Unbenanntes Dokument

Schnitzel vom Schwein am Holzspieß

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schnitzel vom Schwein am Holzspieß

      Idealer Snack für Abends am Lagerfeuer oder Feuerkorb , ähnlich der allseits bekannten Grillfackeln, jedoch hier nicht mit Bauchfleisch sondern eben mit Schnitzelfleisch, Geflügel geht natürlich auch.

      Zutaten für 4 Personen :

      4 lange, dünne Schweineschnitzel a 150 g ( ersatzweise Putenschnitzel)

      schwarzer Pfeffer

      1/2 TL getrockneter Thymian

      1/2 TL getrockneter Oregano

      2 Knoblauchzehen

      5 EL Pflanzenöl

      Salz

      4 Holzspieße ( Tipp: die Holzspieße vorher ca. 1/2 Stunde in Wasser einlegen )

      Zubereitung :

      Die Schnitzel mit der flachen Seite der Axt oder dem Sax etwas dünner klopfen. Mit Pfeffer und Kräutern bestreuen.

      Den Knoblauch abziehen und zum Öl pressen. Mit Salz und Pfeffer im Mörser verrühren.

      Die Schnitzel der Länge nach ziehharmonikaartig , also wellenförmig, auf die Spieße stecken. Die Fleischstücke dabei nicht zu fest zusammenschieben, damit das Fleisch nicht außen verbrennt und innen roh bleibt. Mit dem Knoblauchöl bestreichen.

      Den Grillrost leicht ölen. Die Spieße auf dem heißen Rost bei mittlerer Hitze 10-12 Minuten grillen. Dabei öfter wenden und immer wieder mit Knoblauchöl bepinseln.

      Wenn die Spieße gar sind, gleich verzehren. Das Fleisch löst sich leichter, wenn das Holz beim aufspießen vorher ebenfalls mit etwas Öl eingerieben wird.

      :thumbsup:
      Besitz stirbt,

      Sippen sterben,

      Du selbst stirbst wie sie !

      Eines nur weiß ich, das ewig lebt

      - Der Toten Tatenruhm - !