Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Am Wochenende erreichte mich ein wunderbarer Neuzugang für die Epoche des Hochmittelalters. Diesen tollen Helm stelle ich euch in den nächsten Tagen gerne ausführlicher vor. mittelalterforum.com/index.php…a2cbc3e3881805f96f45f0c26(Bildquelle: ich)

  • Frage zu Helmtyp "Gnezdovo 1"

    Thomas W. - - Rüstungen

    Beitrag

    Ich habe mal eine Frage zu diesem Helmtyp 'Gnezdovo 1' an unsere frühmittelalterlichen Mitforist*innen. Ist euch etwas zur genauen Datierung dieses Helmtypes bekannt (ich hab was von '10.-11. Jhd' gefunden)? Kann das sein? Kann man das etwas eingrenzen? Hatte das Original ein Naseneisen? Hat jemand evtl. weitere Infos/Fotos zu diesem Helmtyp für mich? mittelalterforum.com/index.php…a2cbc3e3881805f96f45f0c26(Bild: Early medieval Shop)

  • Ihr kennt dieses Foto meiner 16 Realien zur 'Entwicklung des europäischen Reiterhelmes von ca. 1100 bis +- 1300' bereits. Bin ja nun auch schon einige Jahre dabei, dieses Ensemble zusammen zutragen. Ich nutze dennoch nochmal diese bereits bekannte (jedoch vorgestern neu gemachte) Aufnahme dazu, um euch einige Infos & Neuerungen für diesen Teil der Sammlung mitzuteilen/anzukündigen. - neu werde ich den Beginn von um 1100 auf das Jahr 1000 vorverlegen, da es um +-1000 und im kompletten 11. Jhd. no…

  • Mein Gesicht, wenn mir beim Wandern spontan ein neues Rüstungsprojekt einfällt... mittelalterforum.com/index.php…a2cbc3e3881805f96f45f0c26(Bildquelle: ich)

  • So, dieses Projekt ist soweit mal beendet. Qualitativ steht der Riefelharnisch zwar immer noch etliche Stufen unter der seiner Kollegen, aber die kleine Optimierung hat ihm sicher gut getan. mittelalterforum.com/index.php…a2cbc3e3881805f96f45f0c26(Bildquelle: ich)

  • Hab gestern Abend den Riefelharnisch aus dem Depot geholt und diesmal auf ein anderes (7cm kleineres & etwas schlankeres) Mannequin montiert. Mit etwas Glück sollte am Wochenende das überarbeitete Bruststück vom Schmied zurück sein. Ich bin gespannt wie der Harnisch mit den kleinen Updates dann wirkt. mittelalterforum.com/index.php…a2cbc3e3881805f96f45f0c26(Bildquelle: ich)

  • Der Rüsthaken ist auch fertig. Er war mir für solch einen Harnisch sehr wichtig. Die Beinröhren erhalten demnächst noch Schlitze/Aussparungen hinten, um den Sporen den nötigen Freiraum zu geben. Auch an den Panzerschuhen wird es noch kleine Anpassungen (für einen besseren Sitz) geben. Wenn alles fertig ist, habe ich mir für dieses Stück noch vorgenommen, ihn einmal komplett aufpolieren zu lassen. Mehr ist dann (sieht man mal von einem passenderen Schwert mit Scheide ab) dafür nicht vorgesehen. m…

  • "Bingus Bongus - LOOK at my Dongus" Der Gliedschirm ist fertig. mittelalterforum.com/index.php…a2cbc3e3881805f96f45f0c26 (Bild: Plattnerei Nathan Cueni)

  • Eventuell etwas Reizüberflutung, aber irgendwas ist ja immer.... Rechts sind meine spätmitmittelalterlichen Schwerter (einhändige und lange) untergebracht. Die 8 langen Schwerter ab 135cm Gesamtlänge (dann irgendwann auch als Schlachtschwerter bezeichnet) und eine Feder mit rund 140cm stehen hinten am Fenster. Die sieht nicht wirklich auf dem Foto. Mittig sind auf der linken Seite die Schweizer Degen/Dolche und dann eine Cinquedea, ein Katzbalger und Schwerter die bereits aufwendigere Gehilzform…

  • Zitat von Panzerreiter: „Jetzt muss ich aber trotzdem mal ganz blöd fragen: Warum hat die Schamkapsel respektive der Gliedschirm denn Gucklöcher? Damit der kleine Mann auch was sieht von der Welt? “ Ich vermute, dass die Öffnungen angebracht wurden, um den Augen optisch eine gewisse 'Tiefe' zu verleihen und sie etwas hervorzuheben. Das ist aber auch nur meine Hypothese.

