Die Reenactment Werkstatt - Schildbau, Pflanzen-Färberei, Holz- und Lederarbeiten!

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-2 von insgesamt 2.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Querelastischer Zuschnitt : Fundlage

    Samu - - Nähen

    Beitrag

    Zitat von Ewaldt von Amulunc: „Ich habe gerade bei Kathrin Kania nachgelesen. Sie beschreibt zwar den Zuschnitt der Hosen auch im 45°-Winkel, ein Hinweis auf einen bestimmten Fund erwähnt sie dort dafür aber auch nicht, im Gegensatz zu den Formen des Zuschnitts. Auch im Katalog-Teil habe ich (zumindest beim Querlesen) auch keine Hinweise auf den Fadenverlauf gefunden. Schade, denn ich gehe davon aus, dass sie die Gewebe genau angesehen hat. Vielleicht steht's an anderer Stelle, ist mir aber nich…

  • Querelastischer Zuschnitt : Fundlage

    Samu - - Nähen

    Beitrag

    Laut Woven into the Earth waren die Beinlinge Herjolfsnes 88/89 schräg zum Fadenlauf zugeschnitten. Beide sind aus Vadmal in 2/2 Köperbindung. Die Beinlinge des Bockstenmanns waren wohl ebenfalls schräg zum Fadenlauf geschnitten. personal.utulsa.edu/~marc-carlson/cloth/bockhose.html