Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-12 von insgesamt 12.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ich mache Haithabu in der zweiten Hälfte des 10. Jahrhunderts, aber auch für Benjamin wäre das interessant, falls es da was gäbe.

  • Ich habe öfter mal etwas von genähten Socken als Alternative gehört, aber nichts konkretes dazu gefunden. Vom Prinzip her sind es Füßlinge, nur ohne an der Hose befestigt zu sein.

  • Entschuldigt, ich bin erst jetzt dazu gekommen, hier wieder rein zu schauen. Besonders problematische Füße habe ich meines Wissens nicht, vielleicht ist es die Gangart. Auch in modernen Schuhen scheuert es ohne Socken bei mir manchmal, hinten an der Hacke, besonders bei tiefer geschnittenen Schuhen. Meine jetztigen Gewandschuhe sind aus Kostengründen nicht auf Maß gefertigt, sondern nur nach Konfektionsgröße. Sobald der Geldbeutel praller ist, werden aber Maßgefertigte angeschafft, entweder von …

  • Zitat von Raimunda: „wie wäre es denn mit Nadelgebundenen Socken? “ Nach meinen Kenntnissen sind Nadelgebundene Socken für die Region nicht nachweisbar. Füßlinge wären zumindest spekulativ. Und zum Thema warm bei @Fluffelchen kann man das gut umgehen, indem man leichte Wolle nimmt. Die wirkt temperaturregulierend, aber klar ist bei brüllender Hitze weniger immer mehr.

  • Wie sieht's zum Thema Socken aus? Ich persönlich überlege, an meine Thorshberghose Füßlinge dranzunähen, da meine Zehen sich ohne Socken in den Schuhen abscheuern und die Wadenwickel den Bereich leider nicht abdecken.

  • Basteln einer Axt

    Hagen Axtblatt - - Waffen

    Beitrag

    Hallo Wolfram, die Petersenliste hatte mir schon geholfen, aber dein Link zeigt mir noch schönere Köpfe. Besonders schön finde ich Typ 21 und 23, aber dann eher für eine zweihändige. Für eine einhändige fände ich sowas wie 5 am besten. Muss da nochmal rumstöbern, natürlich auch bei Schmieden, aber am 16. bin ich sowieso bei einem Schmied, weil mein Bruder sich ein Schwert schmieden lassen möchte und da kann ich bei ihm nochmal schön gucken. Die Liste ist super, danke dafür! Passt auch ganz gut, …

  • Basteln einer Axt

    Hagen Axtblatt - - Waffen

    Beitrag

    Zitat von Thoralf Hiltjuson: „Entrinden, trocken lagern “ Macht die Rinde einen unterschied bei der Stärke des Holzes? Ich hatte mir im Sommer Holz für einen Wanderstab gesucht und nur dort entrindet, wo ich greife, weil ich das schöner fand. Zitat von Wolfram von der Oerz: „An die Petersenliste hatte ich auch schon gedacht nur wusste ich nicht in wiefern Hagen sich damit schon auskennt bzw. ob er schon einen Fund hat auf den er sich bezieht. “ Mit der Liste bin ich noch nicht vertraut. Ich wuss…

  • Basteln einer Axt

    Hagen Axtblatt - - Waffen

    Beitrag

    Hier sind die beiden. Die Schäfte kommen mir etwas länger vor, als geschätzt, aber die Gewichtsangaben stimmen. Habe ich gestern erst nachgemessen

  • Basteln einer Axt

    Hagen Axtblatt - - Waffen

    Beitrag

    Danke für die Tipps. Die Beiträge von @Dunio und @Olegsson helfen mir schonmal sehr. Zitat von Wolfram von der Oerz: „Beim Reenactment kommt es aber dann auf Genauigkeit an. Also Pi mal daumen 10tes Jahrhundert ist dann etwas zu ungenau. Was hast Du denn dann für eine Axt bzw.welche Vorlage gibt es für diese Waffe? “ So genau habe ich mich noch nicht festgelegt. Ich habe erst seit einigen Monaten ein anfänglich akzeptables Kit und mir fehlt noch Wissen, um da tiefer einzutauchen und andere Mitte…

  • Basteln einer Axt

    Hagen Axtblatt - - Waffen

    Beitrag

    @Wolfgang von der Oerz ich möchte ins Reenactment rein, also A (oder AA - Annährend authentisch, wie es eine Marktbekanntschaft beschreibt), also brauchbar und realistisch.

  • Basteln einer Axt

    Hagen Axtblatt - - Waffen

    Beitrag

    Zitat von Wolfram von der Oerz: „Hallo Shadow, lasse Hagen doch erst einmal genauer beschreiben was er möchte. - Was für eine Klinge? - Wofür die Rohhaut? - Was möchte er überhaupt mit der Axt machen? “ Die Klinge ist stumpf und leicht für den Schaukampf. Die Rohhaut soll nahe der Klinge befestigt werden, um den Stab zu schützen falls darauf geschlagen wird und, weil dort die größte Belastung für die Axt herrscht. Zitat von Wolfram von der Oerz: „...um ihm dann eventuell sagen zu müssen das eine…

  • Basteln einer Axt

    Hagen Axtblatt - - Waffen

    Beitrag

    Ich hatte mir heute überlegt, mir ein leichtes (ca. 500 g) Axtblatt zu besorgen, im Wald einen Stock zu suchen und diesen für den Schaft zurechtzuschnitzen und das Ding mit Rohhaut nahe des Axtkopfes zu umwickeln. Hat da jemand Erfahrung? Wie befestigt ihr die Rohhaut am Schaft? Reicht ein Keil für die Axt oder soll ich es am besten nochmal annieten? Reichen auch Nägel (die habe ich am Speer, aber die lockern sich oft)? Und sonstige Tipps bezüglich des Holzes vom Suchen bis zum Anfertigen. Danke…