  • Zitat von Yoshi: „Fantastisch! “ JA, ich dachte mir denn Spass kann man sich ja mal machen. In Kombination mit dem Groteskvisier des Armets kommen die beiden Gesichter optisch sicher ganz nett. mittelalterforum.com/index.php…a2cbc3e3881805f96f45f0c26(Bildquelle: ich)

  • Zitat von Thomas W.: „Mein Riefelharnisch ist nun vorerst auch auf einem Mannequin montiert und gibt in Kombination mit dem Hämmerchen ein ganz vernünftiges Beispiel für einen Fussturnier- bzw. Fusskampfharnisch des 16. Jhd.(erstes Drittel) ab. Was für ein PANZER! mittelalterforum.com/index.php…a2cbc3e3881805f96f45f0c26(Bildquelle: ich) “ Mal ein kleines 'Zwischenupdate' zur Überarbeitung meines Riefelharnischs. Der Gliedschirm (auch als 'Godpiece' bekannt) nimmt Gestalt an. Es läuft als kleines…

  • Zitat von Thomas W.: „Dabei handelte es sich um einen Scheibendolch, spätes 15./ frühes 16. Jhd. (mit einer für die Zeit so typischen Panzerstecherklinge), der über eine sogenannte 'Knaufkappe, bzw. einer gebördelten Blechkappe' (der Niet ist bei den Originalen entweder unter der Kappe verborgen, oder er wurde bündig in ihr verschliffen) und einer einseitig abgeflachten Parierscheibe, die man ebenfalls um diese Zeit häufiger findet, verfügt. Er wird demnächst noch Gesellschaft von einem ähnlich …

  • Topfhelme Trageweise

    Thomas W. - - Rüstungen

    Beitrag

    Zitat von Alerich: „Ich stelle mir das sehr toll vor, unter einem Topfhelm nur eine Hirnhaube mit Kettenhaube zu tragen. Da liegt doch der Helm, mehr oder weniger, direkt auf dem Schädeldach auf und jeder Stoss oder Schlag, wird voll übertragen. “ Wie bereits erwähnt, gab es auch diverse Arten von "Polsterungen". Dies scheint eine ziemlich individuelle Sache gewesen zu sein. Dazu müsste es auch schon ein Thema hier im Forum geben... Was man nicht vergessen darf ist, dass ein "Topfhelm" aufgrund …

  • Topfhelme Trageweise

    Thomas W. - - Rüstungen

    Beitrag

    Saluti Ivo! Leider hab ich aktuell wenig Zeit für ausführliche Beiträge mit Bildern, etc. (Wo sind eigentlich die anderen "Rüstungs-Heinis" hier?! ) Zitat von Alerich: „hatten hochmittelalterliche Topfhelme eigentlich eine Beriemung, um sie fest am Kopf zu halten? “ Helme im Früh/Hoch/Spätmittelalter mit oder ohne Kinnriemen? In dem Thema, dass wie hier bereits mal andiskutiert hatten, wirst du vielleicht schonmal grob fündig. Zitat von Alerich: „Dann gab es wohl auch noch ein "Darunter", was wi…

  • Mein kleiner 'Stangenwald' unterm Dach wächst und gedeiht. Bisher ist kein Borkenkäferbefall festzustellen. mittelalterforum.com/index.php…a2cbc3e3881805f96f45f0c26(Bildquelle: ich)

  • Ich füge hier gerne einen Beitrag der "Kurfürstlich Sächsischen Kriegsknechte 1475" ein, den ich für dieses Thema sehr passend fand. Vom Zustand guter Rüstung: Um 1415 erschien „Der Ritterspiegel“, in dem der Eisenacher Rats- und Geschichtsschreiber Johannes Rothe in einigen Versen u.a. auch beschreibt, wie gute Rüstung auszusehen hat. Diese Verse richten sich zwar primär an den ritterlichen Adel, dennoch dürften die Ausführungen für allgemeingültig angesehen werden. So finden sich in diversen M…

  • Es ist ein (nein eigentlich schon der zweite) Test im Bereich der 'Wehren/Messer'... Der erste war schon ziemlich gut (hab ihn noch nicht vorgestellt). Bin sehr gespannt, wie der zweite (und folgende) heraus kommt. mittelalterforum.com/index.php…a2cbc3e3881805f96f45f0c26(Bildquelle: Hermann von Ziegenbock)

  • Zitat von HannaChristine: „@Thomas W. was ist die Kalotte? Ansonsten schönes Stück, mit gefällt die geschwungene Form. Es sieht aus, als hätte der Helm eine Taille “ Ich meinte damit die Helmglocke (also den Teil der den oberen Bereich des Kopfes umschliesst). Die ist heute oft aus zwei Hälfen gefertigt und wird mittig verschweisst und aussen verschliffen. Sie aus einem Stück zu fertigen, ist deutlich aufwendiger. Ja, Schallern haben oft eine Taille. Das macht sie so sexy!

  • Zitat von Schnazel: „Mit den Gesichtsausdruck erinnerst du mich ein wenig an einen durchgeknallten Don Quijote (im besten Sinne) “ passt.