Reenactment Werkstatt

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 70.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Vielen Dank. Jetzt erkenn ich auch den schwarzen Rand um den Sockel. Die Interpretation mach Sinn.

  • @Thomas W. .... nur eine Frage die mich umtreibt ... was ist der Bereich unten an der Spitze ? ... ist da die Bemalung micht Absicht weggelassen worden, da sie im Original auch fehlt, oder hat das einen anderen Hintergrund ?

  • Sariant Bruder OT um 1250

    askalon - - Ritterorden

    Beitrag

    Ist beim OT "gefühlt" schwierig ... da zwar die Templerregeln als Basis übernommen, jedoch im OT angepasst wurden. Um sich abzugrenzen ? ... wer weiß ... Die Mittelgeren hätte ich wie @Katharina de Lo schon geschrieben hat liebend gerne eingesetzt, Stoff hab ich noch genug

  • Sariant Bruder OT um 1250

    askalon - - Ritterorden

    Beitrag

    @Katharina de Lo Danke ! Die Mittelgeren hab ich mit Absicht weggelassen. Es gibt Verweise in den Ordensregeln des OT die explizit die Verwendung von Mittelgeren verbieten. (die Kania steht bei mir im Bücherregal ) PS.: ich weiß was du meinst ... Siehe Anhang. Gesetze Dietrichs von Altenburg (1335-41)„knoufe an den ermelen, colnier [=Krägen] an den rocken, selbende an den mentelen und an den sorchoten, spangen an den gurtelen, hutsnure geverwet, beslozzene rocke und sorchote mit geren vorne, bar…

  • Sariant Bruder OT um 1250

    askalon - - Ritterorden

    Beitrag

    .... ich bin beruhigt. Es hat noch keiner gemeckert . Das ist schon mal ein gutes Zeichen das ich mit meiner Interpretation nicht so falsch liege.

  • Sariant Bruder OT um 1250

    askalon - - Ritterorden

    Beitrag

    So es war lange still ... ich habe mir vorgenommen nach und nach meine Darstellungen auch mal wieder hier zu präsentieren ... Dies ist meine Interpretation eines Sariant Bruders des OT um ca. 1250. Das Schwert + Scheide wird noch gegen eine einfacherer Version oder ein Falchion getauscht. Waffenrock + Mantel sind von mir handgenäht ( ungefärbte graue Schafswolle, Kreuz ist aus braunem mit Indigo überfärbten Wollstoff) Der Waffenrock ist mit naturfarbenen Leinen gefüttert. Nähgarn ist von @Silvia…

  • Zitat von Thomas W.: „Links in der Collage erkennt man zwei Varianten italienischer Exportschallern, wie man sie im späten 15. Jhd. auch häufiger im heutigen schweizer- und gelegentlich im süddeutschen Raum vorfand. Bei der linken der beiden Stücke handelt es sich um eine offene Schaller mit einer eher selten zusehenden Stirnverstärkung. Dieser offene Schallertyp ist unzählige Male (auch in verschiedenen Dekorstufen wie beispielsweise einfach/mit Stirnverstärkung/teils vergoldet) unter anderem i…

  • Lagerkonzept Wollkleidung

    askalon - - Kleidung und Tracht

    Beitrag

    Zitat von Silvia: „Eure Diskusion hat mich veranlasst pflanzengefärbte Garnsortimente zum Sonderpreis zu packen. Mit vielen Basic-Farben um sich einmal durch den Kleiderfundus zu nähen. Wer mag schaut bitte in meinen Shop. Entschuldigt bitte die Werbeeinlage, ich bin auch schon wieder fertig. “

  • Lagerkonzept Wollkleidung

    askalon - - Kleidung und Tracht

    Beitrag

    Hmpf .... jetzt hab ihr mir doch Angst gemacht ... ich hab mal angefangen zumindestens die Wollkleidung in Kisten mit Dichtung zu packen.

  • Lagerkonzept Wollkleidung

    askalon - - Kleidung und Tracht

    Beitrag

    Muss auch sagen ... die Schränke sind randvoll ... ich hab nich nie ne Motte gesehen ... stehen aber auch im Keller ... vielleicht liegt es daran

  • Lagerkonzept Wollkleidung

    askalon - - Kleidung und Tracht

    Beitrag

    In einem eigenen Mittelalterkleiderschrank

  • Bruche nach Thursfield

    askalon - - Kleidung und Tracht

    Beitrag

    Die Beine haben den Umfang vom Oberschenkel + Nahtzugabe. Bei mir 60cm + 5 cm. Die Raute hat an der breitesten Stelle ca. 25cm. Hab sie erst breiter gemacht ... mit Stecknadeln geheftet und dann anprobiert und angepasst. Lang ist die Raute Sitzhöhe.

  • Bruche nach Thursfield

    askalon - - Kleidung und Tracht

    Beitrag

    @Hendrik1975 Danke

  • Bruche nach Thursfield

    askalon - - Kleidung und Tracht

    Beitrag

    So bin mal fertig geworden. Beine können sigar geschlossen bleiben ... bin vom Tragekomfort überzeugt ... besser als der Purrucker Schnitt.

  • Schau ich gerade

  • Malvern Abbey ... Streithammer ?

    askalon - - Waffen

    Beitrag

    Bin über eine interessante Statue gestolpert ... der Streithammer, wenn er den einer ist, würde zu meiner Zeitstellung passen. Ich bin aktuell am überlegen ob ich den mal schmiede ... Jetzt die Frage... ... hat jemand vielleicht mehr Infos und vorallem mehr Fotos der Statue ? .. aus anderen Perspektiven ? An unknown knightat Malvern Abbey, Worcestershire, England. The pick/hammerand round shield may indicate that he was some form of professional champion intrial by combat. Referenced onp72, Arms…

  • Bruche nach Thursfield

    askalon - - Kleidung und Tracht

    Beitrag

    Wie schon gesagt ... ich bekomme auch meine Bruchen nach Purrucker nicht zum Reißen ... ich möchte nur mal eine Alternative testen die noch halbwegs belegbar erscheint. Beim Purrucker Schnitt lasse ich die Innenseite der Beine offen und vernähe den Übergang zum Schritt doppelt ... das hebt bis jetzt 2 Jahre und einige Feldschlachen

  • Bruche nach Thursfield

    askalon - - Kleidung und Tracht

    Beitrag

    @Thoralf Hiltjuson ... in Verbindung mit Beinlingen empfinde ich knielang (knapp über dem Knie) als am Bequemsten ... ist aber wie alles Geschmackssache Ich habe auch noch eine knöchellange Bruche ... die trag ich im Hochsommer manchmal ohne irgendwas drüber ...

  • Bruche nach Thursfield

    askalon - - Kleidung und Tracht

    Beitrag

    So ... gerade mal den von Sarah empfohlenen Schnitt zugeschnitten und geheftet ... fühlt sich gut an .. Bewegungsfreiheit ist vollkommen vorhanden. ... die Raute im Schritt darf sogar noch ein ganzes Stück schmaler werden.

  • Bruche nach Thursfield

    askalon - - Kleidung und Tracht

    Beitrag

    Die Anwort kam sehr prompt: Dear Mrs. Thursfield, At first I wish you a happy new year.I have a perhaps strange question.Until now I was sewing my breeches in the pattern described by Purrucker ... many friends adviced me to try the cut developed by you.So I went out and bought your book in the second edition. But I noticed that the cut adviced by my friends is not anymore in the second edition ... it was only in your first edition.So now my question: why did you decide to drop that kind of cut …