Die Reenactment Werkstatt - Schildbau, Pflanzen-Färberei, Holz- und Lederarbeiten!

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 40.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Bayeux - das Original

    Siegfried - - Kritiken Museumsbesuche

    Beitrag

    Achso ich vergass ein Reiseziel: Klosterruine Jumieges an den Seine-Schleifen, nördlich von Paris. Wer kann sollte Block und Stift mitnehmen und paar Skizzen machen, wenn`s Wetter zulässt. Man kann gar nicht anders als im Kopf eine Zeitreise zu machen. Menno...ich wär' am Liebsten dageblieben. Achso naja die Franzosen. Jeder Tritt ein Brit, jeder Stoß ein Franzos' usw. he he he..... Neenee also ich kann Lisbeth voll beipflichten. Paar Brocken französisch, immer freundlich Grüßen, immer bitte und…

  • Bayeux - das Original

    Siegfried - - Kritiken Museumsbesuche

    Beitrag

    Unsere Hochzeitsreise ging 2008 von Berlin nach Lille und Amiens, dann auch über Azincourt und Crecy, über Eu, Dieppe, Honfleur, Rouen, Lisieux, Bayeux, Caen, D-Day Strände, Mt.St. Michel, Beauvais, Compiegne, Coucy, Reims, Metz und dann zurück nach Berlin. Wir haben in drei Wochen so ziemlich alles mitgenommen, was geht. Ein Geheimtipp ist die Stadt Dinan, südlich von St. Malo (nicht verwechseln mit Dinard!), wegen der wunderschönen Altstadt. Und das sage ich, trotz der anderen genannten Reisez…

  • Eisenhut um 1230

    Siegfried - - Rüstungen

    Beitrag

    Meinen hat der Tomasz Samula, ein Polnischer Plattner, gemacht. Ist auf Maß gefertigt. 350 €. Gruß Siegfried

  • Mein lieber Herr Gesichtsverein!!! Watt`n Aufsatz! Danke dafür.

  • Eisenhut um 1230

    Siegfried - - Rüstungen

    Beitrag

    Oh sorry...wer scrollen kann ist klar im Vorteil Hab mal schnell `n Bild von meinem Eisenhut gemacht und in der Galerie hochgeladen. Der ist in 2mm, Scheitel liegt bei 2,5-3 mm. Handgekloppt. Bild: Mein Eisenhut

  • Eisenhut um 1230

    Siegfried - - Rüstungen

    Beitrag

    @iris: das ist der marslebener helm. nicht wilnsdorf.

  • Also an dieser Stelle nochmal lieben Dank an Euch drei. Ich habe mich nun vorbereitet und werde demnächst Einiges bei Kremer bestellen. Den Buchtipp Max Doerner "Malmaterial" kann ich nur weiterempfehlen - vielen Dank dafür. Aber ich habe mir auch alle anderen Bücher über die Bibo bestellt und durchgeackert. Der Doerner ist aber wirklich Klasse, deswegen habe ich mir den dann auch gekauft! Ich habe mir einige Restauratorenberichte und -untersuchungen angesehen z.B. Jesusskulptur 13. Jhdrt. Klost…

  • Eisenhut um 1230

    Siegfried - - Rüstungen

    Beitrag

    Ja der Wilnsdorfer wäre best of für die Zeit von 1230. Glaube er ist so genau bzw. auf vor 1233 zu datieren, weil die Burg Wilnsdorf 1233 zerstört wurde, dass ist urkundlich belegt.

  • Leinenzelt - imprägnieren ja oder nein

    Siegfried - - Lagerleben

    Beitrag

    Imprägniertes Leinen wird bei Regen zwar auch nass (es perlt nicht einfach ab, wie mancherlei versprochen wird) saugt sich aber nicht so voll und wird dadurch nicht gleich drei- oder viermal so schwer, wenn man mal nass einpacken muss. Außerdem trocknet es schneller. Ich habe ein großes Zelt imprägniert und ein kleines in natur. Beide dicht. Gruß Siegfried

  • Wappen Staufer

    Siegfried - - Rüstungen

    Beitrag

    Bitte da auch nicht all zu viel hinein interpretieren, da es vor dem 15. Jahrhundert keine festgelegte Heraldik gab. Selbst die ersten Wappenauflistungen, die Familien zugeordnet waren, wie z.B. die Zürcher Wappenrolle oder der Codex Manesse aus dem 14. Jhdrt zeigen zwar Wappen aber man kann hier nur von einer Protoheraldik sprechen. Von einer einheitlichen Regelung in deutschsprachigen Gebieten, geschweige denn europaweit, war man in der ersten Hälfte des 13. Jhdrts. noch weit entfernt. Schaut …

  • Würde auch nicht im Apothekenmuseum nachfragen, sondern viel mehr im Glasmuseum. Zum Beispiel im Glasmuseum Frauenau. Mit Sicherheit haben die Apothekengläser da und können Dir Auskunft geben. Gruß Siegfrud

  • Top! Vielen Dank!

