Dolch Rüstschmiede

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Dolch Rüstschmiede

      Mahlzeit !

      Bezugnehmend auf diesen Fred aus diesem Forum:

      Shopsuche

      möchte ich einen kurzen Kommentar zu diesem Dolch von der Rüstschmiede schreiben (Link von Rüstschmiede):

      Dolch


      Der Gesamteindruck ist recht gut.
      Leider sind einige Verarbeitungsmängel aufzuführen, die mich aber im Grunde nicht stören, weil der Dolch noch etwas umgearbeitet wird.
      Die Parrierstange sitzt nicht mittig und ist etwas schräg (2mm Unterschied von links nach rechts). Das ist eigentlich nicht störend, gibt mir dann später nur Probleme beim ANfertigen des Mundbleches für die Scheide (dann passt der Dolch nur in einer STellung bündig rein). Das liegt am schiefen Einkleben des Holzgriffes. Hier sieht man oben eine Leimnaht die den Spalt zwischen Griff und Parrier ausfüllt. Dadurch ist auch die Knaufstange nicht ganz gerade und der Messingniet unten hat auf einer Seite einen unschönen Spalt.
      Da der Griff durch eine Lederwicklung ersetzt werden soll, wird der Dolch auseinandergenommen und bei der Umarbeitung der Griffs dann passend und gerade wieder zusammengesetzt.
      Die einfache Lederscheide ist ausreichend, falls man da keinen Wert drauf legt. Ist halt nur geformtes Leder mit der hinteren mittig laufenden Maschinennaht und ner einfachen Schlaufe für die Gürtelduchführung.
      Die Klinge sieht gut aus! Ist stumpf (ca 1mm Kante) aber spitz. Man sieht leichte Unebenheiten auf der KLinge und somit ist hier kein "maschinengefertigtes Feeling" zu sehen. Klinge ist echt Klasse und passt zu den anderen Teilen.
      Die Parrier und das Unterteil sind gefräst und bedürfen einer Nacharbeitung der Kanten.


      Alles in Allem ok!
      Ich wusste von vorn herein, das hier Nacharbeiten und Umbau erforderlich sind. Bin zufrieden mit dem Dolch und werde ihn hier nochmal nach Ende der Arbeiten und mit einer neuen Scheide vorstellen.
      Viele Grüße!

      Johann


      Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit !
    • Danke für den Erfahrungsbericht!

      Meine Gedanken dazu:

      Gerade (aber nicht nur) für Nichtbastler: Warum knapp 80 € für etwas ausgeben, wenn man erst dran arbeiten muss, bis es vernünftig ist?
      Da würde ich lieber 40 € mehr ausgeben und einen wirklich vernünftigen Artikel anschaffen, an dem ich nicht erst nachbessern muss. :huh:
      - What can change the nature of a man?
      (- Was kann das Wesen eines Menschen ändern? )
    • Elric von Rabenfels schrieb:

      Gerade (aber nicht nur) für Nichtbastler: Warum knapp 80 € für etwas ausgeben, wenn man erst dran arbeiten muss, bis es vernünftig ist?
      Da würde ich lieber 40 € mehr ausgeben und einen wirklich vernünftigen Artikel anschaffen, an dem ich nicht erst nachbessern muss. :huh:

      Naja - bei der Beschreibung denkt man im erstem Moment nicht daran, das einige Sachen der Nachbesserung bedürfen. (auch wenn ich es geahnt habe - aber man glaubt ja immer an ein wenig Glück)
      Und ich habe keinen Dolch gefunden, der genauso aussieht. Angefangen bei der Klingenform bis zu dem Anbauteilen.
      Ich weiss net wies dir geht, aber wenn ich von irgendwas ne Vorstellung habe, will ich genau das haben und keine Abstriche machen. Also muss man gelegentlich in den sauren Apfel beissen - aber man hat ja sonst nix zu tun und gönnt sich auch sonst nix :D !
      Viele Grüße!

      Johann


      Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit !