Die Reenactment Werkstatt - Schildbau, Pflanzen-Färberei, Holz- und Lederarbeiten!

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-18 von insgesamt 18.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Du bist echt klasse! Da scheine ich ja tatsächlich genau den richtigen für den "Job" gefunden zu haben... Tausend Dank nochmal!

  • Oh, verdammt... ich habe leider keine Nachricht darüber bekommen, dass bereits geantwortet wurde. Hab die ganze Zeit gedacht, dass keiner mehr antwortet und gerade nur durch Zufall rein geschaut... Vielen Dank! @Panzerreiter!!! Zu deinen Bedenken, ich verstehe, was du meinst. Aber das ist ein gewollter Stilbruch, der später mehr Sinn ergeben wird. Vielleicht werde ich die Sprache später auch noch etwas "abschwächen" oder so. Aber in erster Instanz will ich es erst mal so haben. Deine Sätze sind …

  • Oh, wow... das hört sich lecker an Trostloses Nest, passt wohl am besten, denke ich. Was den zweiten Punkt angeht, trifft es Verzeiht, dies sind der Dinge nicht, die eine unschuldige Maid sich vorzustellen strebt wohl am besten. Es ging darum, dass sie eine Ausrede gesucht hat, um mit der Schwester alleine reden zu können. Dass der Vater über solche Dinge redet, nimmt sie als willkommenen Anlass um mit ihr auf ihr Zimmer zu gehen. Anwesende Personen sind Delfine, zwei Mädchen (12 und ca. 16) der…

  • @Panzerreiter Vielen Dank! Ich musste teilweise sehr schmunzeln, konnte aber fast alles exakt so übernehmen... Nur zwei kleine Dinge: Wegen dem Viehbauer, der Begriff "Bude" kommt mir zu modern vor. Er spricht dabei eigentlich von der ganzen Stadt. Also, es kommt Leben in die Bude. Wenn man das auf den Ort bezieht, wäre dann vielleicht trotzdem sowas wie "Stube" richtig? und, beim dem Satz: "Für eine Maid von Stand ist's schwerlich nur die rechte Sache, über die zu sprechen züchtig sei." Geht es…

  • Zitat von Lisabeth: „Warum willst du das übersetzen lassen? Ich finde, das klingt doch gut so wie es jetzt ist ... “ Hast du die ganze Geschichte gelesen? also die Datei, die ich reingestellt hatte? Der Charakter Delfine wird später in der Geschichte in die Neuzeit kommen und ich will sie durch ihre Sprache deutlich von den anderen Charakteren unterscheiden lassen. Durch die wörtliche Rede wird dann immer klar, dass sie aus einer anderen Zeit ist.

  • So, ihr Lieben... lange ist es her, jetzt habe ich mal wieder weiter geschrieben... Folgende Sätze (nur das in kursiv) bitten um Übersetzung: 1. +. 2. Wilhelm verdreht die Augen, als er sieht, dass Markus Gesichtszüge etwas weicher werden. „Vermutlich ist sie eurem Zauber ebenfalls erlegen und konnte sich der Eifersucht nicht erwehren,“ schlussfolgert der Ältere mit einer ausladenden Handbewegung. „Sie sollte die nächsten 7 Nächte keine Nahrung mehr zu sich nehmen, um den Verzicht zu lernen.“ 3.…

  • Vielen Dank! Ehrlich... das ist so toll! Die ersten zehn Seiten sind fertig. Wer Interesse daran hat, und vielleicht auch mehr vom Zusammenhang verstehen will, ist herzlich eingeladen den Anfang schon zu lesen.

  • Hallo Ulf, danke für deine Vorschläge. Leider passt es nicht so recht in den Kontext. Es geht um eine Eifersuchtsszene. Johanna hat mit Markus geflirtet. Markus ist der Herr von Delfine und sie in ihn verliebt. Aber da er versucht geschäftliche Kontakte zu knüpfen, hat er sie als seine Schwester vorgestellt, was nicht der Fall ist. In einem unbeobachteten Moment, verfolgt Delfine Johanna, um sie umzubringen. Sie versucht Johanna mit dem Versprechen, ihr mehr über ihren Bruder verraten zu wollen,…

  • Ok, ich peil nicht, wie ich einzelne Passagen zitieren kann... aber egal... Vielen Dank @Panzerreiter Deine Übersetzungen sind super... Das mit dem Hausierer ist deswegen offiziell, weil er zwar in der Welt der Menschen ein Hausierer ist. In der Stadt aber gerade der älteste und einzige Vampir ist. Er hat somit das Recht sie willkommen zu heißen. Die Hierarchien verlaufen da ein wenig anders Zitat: „ “ offen sind noch: ---9 „Mein Bruder scheint einen Narren an euch gefressen zu haben… wenn ihr w…

