Die Reenactment Werkstatt - Schildbau, Pflanzen-Färberei, Holz- und Lederarbeiten!

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 43.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Das "mach ich im Winter" Projekt

    Liriel - - Projekte

    Beitrag

    Auch nach langem wieder etwas fertig bekommen, da der Winter ja länger dauert wird es hoffentlich auch noch mehr von mir geben Bilder findet ihr hier, ja ich weiß FB aber ist öffentlich, daher sollte jeder es sehen können Es fehlen noch die Zierflechten und die Abnäher aber ich habe es endlich soweit geschafft

  • Das "mach ich im Winter" Projekt

    Liriel - - Projekte

    Beitrag

    Mein Winter ist irgendwie trotz allem nicht ergiebig. Abends bin ich zu müde irgendwas zu tun und tagsüber werde ich von 65 cm Mensch gefordert. Und ich frage mich, ob es lohnt für den noch mehr zu nähen, ich fürchte die Hose ist auch nur für den Verkauf entstanden das frustriert

  • Haithabu Frühjahrsmarkt fällt schon mal aus

  • Im Prinzip übernimmt man einfach den Schnitt eines Kleides und lässt dieses vorne offen - entsprechend hast du einen Mantel. Es gibt diese Interpretation im Buch Wikinger Museum Haithabu : Schaufenster einer frühen Stadt S. 47 Wie ich bereits oben schrieb, es ist eine Interpretation. Sagen das wurde genau dann und dort getragen, kann man nicht

  • Mein Mantel ist auch ein Mantelkleid , habe es aus rein praktischen Gründen überlappen lassen, so kann kein Wind rein greifen, was am Wasser schon Sinn macht, und kein Klappenrock. Außerdem habe ich 2Wolltücher und einen Rechteckmantel, der mir aber nicht reicht. Ich bin keine Textilwissenschaftlerin und halte mich da auch an Interpretationen von Archäologen und Leuten vom Fach. Erlaube mir aber, für meine Gesundheit hier und da selbst zu interpretieren. Aber das ist ja meine subjektive Meinung,…

  • Kann ich schlecht sagen, je nachdem wie viel Zeit ich habe, wieviel Lust und wie es gerade von der Hand geht. Den Mantel habe ich an einem Wochenende +2 Abende gearbeitet, ohne Futter. Allerdings musste ich 1 Teil doppelt versäubern, da der Mann beim zuschneiden ein Vorderteil falsch zugeschnitten hat. Was natürlich erst nach dem versäubern auffiel. (ich versäubere erst bevor ich alles zusammen nähe) Aber so lange braucht man eigentlich nicht, wenn man ordentlich arbeitet und nicht immer alles s…

  • Hatte mir auch einen Mantel genäht, nur komme ich einfach nicht dazu, das Futter fertig zu machen, hier mal Bilder 2844-da0d7708-small.jpg füttern werde ich diesen, wie den Klappenrock von meinem Mann 2961-84e6cf0f-small.jpg Angelehnt habe ich diesen an die Interpretation von Hägg

  • Das "mach ich im Winter" Projekt

    Liriel - - Projekte

    Beitrag

    Erste Winterprojekt endlich fertig Tunika nach dem Stuttgarter Psalter für eine Karolinger Darstellung Mehr dazu auf unserer FB-Seite3097-d6161c43-small.jpg

  • P wie praktisch

    Liriel - - Ausrüstung

    Beitrag

    Ich sehe das ähnlich wie du, meine Brille kaschiere ich nicht mit einer Holzbrille, da ersichtlich ist, das diese Modern ist, genauso bei Schietwetter, da trage ich auch Gummischuhe, ich kann mir nicht erlauben krank zu werden, wenn es stört, der kann ja wegschauen. Aber die Anfänger oder interessierten Besucher sehen das es nicht zur Darstellung gehört. Unser Zelt hatte ich die Jahre meist offen, auch wenn es innen nicht 100% belegbar ist sondern eher so semi - allerdings ist es nicht immer sof…

  • Das "mach ich im Winter" Projekt

    Liriel - - Projekte

    Beitrag

    Ja, der Winter ... zur Zeit arbeite ich an einer Karolinger Tunika, die wenn es klappt noch vor Weihnachten fertig wird. Dann steht an: - Klamotten für den Nachwuchs, mit 5 Monate geht es auf die erste Veranstaltung - Den Mantel endlich füttern, - neue Tunika für den Mann - Trägerkleid - Dickes Wollkleid, damit ich im Frühjahr nicht friere - neues Untergewand für mich - das Schwangerschaftskleid ändern, das es jetzt auch wieder passt denke das reicht für einen Winter

