Generelle Frage zum richtigen Blech...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Generelle Frage zum richtigen Blech...

      Moin,

      ich weiß nicht ob das schon mal geschrieben wurde, oder od das schon so selbstverständlich ist dass das gar nicht erst angesprochen werden muss, aber ich würde gerne wissen ob es zum Helmbau ein spezielles Blech gibt...

      Ich versuche gerade mir eine Kalota zu bauen.
      Ich habe ein Blech mit 2mm verwendet.
      Ich musste nur noch den Deckel draufsetzen, als ich die überstehenden kleinen Dreiecke umbiegen wollte, um den Deckel am rest des Helmes Festzunieten musste ich feststellen, dass das Blech beim 90 grad umbiegen einfach gebrochen ist...
      Liegt das daran das das Belch wohl möglich zu Spröde ist, oder lag das an meiner Arbeitsmethode ??

      Bei euch sieht das immer so einfach aus...
      Ich hab keine Ahnung woran es liegen kann :bahnhof




      freundlichen Gruß

      Theodricus
      "Ich bin kein Freund von Religionen. Ich habe erlebt, wie der Wahn von Fanatikern jeder Konfession als Wille Gottes bezeichnet wurde. Heiligkeit liegt in der gerechten Handlung und dem Mut, dies auch im Namen jener zu tun, die sich nicht selbst verteidigen können. Und Güte, dass was Gott begehrt, ist hier im Herzen und im Geiste. Das, was Ihr entscheidet zu tun, jeden Tag, macht Euch zu einem guten Menschen. Oder auch nicht"
      (Zitat des namenlosen Hospitaliters aus "Königreich der Himmel")
    • Moin Theodricus,
      klingt so als hättest du zu hartes Blech benutzt oder das Blech durch hämmern zu stark verdichtet und dadurch spröde gemacht.

      Ich verwende für Blecharbeiten immer standardblech aus ST37 ( auch bekannt als "Feld Wald und Wiesenstahl" oder Baustahl).
      Dieses Material ist recht weich und lässt sich gut Kalt verformen.
      Es kann allerdings auch durch die Bearbeitung ( z.b. Treiben oder Plätten ) verspröden. In dem Fall sollte man das Blech bei der Bearbeitung immer mal wieder Weichglühen, ansonsten kann es zu rissen kommen.
      Hauptsache die Haare liegen !
    • Ans Weichglühen habe ich auch schonmal gedacht...
      Dann muss ich die Schmiedeesse halt nochmal anmachen :D
      "Ich bin kein Freund von Religionen. Ich habe erlebt, wie der Wahn von Fanatikern jeder Konfession als Wille Gottes bezeichnet wurde. Heiligkeit liegt in der gerechten Handlung und dem Mut, dies auch im Namen jener zu tun, die sich nicht selbst verteidigen können. Und Güte, dass was Gott begehrt, ist hier im Herzen und im Geiste. Das, was Ihr entscheidet zu tun, jeden Tag, macht Euch zu einem guten Menschen. Oder auch nicht"
      (Zitat des namenlosen Hospitaliters aus "Königreich der Himmel")