Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 202.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Respekt... ich hatte dich schon mal gefragt wann du in deinem 35- Stunden Tag schläfst? Nur eine kleine Frage dazu: hattest Du keine Möglichkeit einen Webkamm wie er beim Bandweben genutzt wird anzufertigen? Das wäre zumindest für den Versuch eine einfachere Möglichkeit die Fäden gegeneinander zu heben und senken als die Fummelei mit den Spielkarten.

  • Ganz vorab: ich finde den Bericht Klasse! Es kursieren zig unterschiedliche Schnittmuster, Anleitungen uvm. Eine derart detaillierte Beschreibung mit Problemstellung, Lösungsansatz und Durchführung gibt es mWn bisher nicht. Top Der Schnitt der einfachen Tunika hat sich in der Grundkonstruktion über Jahrhunderte scheinbar nicht viel verändert. Im Hessenpark Museum in Neu- Anspach hängt in einer wieder aufgebauten Nähstube ein auf 1900 datiertes leinenes Hemd, das einen fast identischen Schnitt au…

  • Ok, das klingt sehr gut. Wieder etwas für die Einkaufsliste. Loopband mache ich mir eher einen Knoten in die Finger.

  • Ich hätte gern eine.

  • Leider bleiben Zwerge keine Zwerge. "Kleine Kinder, kleine Sorgen. Große Kinder, große Sorgen." ist wahr. Bewahre dir die Zeit mit dem Zwerg, nutze sie und verschwenden sie nicht damit dass dir andere Dinge wichtiger sind. Es gibt keine Zeitmaschine.

  • So, dann habe ich mal etwas experimentiert und es wie von Katharina de Lo vorgeschlagen umgesetzt. Ich finde diese Interpretation der Mantelschließe des Ordensmantels (Linkquelle= Pinterest.de) des Konrad von Thüringen recht gut gelungen. An der Umsetzung könnte ich noch etwas verbessern; die Knochenplatten sind nicht genau rechtwinklig und die Löcher nicht überall im gleichen Abstand gebohrt und die rechte Platte nicht ganz gerade aufgenäht, doch das ist eher Kosmetik. Die Funktion ist gegeben,…

  • Ich glaube das probiere ich mal aus.... Danke fürs Mitdenken!

  • Hallo zusammen, nach Lektüre etlicher Threads hier und dem einem oder anderen Tipp zu externen Quellen bin ich in Sachen Nestellöchern an Ordensmänteln in etwa so schlau wie vorher. Hintergrund ist die Umarberbeitung eines Ordensmantels bei dem mir bei erstmaliger Nutzung die Nestellöcher ausrissen. Die saßen recht tief am Brustansatz statt in Höhe des Halses und daher gab wohl zu viel Zug auf dem Stoff. Gestopft sind die Löcher, müssen neu hergestellt werden. Um das Ausreißen bei Belastung zukü…

  • Was hört ihr gerade?

    Thoralf Hiltjuson - - Musik

    Beitrag

    Hier lohnt sich das genaue Zuhören. Ich mag die Band, ihre Texte sind oft sehr doppeldeutig und sparen nicht an Kritik über Mißstände. NACHTBLUT - Das Puppenhaus youtu.be/psMvkLTmfrc Quelle: Youtube.com

  • Es lohnt ab und an die Kommentare unter dem Nachrichtenbeitrag zu lesen. Es kommen immer mehr dazu.

  • Die bereits zuvor erläuterten Nähte finden sich sehr oft, meist in stark kontrastierenden Farben, an Kleidung von "Wikinger" Darstellern oder solchen die sich dafür halten. Ursache meinem Eindruck, dass einer vom anderen abschaut und ohne Recherche nach macht. Tlw. finden sich wirklich schöne, oft sogar komplett mit Hand gearbeitete Kleidungsstücke aus hochwertigen Stoffen darunter. Die mit den leider recht häufig zu sehenden Nähten zumindest meiner Ansicht nach verunstaltet bzw entwertet werden…

  • Unter dem Beitrag der Onlinezeitung gibt es jetzt einen Kommentar des Bürgermeisters. Er schreibt u. A. von einem verkürzt wieder gegebenen Interview. Lassen wir das mal dahin gestellt.

  • Und bitte: keine Orknähte in Kontrastfarbe!

  • In der Wikipedia ist der Tritt in den Allerwertesten der LH- Gruppen ebenfalls schon angekommen. Der Artikel zur Bachritterburg wurde heute geändert. (Quelle= Wikipedia) Bin gespannt wann dort der Editwar ausbricht

  • Das mit dem Thema "den Hals nicht voll bekommen" scheint ein zukünftig öfter auftretendes Problem zu sein. Hier in meiner Gegend hat es eine fast vollständig erhaltene Burg aus dem 16. Jhdt. auf der über das jahr verteilt regelmäßig diverse Gromiveranstaltungen, ganz selten auch mal etwas Hochkarätiges im Sinn von Burgbelebung z.B. durch die IG Wolf stattfindet. Liegt im Einzugsgebiet Rhein-Main, zieht an Veranstaltungswochenenden zwischen 10- 12.000 Besuchern. Der Erlös reicht dem Besitzer offe…

  • Innerhalb kürzester Zeit auf FB an die 100 kritische Kommentare an die Burgbetreiber zur "Neuausrichtung" und statt auf die Kritik einzugehen regiert der Löschfinger. Peinlicher geht es wohl nicht mehr. Aktualisierung: jetzt ist der Beitrag zur Neuorientierung auf der FB Seite der Bachritterburg komplett mit allen Kommentaren verschwunden.

  • Die wohl seit geraumer Zeit defizitär betriebene Bachritterburg Kanzach soll nach Willen des Bürgermeisters neu ausgerichtet werden. Die Schuld für Defizite weist er den dort aktiven Mittelaltergruppen zu. Der zugehörige Bericht ist ein Schlag ins Gesicht für alle, die sich bislang dort ehrenamtlich einbrachte. Die Kommentare unter dem Artikel sprechen Bände. Bericht auf Bildschirmzeitung.de (Link=Quelle)

  • Das neumodische Äquivalent dazu. Kombi, Van, Bus, richtiger Geländewagen (Land Cruiser, Grand Cherokee o. Ä.) weil groß oder Pickup.

  • Stoff "Aina" von Ikea ist für erste Gehversuche nicht schlecht, der Leinenstoff kostet mit 7€/ lfm fast nichts, nur würde ich den für Unterkleidung nicht mehr nehmen. Recht rauh, ziemlich fest, dick und muss erst aufbereitet werden. 4-5x mit Weichspüler durch Waschmaschine und Trockner bis er einigermaßen tragbar wird. Der Stoff ist für strapazierfähige Hosen, Kochschürzen, Tragesäcke oder Taschen ganz gut. Wenn du weichen, auf der Haut angenehmen Leinen suchst schau beim Stoffdealer auf Faceboo…

  • Hihi, dann schlägt der Virus voll zu. Spätestens wenn die Neuanschaffung des fahrbaren Untersatzes auf das Hobby ausgerichtet wird hat es dich komplett erwischt.