  • Ich war die letzten Jahre in Diersfort dabei, ich denke nicht, das es sich sehr von den Vorhergegangenen Veranstaltungen unterscheiden wird. Wir haben weder Leute gestellt die geholfen haben, da wir zu wenige sind/waren und gekämpft hat niemand von uns, war nie ein Problem. Sanitäre anlagen waren immer vor Ort und die Orga war immer nett und Hilfsbereit. Ich denke hier wird auch wieder nichts so heiß gegessen wie es gekocht wird Habe gerade die alten Unterlagen nicht zur Hand um das ganze zu ver…

  • Hilfe/ Vorschläge zur Kleidrettung

    Liriel - - Nähen

    Beitrag

    Ich kann auch machen was ich will, habe immer wieder vereinzelte da -.- Lavendelsäckchen, Holz , Wolle eingefroren argh, aber der Tipp mit dem Auto im Winter, der ist super, ich werde das prophylaktisch auf jedenfalls noch mal machen, wenn es den dann kalt genug ist! Zumindest gab es in den letzten Monaten bei mir keine neuen Löcher. Die Biester braucht man echt nicht

  • Schnittmuster Wikinger Überkleid?

    Liriel - - Nähen

    Beitrag

    Sry eins verstehe ich nicht, wenn du keinen Wert auf A legst, warum dann die Frage? Abgesehen davon das es aussieht mit den Trägern, wie ein Kittel, anstatt wie ein besonders prächtiges Kleidungsstück, was macht dir Angst vor schmalen Trägern? Die sollen doch nichts halten oO Und genäht sind die auch ganz fix

  • Sandalen nur zur Römerzeit?

    Liriel - - Kleidung und Tracht

    Beitrag

    Zu den Wendegenähten Schuhen, ja sicher, nimmt die Sohle eher mal schaden als moderne - da muss schon drauf achten. auch das laufen ist ein anderes als mit modernen Schuhen! Eher ein laufen wie beim Barfußlaufen - wichtig ist nicht zu schlurfen und dann halten die Sohlen auch. Nach Möglichkeit am ehesten auf Wiese gehen wo es geht. Und das wichtigste, regelmäßig mit Lederfett pflegen! Sohlen und auch das Oberleder, dann hat man auch lange Spaß an seinen Schuhen! Ich würde immer zu ordentlich gea…

  • Was hört ihr gerade?

    Liriel - - Musik

    Beitrag

    Mal wieder eines meiner Lieblingslieder youtu.be/zNhBiv0RZug Quelle: Youtube

  • Ich färbe fast nur mit Feuer und auch mit Krapp hatte ich noch nie Probleme xD

  • Man sagt eigentlich als Faustregel, pro 100g Material 10l Wasser. Ich habe im Garten meiner besten Freundin einen Topf stehen mit 100l Fassungsvermögen, da färbe ich Stoffe und größere Mengen Wollstränge. Aber auch hier gilt wie immer viel rühren, besonders bei Stoff. Da es sonst zu Flecken kommen kann. Wenn du zuviel Material in den Topf stopfst, wird es extrem fleckig, da die Küppe/Flote gar nicht gleichmäßig überall hin gelangen kann. Ich hätte schon gerne noch den ein oder anderern größeren …

  • Salinenfest Rheine 2019

    Liriel - - Kritiken Marktbesuche

    Beitrag

    Dieses Jahr waren wieder in Rheine beim 10 Jährigen Jubiläum des Salinenfestes. Der uns zugewiesene Standort war so weit ab von allem, das wir kaum Besucher hatten und auch sonst war der Platz nicht optimal. Für darstellendes Handwerk ist es schon schade, wenn keine Besucher vorbei kommen. Hätten fast genauso gut im Garten aufbauen können, wenn wir einen hätten. Es wurden zwar die Veranstalter gefragt ob man da nicht was optimieren kann, aber die Antwort fiel für uns negativ aus. Besonders schad…

  • Größe der Maschen (Oslo-Stich)

    Liriel - - Naalbinding

    Beitrag

    Mit der zeit entwickelst du deine Technik, ich selber Nadel sehr fest ohne ständig über der Nadel nachzuziehen. Einfach weitermachen und üben. Daraufachten das du jede Schlaufe mit nimmst, seiht aus das du da mal ein übersehen hast, so kommt es zu den Löchern. Aber man kann ja zurück arbeiten xD

  • Größe der Maschen (Oslo-Stich)

    Liriel - - Naalbinding

    Beitrag

    Wenn die die Schlaufen vom Daumen zu groß sind, einfach über der Nadel noch mal enger ziehen. Damit wird das Gewerk dann auch deutlich fester. das wir schon, ist einfach nur eine Übungssache. Und sieht doch so schon mal gar nicht schlecht aus