  • Okay, ich habe jetzt die folgenden Sätze übernommen: 1) „Seid ihr Delfine? Ich bin der Wilhelm. Aufgetragen hat mir euer Herr, euch zu ihm nach Lübeck zu geleiten.“ 2) „Oh, holder Herr, was ist nur geschehen? Habe ich euch erzürnet?“ Mich deucht, ihr hattet noch keine Nahrung zu euch genommen?“ 3) Gen Norden, führe eilends euren Weg. Denn bitter gar und fürchterlich wird sein Euer Bruder und Schwester Zorn, wenn sie erst erkannt, daß ihr Schicksal nicht das eure sei.“ Vielen Dank schon mal, ihr …

  • Zu 4: Der Sabbath ist einfach eine Gruppierung von Vampiren. Vergleichbar mit einer Sekte oder so Zu 5: Sethkinder und Blutbeutel steht beides in dem Fall für Menschen. In dem Universum heißt es, dass Vampire von Kain abstammen und die Menschen von dem dritten Sohn Adam und Evas, Seth. Speiß und Trank passt in dem Fall leider auch nicht. Aber ich würde es dann mit: "Mich deucht, ihr habt noch keine Nahrung genossen?" übernehmen. Vielen Dank schonmal für die vielen Sätze. Das ist echt toll und hi…

  • Ok, also da der Titel dieses Threats geändert wurde und hier scheinbar schon die richtigen versammelt sind, werde ich jetzt hier einfach mal die konkreten Sätze rein schreiben. Wichtig zum Hintergrund: Delfine ist als Waise in einem Kloster aufgewachsen und zu dieser Zeit eher christlich verbunden. Mit 13 wurde sie an einen Gutsherren verkauft und ist seitdem eher in adliger Gesellschaft unterwegs. Sie kann lesen und schreiben und kann theoretisch auch Latein sprechen. Ich schreibe, wenn es sinn…

  • In welchem Bereich sollte ich das denn eröffnen? Was meinst du? Zitat von Panzerreiter: „Post doch mal ein, zwei Sätzchen und dann schauen wir mal, was den Leuten so dazu einfällt. Vielleicht hat ja noch der ein oder andere Spaß dran, sich marktsprechlich die Kante zu geben. Ich bin sicher, nach ein paar Runden zur Einstimmung kommst du dann auch selber auf den Geschmack. Aber mach dazu besser einen neuen Thread auf mit dem Titel "Übersetzung in's Marktsprech", denn der jetzige Threadtitel passt…

  • Ok, also ich muss eh noch einige Teile zusammenfassen und schreiben und werde dann demnächst einen eigenen Threat dafür aufmachen, wo ich dann einzelne Sätze rein schreiben werde. Falls sich trotzdem noch Jemand berufen fühlen sollte, sich die ganze Geschichte mal durchzulesen, schreibt mich einfach privat an, dann schicke ich euch gerne was rum. Schon mal vielen Dank für eure Hilfe!

  • Marktsprech würde völlig ausreichen und ich wäre dir in ewiger Verbundenheit dankbar!!! Zitat von Panzerreiter: „ Zitat von Delfine Schnee: „könntest du dir vorstellen einige solche Sätze für mich zu übersetzen? “ in was?Althochdeutsch? (könnte ich machen, ist aber bisschen Arbeit, wegen der Grammatik) Lutherdeutsch? (nicht mein Tisch, da sind andere näher dran) Marktsprech? (geht im Prinzip recht einfach, je mehr Wein du intus hast, umso besser ) “

  • Sowas ist doch schon super... könntest du dir vorstellen einige solche Sätze für mich zu übersetzen? Zitat von Panzerreiter: „Du mugast sprehhan in Frenkiskom? Das bigrifat niht ein swin! Zitat von Delfine Schnee: „Delfine ruft: "Leute, wartet auf mich...!" “ "Friunta! Bitet/faret fora mih!" Zwar kann man Ahd mit etwas Fantasie ganz gut verstehen, wenn es entweder geschrieben oder langam gesprochen wird. Aber für deine Zwecke ist das zu heftig, dich würde niemand verstehen - ganz abgesehen davon…

  • Nun ja, sie ist einem Kloster aufgewachsen... vielleicht ändert das noch etwas... aber dieses allgemeine "schwülstige" Reden, also die Fantasiesprache, würde völlig ausreichen... wäre super, wenn ihr mir da helfen würdet. Zitat von Ulf: „ Zitat von Delfine Schnee: „Es gibt sicher viele von euch, die sich wunderbar "geschwollen" in alt-deutscher Sprache ausdrücken können. “ Viele nicht. Ich denke du meinst mit "geschwollene Sprache" dieses Marksprech der Gromis Dies ist aber nur eine Phantasiespr…

  • Es gibt sicher viele von euch, die sich wunderbar "geschwollen" in alt-deutscher Sprache ausdrücken können. Ich finde das total toll, Respekt dafür! Ich gehöre leider nicht dazu Leider fällt es mir daher schwer, meinem Rollenspiel-Charakter so richtig das Leben einzuhauchen. Bisher spiele ich sie nur beim P&P, aber ich schreibe seit einigen Jahren auch an einem Buch darüber und es wäre toll, wenn sie sich sprachlich von den anderen abheben könnte. Aber ich muss erst mal ein wenig ausholen. Mein …