Reenactment Werkstatt

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 728.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • VR-Reise ins Mittelalter

    das Lorb - - Filme/DVDs

    Beitrag

    Zitat von Katharina de Lo: „Es handelt sich übrigens um einen 360°-Film, man kann das Bild mit Hilfe der Maus bewegen. “ ... was ich alter Trottel beim 1.Mal nicht bemerkt habe und mich wunderte. - Aber:Schmuck gemacht!

  • Swastika-Borte / Seide

    das Lorb - - Kleidung und Tracht

    Beitrag

    Zitat von Katharina de Lo: „Nenn mich Blindfisch “ Bitte schön: "Blindfisch!"

  • Tassen im 13. Jahrhundert

    das Lorb - - Tonarbeiten

    Beitrag

    Hab jetzt, angefixt durch Patty, auch mal meine Bilder von Tafeleien etc. durchgesehen: Keine "Trinkgefäße mit Henkel" im von mir beackerten Zeitfenster um 1450-1500 auf Tischen oder Regalen zu sehen. - Und wie Patty schon schrieb: Bei realien werden kleine Gefäße mit einem Henkel oft als "Krug" oder "Topf" benannt, obschon sie nur max. 11 cm hoch sind.

  • Tassen im 13. Jahrhundert

    das Lorb - - Tonarbeiten

    Beitrag

    eine ähnlich zylindrische habe ich nachmachen lassen... datiert auf 15.Jhdt. und eine nach oben konische mit 11 cm Höhe ist mit "Tasse" bezeichnet... verlinken geht nicht: Meine Bilder sind im Netz und aus Buch geklaut. PS: Ein tassengroßes Etwas mit der Form einer (bauchigen) Tasse, darf keine "Tasse", sondern muss ein "Topf" sein (Post 32)? Wie erklärt sich das?

  • Tassen im 13. Jahrhundert

    das Lorb - - Tonarbeiten

    Beitrag

    Zitat von Patty: „Wirklich klassische Tassen im Sinne von runden Bechern mit kleiner Grifföse in der Art unserer modernen Kaffeetassen (und auch wirklich nachweislich als Trinkgefäße) gibt es erst im 16. Jhd. (ich meine keine Krüge mit Griff wie z.B. Schnellen, sondern Gefäße, die wirklich fast aussehen wie Kaffeetassen aus Steinzeug ). “ stimmt nicht ganz... es gibt einen tassenähnlichen Fund aus dem 15.Jhdt. (Region Mitteldeutschland). Hier ist der Körper eher zylindrisch. Bei Ilja F. gab es a…

  • 9

    das Lorb - - Mythologie

    Beitrag

    Zitat von Panzerreiter: „Und 9 ist 3 x 3, also quasi die Perfektion in Perfektion. “ nicht für einen Möbeltischler Dem reichen 3 Tischbeine, damit der Tisch nicht kippelt.

  • Tassen im 13. Jahrhundert

    das Lorb - - Tonarbeiten

    Beitrag

    Eine ziemliche Expertise hat m.E. die Töpferei Grünert in Waldenburg... und er macht auch Auftragsarbeit. Frag doch dort mal an.

  • Zitat von Thomas W.: „Die eine ist wohl dänisch und die mit dem Kreuz hat ein französisches Vorbild. “ aaaaahhh... ohne regionalen Bezug!1!!1! Aber vielen Dank fürs Nennen der (möglichen) Quelle, Du Guter!

  • Nur der Adel darf ein Schwert führen

    das Lorb - - Waffen

    Beitrag

    Zitat von Pit der Schreiber: „oder die Waffen von der Stadt gestellt wurden “ ... ist das so? Ich denke an die sog. "Harnischschauen", die bei den Bürgern/Innungen durchgeführt wurden... auch im SpäMi-Harnischbuch der Stadt Leipzig sind Bürger und Innungen einschließlich deren Pflichtausrüstung aufgeführt. In den Zeughäusern lagerten dann weitere Waffen und Schutzausrüstungen für ... kriegerische Krisen?

  • Nur der Adel darf ein Schwert führen

    das Lorb - - Waffen

    Beitrag

    Zitat von Dunio: „Wessen Bibliothek frei von diesem Buch ist/war, werfe den ersten Stein... “ werf!

  • Zitat von Thomas W.: „Hier mal ein paar Details dreier reich verzierter Scheiden. “ Hasi... woher beziehst Du diese schmucken Ortbleche?

  • User gelöscht

    das Lorb - - Probleme mit dem Portal/Forum?

    Beitrag

    Zitat von Dunio: „...das Form hatte halt deutlichen Wiki-Überschuss... “ und gelöscht von einem SpäMi... harharhar (nix für ungut, Herrmann)

  • Herrje, eine Erinnerung daran, dass ich hier bei meiner Axt einen Umbauauftrag habe...

  • Fabri-Armorum Thrusting one-handed Sword

    das Lorb - - Waffen

    Beitrag

    Zitat von flo101: „das Fechten wird der Hauptziele sein, ich werde noch eine Gummispitze aufsetzen damit es nicht zu sehr sticht. “ Von allein sticht es sicher nicht Im Ernst: Dieser Gummiaufsatz (in welcher Form auch immer) wird bei richtigem Umgang mit dem Schwert nicht lange draufbleiben.

  • Ewig her: Grundlagenseminar "Langes Schwert" bei WESTCOAST unter Volker Kunkel... am Ende des ersten Tages öffnete der seinen Transporter und ich zog "es" aus dem Fach... der birnenförmige Knauf hatte es mir angetan. Hat sehr lange gehalten und ich habe es später (nach Kauf eines leichteren JINO) an irgendjemand verkauft.

  • Zottiger Hut

    das Lorb - - Sticken

    Beitrag

    Meine neuer (nichtzottiger) Hut kam von ... facebook.com/WelnianyKram/ Ich bin mit Service, Kommunikation und Ausführung sehr zufrieden.

  • Zitat von reiberl: „schade dass es keine Antwort gibt “ Es könnte (!) daran liegen, dass es im Tross nur damals übliche (normale) Pferdefuhrwerke gab. Da wird es schon schwer, ausreichend schlichte und noch bewegbare Pferdefuhrwerke aus dem frühen 20.Jhdt. zu finden. Welche aus Abbildungen des 14.Jhdt ggf. nachzubauen, wird Euch wahrscheinlich finanziell überfordern. "Kampfwagen" kenne ich nicht vor den Hussiten und selbst diese wurden eher defensiv eingesetzt. Es wird also reichen, Pferdefuhrwe…

  • Zitat von Silvia: „Das ist hässlich wenn eine Aussage in den Medien so gekürzt wird, das die eigentliche Aussage einen falschen Eindruck erweckt “ Da Engagement im Ehrenamt in unserem Land sowieso langsam ein rares Gut wird (aus vielerlei Gründen), sollte ein Bürgermeister ggf. in so sensiblen Thema besonders vorsichtig sein... und ggf. den Artikel VOR der Veröffentlichung gegenlesen. Gehört m.E. zur Medienkompetenz eines (kommunalen) Politikers...

  • Zitat von Lisabeth: „inzwischen ist die ganze Facebookseite nicht mehr da “ ... aber auf der offiziellen Website der Burg spreizt man sich noch mit den Darstellergruppen... die man so dumm vor den Kopf gestoßen hat. Würde mich interessieren, wie diese ihre weitere Mitarbeit am "neuen Konzept" als GRUPPE sehen. Einzelmeinungen aus diesen Gruppen auf FB lassen nicht Gutes ahnen. Kein Wunder!