Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 315.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wrack gefunden...

    Olegsson - - Das historische Mittelalter

    Beitrag

    Hallo Forenfreunde wenn wir von selbigen kürzlichen Fund schreiben dann nicht nur scheint, sondern wohl hat man eines gefunden in der Lippe liegend ...aber noch nicht geborgen. Laut Medieninfo mit Länge um 10 metern, Plankenbauweise und etwa 1000 Jhre alt. Aber in obigem post ist ja auch ein Link zu einem MEdienbericht... Sorry dennoch dieser Fund könnte Freunden von mir aus Duisburg helfen, die wollen ein kleines Fränkisches Schiff wohl in in dieser Art nachbauen. Ja ein Fränkisches Schiff, Mer…

  • Kim Holm Andresen ist noch auf Facebook zu finden, Info auf Dänisch.... aber da ich nicht auf Facebook gemeldet bin komme ich nicht weiter - ihr findet ggf. mehr heraus.

  • Hallo Interessierte, wenn die Homepage von Drage Smeden nicht erreichbar ist ggf. gibt es doch noch die Mailadresse. Einfach mal dort hin schreiben und abwarten was passiert. Hier seine Telefonnummer aus Dänemark Vorwahl Daänemark(0045) dann sollte hoffentlich der Kontakt funktionieren (0045)28600026. Drage Smeden, Kim Holm Andresen kimholma@gmail.com kimholma.dk Mehr Info zu diesem Kontakt habe ich leider nicht. Ansonsten mal nach dem Schmied googlen ggf. auf Dänisch...

  • Hallo Hendrik, sowie an alle die noch nach solchen Punzen suchen. Ein Dänischer Schmied bot 2019 in Ribe Punzenstempel sowie Replikwerkzeuge an. Der Preis war wie ich in meiner Aufzeichnung sah sogar ca. 22,-€ je Punze bei kauf einer Punze. Drage Smeden, Kim Holm Andresen kimholma@gmail.com kimholma.dk Schau mal bei ihm in die Webside bzw. Frage konkret an. Ebenfalls knnte in den Niederlanden Smederij Goyland ein guter Tipp sein. Auch er bietet Werkzeuge in historischer Form und Fertigung an. We…

  • Hallo Hendrik, in Ribe habe ich letztes Jahr einige dieser Punzenstempel erworben. Die Adresse des Dänischee Schmiedes müsste ich noch finden. Bin derzeit Beruflich und Privat sehr eingespannt. Doch melde mich wenn diese Adresse finde. Die Punzen kosteten zwichen 13 und 18 €uro je Stück - des weiteren fertigte er neben Messern auch schöne Repliken von weiteren Werkzeugen der Wikingerzeit. Gruß Olegsson

  • Hallo an Interessierte diese Buch findet sich unter Academia nun auch als PDF im Internet, leder habe ich den Link nicht kopiert.

  • Germanengruppe 1.-3.Jhdt gesucht

    Olegsson - - Die Germanen

    Beitrag

    Hallo Thorwald, zwar keine Germanengruppe aber Wikingergruppe - Kämpfer und Handwerkergruppe aus dem Raum Ibbenbüren - die Gruppe "Vom Norden her" bzw. die Stevenmänner.

  • Germanengruppe 1.-3.Jhdt gesucht

    Olegsson - - Die Germanen

    Beitrag

    Hallo Thorwald, in Essen gab es oder ggf. gibt es noch eine Germanengruppe. Der Vorsitzende müsste nun auch schon ende 50 Jhre alt sein.... die Gruppe führt den Namen Sugamberer - deren Darstellung war seinerzeit wohl teilweise nicht das was viele unter A verstehen. Das hat ihm einige Kritik in der A-Szene beschert - z.B.: in dem einstigen "Szenemagazin" Ittrothir. Ich weis nicht wie es nun dort ist, falls die Gruppe noch bestehen sollte. Meine Kontakte als Gast bei den Sugamberen waren durchweg…

  • Germanengruppe 1.-3.Jhdt gesucht

    Olegsson - - Die Germanen

    Beitrag

    Hallo Thorwald, nur Mut auch wenn die Aktivatäten auf der Homepage lange her sind so wird dir hoffentlcih jemand weiterhlefen können. Die aktivität der Homepage sagt nicht aus das diese Gruppe bzw. zumindest verbleibende Teile der Gruppe nicht mehr an der Epoche interessiert sind oder damit sich beschäftigen würden. Es ist immer einen Versuch wert. Gruß Olegsson

  • Hallo Thoralf, sehr schöne gut funktionierende aber auch entsprechend preisige Handspindeln mit Wirtelgewicht aus Bein, bieten z.B.: Iris & Mathias Barkmann an. Er arbeitet auch für bzw. gelegentlich im Museum Haithabu. P.S.: Wirtelgewichte aus Ton, jedoch keine Spindelstäbe kann ich anbieten. Gruß Oleggsson

