlerweile erledigt - ich hab all die Informationen bekommen, mit denen ein in der 3D-Konstruktion nicht ganz unbewanderter Mensch so eine Truhe bauen kann. Jetzt brauch ich "nur noch" die Zeit dafür - möge der Winter hart und lang werdenTM! Auch bezüglich des Holzes steht (s.o.) mein Plan A fest - mal sehen, ob ich einen Plan B brauche. Ich werde in diesem Faden hi…

  • Hallo zusammen, und schon mal Danke für Eure Angebote! @Adalbert. Würde ich gern annehmen, ja bitte! Was brauchst Du da von mir? @gerald von ameningen Das Intelligente Birnbaumholz kommt aus den Scheibenweltromanen von Sir Terry Pratchett. Absolut schräge Literatur mit noch schrägerem Konzept aber himmlisch zu lesen... mittelalterforum.com/index.php…d6f2a82456a6fcc97d6add8da @Attares Ich weiß nicht genau, welches Bild das ist - ich habe nur irgendwo gelesen, daß da sowas wie eine Explosionszeich…

  • Hallo zusammen, beim Stöbern hat sich mein Fragenzettel wieder mal etwas gefüllt und ich möchte jetzt einen Teil davon bei den Fachleuchten unter Euch zur Beantwortung abladen. Geeignete Holzart für den Truhenbau / Alternativen zur Eiche Die von mir gefundenen Vorlagen sind (soweit in den Beschreibungen erwähnt) alle aus Eiche. Möglicherweise deshalb, weil anderes Material schon lang vom Zahn der Zeit oder des Holzwurms dahin gerafft worden ist/wäre, aber "mer waas es net", wie man so schön sagt…

  • Die Garderobe des Steinbildhauers

    Tom Sculptor - - Nähen

    Beitrag

    Naja, bei mir war's statt des Schweinehundes mehr der Ratlos-Esel - Erstmal den zeitlichen Rahmen festlegen. - Dann die dazu passenden Klamotten definieren (und mir dabei helfen lassen). - Dann die dazu wiederum passenden Schnitte/Literatur dazu finden und anrücken lassen. - Dann die passende Materialfestlegung. - Dann Quellensuche fürs Material (wieder mit viel externer Hilfe). - Dann die persönliche Festlegung: wieviel "A" will und kann ich mir antun. - Dann die Suche nach dem passenden Werkze…

  • Die Garderobe des Steinbildhauers

    Tom Sculptor - - Nähen

    Beitrag

    Salut zusammen, ich hab mir grad überlegt, ich mache doch nicht für jedes einzelne Kleidungsstück einen eigenen Thread auf. Erstens würde ich mir damit den heiligen Zorn des Urvaters aller Moderatoren zuziehen, rückwirkend bis in die vorletzte Eiszeit. Zweitens findet ihr es bestimmt nicht lustig, wenn ihr für jeden neuen Schnürsenkel pardon jede neue Nestelschnur ein eigenes Thema von mir vorfindet. Und drittens bin ich faul und unorganisiert und hab deshalb statt drölf dünner Fäden lieber ein …

  • Ersttat "Projekt Coife"

    Tom Sculptor - - Nähen

    Beitrag

    Sodele - jetzetle! Ein Viertel eines Kissenbezuges hat gereicht für die Bundhaube. Mitsamt Bändeln. An der Nahtausführung werd ich noch arbeiten (Parallelität zur Saumkante) aber hey - wenn Meister vom Himmel fielen, gäbe das ziemlich viele ziemlich häßliche Flecken. Ich bin jedenfalls mit meinem Erstlingswerk nicht unzufrieden. mittelalterforum.com/index.php…d6f2a82456a6fcc97d6add8da mittelalterforum.com/index.php…d6f2a82456a6fcc97d6add8da mittelalterforum.com/index.php…d6f2a82456a6fcc97d6add8d…

  • Ersttat "Projekt Coife"

    Tom Sculptor - - Nähen

    Beitrag

    Salute zusammen, nachdem ich ja lieben Live-Besuch in meinem Atelier und dadurch noch einen Sack voll Infos mehr bekommen hatte (danke nochmal, Aleidis!) und ich nunmehr im Besitz einiger Kopfkissenbezüge aus Omas bestem Leinen bin (danke Junito!), und für heute nicht mal Papierkram auf mich lauerte, hatte ich keine Entschuldigung mehr. Eins will ich aber vorausschicken: das, was da jetzt kommt, ist nicht "A" sondern mit ein wenig Glück "SURA". Sieht Ungefähr Richtig Aus. Heute wurde die Nähmasc…

  • Hallo Silvia, das hier Zitat von Silvia: „Wenn ich Indigo mit Kloreiniger und Entfärber aufkoche “ ist sowohl wahr/logisch als auch oft vergessen, speziell bei den "Bio"-Dingen. Die Begriffe "Bio"/"Natürlich" und "Ökologisch kompatibel" sind ja leider nicht (immer) gleich zu setzen - Bio-Äpfel aus Chile hier im Laden zu kaufen ist nun mal alles andere als öko, selbst wenn sie vom Anbau her den Demeter-Grundsätzen entsprechen. Den Denkfehler hatte ich bei meiner Frage ja auch drin... Aber das mit…

  • Hallo zusammen, dann dank ich doch erstmal für Eure Mühen. So wie das aussieht (hab schon Großbaustellen genug), werde ich wohl in Sachen Färberei auf fachkundige und geübte Hilfe zurück greifen - ich hab mir das schon beinahe gedacht, nach dem Durchlesen der meisten Fäden(sic!) im entsprechenden Unterforum. Jetzt werde ich erstmal schauen, welche Farben generell für meine Darstellung in Frage kommen (Steinmetzmeister, der ordentlich Staub macht bei der Arbeit, Köln, Mitte 13tes). Hab mich für d…

  • Hallo ihr bunten Fleißigen, das Färben mit Naturstoffen anstelle der chemischen Keule klingt mir erstmal SEHR gut. Aber wie schaut das mit der Haltbarkeit dieser Farben aus? Wie lichtecht ist naturgefärbte Wolle? Ist nicht so, daß ich damit morgen loslegen möchte - ich weiß noch nicht mal, ob ich das selber machen möchte bzw. zeitlich kann oder ob ich "färben lasse" (wozu gibt es Spezialisten?). Aber ich tät gern erstmal generell abklären, auf was man sich da an zeitlichen Veränderungen der Klei…