Die Reenactment Werkstatt - Schildbau, Pflanzen-Färberei, Holz- und Lederarbeiten!

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 413.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von Thorwald: „Ich lasse mir wohl lieber keine Waffe bauen, sonst hätte ich wohl bald keinen schön niedrigen Blutdruck mehr “ ...das kannst du natürlich so machen...du könntest dich allerdings auch (z.b. hier im Forum nach einem zuverlässigen Hersteller erkundigen und dir dort eine Waffe anfertigen lassen?! Du fährst ja auch nicht den Rest deines Lebens Fahrrad nur weil du mal schlechte Erfahrungen mit einem Autohändler gemacht hast...

  • Zitat von askalon: „... naja ... ich hab jetzt auch knapp 7 Monate auf mein Albion Lichtenauer gewartet ... ist halt normal. “ Da hat ja normalerweise auch kein Mensch was dagegen, wenn einem aber im Vorfeld eine voraussichtliche Lieferzeit von 3 Monaten angesagt wird, man dann nach fünf Monaten fragt wie der Projektstand ist und dann nochmal 4 Monate auf das Teil warten muss dann ist das halt für die meisten Leute ziemlich unbefriedigend...

  • Zitat von Thomas W.: „Naja, in seinem Fall sind zwei Monate noch kurz... Er nimmt (das ist aber nur meine Hypothese dazu) zu viele Aufträge an und scheint sich dabei völlig zu übernehmen. “ Ich denke das ist das Problem der meisten Handwerker, wenn Sie gute Ware produzieren werden mehr Kunden auf sie Aufmerksam und die Bestellungen nehmen zu. Dann trauen sie sich meist nicht Aufträge mit Hinweis auf eine 4-6 monatige Wartezeit abzulehnen sondern nehmen erstmal alles an...dann kommen sie irgendwa…

  • Ich hatte das gleiche problem allerdings schon vor gut zwei Jahren. Letzten Endes habe ich dann ein Schwert bekommen das nicht meinen Vorgaben entsprach aber auf den Bildern sehr gut aussah und ich habe es mir dann doch schicken lassen. Auf den ersten Blick wirklich schick und mit Scheide für einen Preis bei dem ich gesagt habe "Ach komm, schwamm drüber!" Bei genauerer Betrachtung dann aber doch nicht mehr so begeistert gewesen: Knauf schief, auf der Rückseite der Scheide und an diversen anderen…

  • Bronzeblech - Bezugsquellen?

    Hakon Gunterson - - Bronzeguss

    Beitrag

    Mega !!!

  • Metall mit Leinölfirnis versiegeln?

    Hakon Gunterson - - Bronzeguss

    Beitrag

    Kann man grundsätzlich machen, ich hab das selbst schon angewendet um Helme innen zu versiegeln (statt Farbe zu benutzen). Sollte dann aber wirklich sehr dünn aufgetragen werden sonst klebt das noch eeeeeewig! Um Buntmetall vor dem anlaufen zu schützen habe ich in der Vergangenheit (mit für mich sehr gutem Ergebnis) Zappon Lack benutzt! Wobei ich eine nachdunkelung bei Bronzebeschlägen eigentlich sehr schön finde, gibt dem ganzen erst den richtigen Charakter finde ich...

  • Bronzeblech - Bezugsquellen?

    Hakon Gunterson - - Bronzeguss

    Beitrag

    Echt Mega! Und Eisen III Chlorid hab ich noch nen 5 Liter Kanister stehen....da bekomm ich direkt lust das auch nochmal zu probieren!

  • Bronzeblech - Bezugsquellen?

    Hakon Gunterson - - Bronzeguss

    Beitrag

    Ist echt Mega geworden! Womit ätzt du das und wie schützt du die nicht zu Ätzenden Bereiche ? Ich hab nur mal Experimente mit Messingblech und Kupfersulfat unter zuhilfenahme von Strom (Batterie Ladegerät) gemacht und die zu schützenden Bereiche vorher mit Nagellack bepinselt... Aber bei dir sieht es wesntlich sauberer und tiefer geätzt aus....

  • Bronzeblech - Bezugsquellen?

    Hakon Gunterson - - Bronzeguss

    Beitrag

    Ich finde es sieht genial aus!!

  • Bronzeblech - Bezugsquellen?