  • Projekt Borgund, Kaupang

    Olegsson - - Projekte

    Beitrag

    Hallo Marled, da bist nicht nur Du (ihr) auf die Ergebnisse gespannt. Schließlich lagern die geborgenen Objekte schon seit Jahrzehnten im Archiv, nun kommt hoffenntlich Licht in dieses Dunkel. Ähnlch geht es auch anderen Funden, sie liegen jahrzehnte in Archiven.. weil Gelder für die Aufarbeitung fehlen oder die einstigen Grabungsleiter zu Lebzeiten die Funde nicht auswerten können und andere daran gehindert werden. So geht es auch den vielen Funden aus den Gräbern in Bislich-Wesel nun ausgewähl…

  • Hallo Katharina de Lo, danke für den Hinweis... dann schaue ich heute mal dort hinein, wenn nichts dazwichen kommt. Gruß Olegsson

  • Hallo Ulf, kanntest du den Youtube Film Construction d'un bateau viking modèle réduit und den Bericht dazu oder kannst du Französich und fandest so den Hinweis zum Bericht der Marineschreiner die dieses Projekt ausführten. So als Bericht ist es auch angenehmer zu schauen und nachzuvollziehen. Beim Film geht es in 7:22 schon arg schnell und mit unruhiger Kamera. Es ist ein schönes 1,5 m langes Modell aber die Schilde - so bunt.....

  • Beim Stöbern auf Youtube gefunden - ggf. schon einigen Bekannt: Wikingerschiffbau - Modellbau Film Zeitraffer sei dank in 7:22 Minuten und einer Kameraführung das es einem schwindelig werden kann, leider am Ende leider mit quitschbunten Schilden. Konstruktion eines Wikingerschiffmodelles mit Hilfer moderner Maschjinen, in 7:22 Min -Zeitraffer sei Dank Nun gut in dieser schnelle und mit der Kameraführung kann einem schon etwas schwindelig werden.. doch entseht hier ein gelungenes Schiffmodell wär…

  • 2. März 2020, 17:37 Uhr Archäologie: 5000 Jahre altes Schwert entdeckt sueddeutsche.de/wissen/schwert…venedig-kloster-1.4827735 Und noch ein Hinweis zu Artikeln unter Süddeutsche Zeitung: Auszug aus dem Artikel: - In einem Kloster in Venedig hat eine Archäologin ein rund 5000 Jahre altes Schwert entdeckt. - Das Schwert soll ursprünglich aus einem Gebiet der heutigen Türkei stammen. - Unklar ist, ob das Schwert als Waffe für die Schlacht oder eher als ritueller Gegenstand diente. In einem armenis…

  • SZ Süddeutsche Zeitung vom 29. April 2020, 12:33 Uhr Experimentelle Archäologie:Duelle wie vor 3000 Jahren sueddeutsche.de/wissen/schwert…it-archaeologie-1.4890118 Auszug aus dem SZ Artikel: Archäologen ließen Schwerter aus der Bronzezeit schmieden, dann trugen Mitglieder eines "Fight Clubs" damit Kämpfe aus. Das Experiment liefert Erkenntnisse über historische Kampftechniken. Von Hubert Filser In ganz Europa, in Gräbern, Sümpfen und Flüssen haben Archäologen bereits vorgeschichtliche Bronzeschw…

  • Über den Lendbreen-Pass in Norwegen führte einst ein wichtiger Wikinger-Pfad. Wegen des Klimawandels schmilzt das Eis und gibt uralte Wanderstöcke, Tierschädel, Schneeschuhe für Pferde und vieles andere frei. sueddeutsche.de/wissen/archaeo…-lendbreen-pass-1.4909185 Auszug aus den Artikel der Süddeutschen Zeitung: Es war ein nebliger Augusttag, als Lars Pilø hoch oben in den norwegischen Bergen auf eine Goldader stieß. Nicht auf eine Goldader im klassischen Sinn, denn Pilø ist Archäologe. Sein "G…

  • Knochenfunde im Garten

    Olegsson - - Knochen und Horn

    Beitrag

    Hallo Thorwald, wie Silvia schon schrieb nimm einen Frischen Knochen oder bestelle bei Viking Kontor (Iris & Mathias Barkmann) Knochen der perfekt geschnitten ist und arbeite dann daran. Und da die Knochen klein sind hat diese wohl irgendwann ein Hund vergraben der sie geren wieder holen möchte. Archäologisch ist wohl auch nichts zu beachten - nach Dinosaurierknochen oder Reste eines alten Friedhof hört es sich auch nicht gerade an. Sorry für den letzen Unsinn aber bei Knochenfunde im Garten... …

  • Hallo in die Runde der Forenfreunde, ja ich kann mich nur Anschließen, dies ist ein schöner Reisebericht einer Wanderung mit herrlichen Fotos. Den Wanderen alles Gute und Dank für den Reisebericht. Grüße aus NRW

  • Solide Ringe

    Olegsson - - Sarwürken

    Beitrag

    Hallo Bobbin, wenn du Unterlagscheiben oder die benannten Fitschnringe bevorzugen solltest, dann ist eventuell die Firma Max Mothes, die schon seit vielen Jahren Ihren Sitz von Düsseldorf nach Neuss im Taubental Abfahrt A46 Grimmlinghausen nach der Rheinrücke (D- Fleherbrücke) verlegt hat eine gute Adresse. Die hatten zumindest früher ein riesiges Angebot verschiedenster Schrauben und UNterlegscheiben etc... Beruflich war ich dort früher öfter und habe das benötigte Material dort Kiloweise abgew…