  • Danke für Eure ersten Einschätzungen. @rotschopf: Danke Dir sehr. Werde mir Deinen Buchtipp in der Bibo bestellen, ggbfs. kaufen. Ich habe bei einer Sonderausstellung zum Thema "Buchmalerei des Mittelalters-Das Stundenbuch des Herzogs von Berry" gesehen das Grün z. B. Sogar aus Grünspan gewonnen wurde. Da muss ich jedes Mal dran denken, wenn ich im Frühjahr meine Fibeln putze :)

  • Hallo liebe Forengemeinde, da ich mich demnächst mit dem Bemalen einiger Dinge befassen will, habe ich ein paar Fragen an die Fachleute oder Erfahrenen unter Euch. Meine "Raum-Zeit-Parameter" sind: Mitteleuropa Mitte 13. Jhdrt. Wie der Titel so auch mein Projekt. Da nun demnächst mal wieder einige Baustellen fertig werden (z.B. Holzplankenschild) oder fertig geworden sind (z.B. Helme auf Maß geplattnert), will ich einiges nun auch mal mit Farben bemalen. Auch hier sollte es historisch belegt zug…

  • Kühlmöglichkeit im Lager

    Siegfried - - Lagerleben

    Beitrag

    Hm ja 'nen Erdkühlschrank ausheben wurde schon genannt. Ich ergänze nur mal was, auf Grund unserer Erfahrungen. Wir haben einen Holzdeckel dafür gebaut und einen cubusförmigen Leinensack* genäht der mit Bienenwachs eingestrichen ist. Loch ausbuddeln, Grasnarbe bei Seite legen, Sack rein ins Loch, Tonkrüge mit Holzdeckel rein, Lebensmittel in die Krüge, Holzdeckel aufs Loch legen...fertig. Loch sollte mind. `nen halben Meter tief sein. Hält immer kühl. Nachteil: Achtung bei Starkregen!!! Da läuft…

  • @jehanne: ja ich meine das zweite Bild, welches auf "...0167.jpg" endet. Wenn ich mir vorstelle, in dieser Rüstung inkl. des Schuppenpanzers, Helm und Schild auf einer LH-Veranstaltung aufzukreuzen, kann ich mir die müde belächelnden Blicke schon wahrhaftig vorstellen. Ich finde diese Skulptur wirklich genial und durfte sie 2008 selbst betrachten. Kleiner Tipp: In Kathedralen immer kleines Fernglas dabei haben, für die Details in luftiger Höhe! Gruß Siegfried

  • Auf der Innenseite des Westwerks der Kathedrale von Reims gibt es zwei Skulpturen, dicht bei einander stehend. Ein Ritter empfängt gerade die Hl. Kommunion und daneben ein Krieger in einzigartiger Rüstung. Hier eben mit Schuppenpanzer! Man beachte auch den Helm und das Schild! Beide Figuren werden auf`s 13. Jhdrt. datiert. An der konventionellen Ritterskulptur ist das auch deutlich zu sehen. Bilder findet man leicht bei Google. Grüße Siegfried

  • Assisi und Perugia

    Siegfried - - Mittelalter-Reiseberichte

    Beitrag

    Falls noch Zeit ist, unbedingt den absolut krassen Brunnen von Orvieto anschauen. Ein Bauwerk aus dem 14. Jhdrt. durch den damaligen Papst initiiert. Zwei versetzte Wendeltreppen sorgen dafür, dass die Maultiere die das Wasser aus 60 m Tiefe hochholen nicht den anderen Maultieren begegnen die widerrum mit leeren Behältern nach unten laufen. Der Brunnen ist Teil der damaligen Festungsanlage und ein Meisterstück mittelalterlicher Baulunst.

  • Saisonbeginn - Checkliste

    Siegfried - - Lagerleben

    Beitrag

    Nochmal alle Anmeldungen zu den Veranstaltungen überprüfen, zu denen man fahren will. Ob intern in der Gruppe oder extern direkt beim Veranstalter oder Museum. Kein Veranstalter liebt es, wenn sich 3 Tage vor dem Event noch Unausgeschlafene aus der Versenkung melden und teilnehmen wollen ODER absagen!