    Hakon Gunterson - - Bronzeguss

    Beitrag

    Ich würde die Firma "Gemmel Metalle" auch mal in den Ring werfen.... nicht unbedingt speziell für Bronze, aber das ein oder andere für Bastelfreunde ist schon dabei: gemmel-metalle.de/ Quelle: Hans-Erich Gemmel & Co. GmbH Bessemerstraße 76 b 12103 Berlin

  • Ich denke das die Bezeichnung "Damaszener Stahl" eher neueren Datums und eigentlich irreführend ist da die Herstellung solchen Stahls eigntlich nichts mit der Stadt Damaskus zu tun hat. Es gibt den sogenannten Wootz als Basis von Damaszener Stahl. Umgangssprachlich kenne ich das auch als "Guss Damast" oder "Schmelzverbunddamast". Hierbei etseht das typische Muster allerdings durch die unterschiedliche verteilung oder entmischung Kohlenstoff reicher und ärmerer Partikel beim erkalten der Schmelze…

  • Trari trara die Post war da! Und zwar aus Trumpmenistan! Meine Kunststoffteile für den Helmumbau sind angekommen! Als Basis dient wie die original Filmrequisite ein US Stahlhelm aus den späten Achzigern. Ich werde am WE mal anfangen und dann auch Fotos hier verlinken!

  • Zitat von Benniausdervoss: „Wie gut funktioniert denn die Kommunikation mit Viktor? “ Ich habe bereits mehrfach bei Ihm nach meinen Wünschen fertigen lassen und die Kommunikation lief immer auf Deutsch (per Mail). Sein Mitarbeiter (Thomas oder Thomacz oder so... ) schreibt und spricht sehr gut Deutsch. Viktor hat mir zuletzt eine Damastkern Spatha (Scharf) und ein stumpfes Trainingsschwert nach einem Fund aus Bulgarien (natürlich mit den technisch bedingten Authentizitäts- abstrichen bei der Kli…

  • Tadaaaa: Pulse Rifle ist fertig: IMG_4818.jpg Als nächstes versuche ich mich am Helm. Da wird dann auch erstmals zum Testen EVA Foam zum Einsatz kommen!

  • Das "mach ich im Winter" Projekt

    Hakon Gunterson - - Projekte

    Beitrag

    Ich habe über Facebook im September 2017 ein Kettenhemd in Indien bestellt....(ich will jetzt nix hören!!!) Nach gut einem Jahr wurde es dann tatsächlich noch geliefert (hatte ich im leben nicht mehr mit gerechenet!!) Allerdings ist mein Umfang innerhalb dieses Jahres doch ziemlich gewachsen (jetzt will ich ERSTRECHT nix hören !!!). Also werde ich es wohl vorne und hinten auftrennen und ein paar reihen hinzufügen...

  • Kurzes Update: Die Pulse Rifle ist beinahe fertig. Das obere Gehäuseteil muss noch etwas gespachtelt werden dann Lack drauf und fertig! IMG_4706.jpg IMG_4709.jpg IMG_4711.jpg Nebenbei hab ich dann schon noch eine Handgranate gebaut....man kann nie zuviel accessoires haben! IMG_4689.jpg IMG_4691.jpg

  • Langsam nimt´s Formen an: IMG_4408.jpg IMG_4410.jpg IMG_4411.jpg IMG_4412.jpg

  • Hier also der zweite Versuch...ich hoffe diesmal mit Bildern.... Da sich am Text ja nix geändert hat kopiere ich den mal einfach.. Ich habe wie schon geschrieben mit dem Bau der Pulse Rifle begonnen. Als Basis diente mir eine "NERF Stryfe", die Schulterstütze habe ich auf ebay gefunden und das Teil welches nachher den Granatwerfer abgibt ist ein Anbauteil einer "NERF Longshot" IMG_4257.jpg Hier sieht man dann schon den ersten Bauschritt: IMG_4275.jpg IMG_4277.jpg Ich habe den oberen Teil des Gra…

  • Die links funktionieren nicht... ich geb’s einfach auf!

  • Habe wie schon geschrieben mit dem Bau der Pulse Rifle begonnen. Als Basis diente mir eine "NERF Stryfe", die Schulterstütze habe ich auf ebay gefunden und das Teil welches nachher den Granatwerfer abgibt ist ein Anbauteil einer "NERF Longshot" picload.org/view/dcrrglcw/img_4257.jpg.html Ich würde die Bilder gerne direkt hier einbauen, allerdings funktioniert das mit dem Bild direkt in den Beitrag einfügen bei mir mal wieder irgendwie nicht und ich will nicht die Foren-Galerie damit zumüllen... …