Unbenanntes Dokument

Gürtelhaken (slawisch)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gürtelhaken (slawisch)

      Hey bin auf der suche nach einem slawischen Gürtelhaken.

      Ähnlich aber nicht unbedingt so verziert wie auf folgender Seite:
      home.arcor.de/slavinsvana/MITT…LAVIN/AUSRUST/schmuck.htm

      Die einfache version (wurde häufig gefunden) ist aus Eisen in der Draufsicht Drachen-(Rauten)förmig und ist so geschmiedet, dass es auf der längsseite mitte erhoben ist(in seitenansicht also ein flaches dreick bildet). Habe leider kein Bild gefunden.

      Eventuell suche ich ja auch einfach nur nach dem falschen Stichwort. Es hat sie nämlich auch in ähnlicher Form als Verschluß für Ketten gegeben.






      (übrigens welcher Slawe einen Ledergürtel tragen möchte, findet hier einen speziellen verschluß:
      northan.net/product_info.php?l…Belt-Set&products_id=106&)

      Gruß Glymur
    • Glymur schrieb:

      (übrigens welcher Slawe einen Ledergürtel tragen möchte, findet hier einen speziellen verschluß:
      northan.net/product_info.php?…roducts_id=106&)
      Moinsen,
      ist zwar schon älter aber ich wollte nur mal meinen Senf abgeben.
      Der Verschluss wurde zwar bei uns in Starigard gefunden, kommt aber von den Scandinaviern.

      Man kann gut als Slave auf Webgürtel (vor ca. 850 wohl ohne Musterung und wenn dann eher Längsstreifen) und an sonsten geht als Lederverschluss der Knoten mit dem der Länge nach geteilten Zungenriemen und den zwei Löchern anstatt der Schnalle.
      Wer die Gegenwart begreifen will, muss die Vergangenheit verstehen. :bahnhof
    • Mein werter Drasco

      Spätslawische Gürtelhaken datieren in das 11./12. Jahrhundert.

      Eine etwas ältere Zusammenstellung gibt es aus dem Jahre 1970

      H.A. Knorr "Westslawische Gürtelhaken und Kettenschließgarnituren"

      in Offa Zeitschrift 27 Wachholtz Verlag Neumünster .....

      Damals gab es 45 Funde die meisten aus Mecklenburg - Vorpommern.

      Heute sind es inzwischen gut an die 90 Funde ........

      Eine Zusammenfassung aller Gürtelteile aus dem Westslawischen Raum

      (BRD, Polen Tschechei, Solwakei) findet man in :

      Ingo Heindel

      Riemen und Gürtelteile im westslawischen Siedlungsgebiet.

      Deutscher Verlag der Wissenschaften Berlin 1990

      Es grüßt der Benzino
      Wer überall Bedenken hat, gelangt auf keinem Weg zur Tat...