Wer hat Erfahrung mit Quittenwein selbermachen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wer hat Erfahrung mit Quittenwein selbermachen?

      Hallo,

      ich hätte auch mal eine Frage zwecks der Reinzuchthefe vom Wein.
      Wenn man nun den Wein umgefüllt hat bleibt doch die Hefe zurück. Kann man diese Hefe dann auch aufheben für einen weiteren Weinversuch oder ist die Hefe noch für etwas anderes zu gebrauchen oder schmeißt schmeißt man Sie weg? :?:
      Ich würde Sie dann zum Kompost dazu tun, oder darf man das nicht?????
      Wie ist das mit dem schwefeln?

      Ich versuch zum erstenmal Quittenwein herzustellen und hoffe das er auch gelingt, aber nur Übung macht den Meister und das Wissen dazu ist sehr sehr hilfreich
      Wer schon Erfahrung mit der Quittenwein Herstellung gemacht hat darf mir sehr gerne Tipps geben, bin für alles dankbar was an Erfahrungswerten kommt. :thumbsup: :danke

      Quittenlikör hab ich schon mit erfolg gemacht, aber das ist nicht zu vergleichen mit der Weinherstellung.

      Grüßle
      von Tanneck
      Ego sum, qui sum. Ergo bibamus! :trink02

      Ich bin der, der ich bin. Drum lasst uns trinken!

      die-ispringer.de.to/
    • Hallöchen!

      Hab selbsz keine Erfahrung mit Quittenwein, aber vielleicht helfen Dir diese Seiten weiter!

      Viel Erfolg!

      +++ Link gelöscht wegen fehlender Quellenangaeb +++

      +++ Link gelöscht wegen fehlender Quellenangaeb +++
      Das Wort ist ein Mantel, indem der Sinn still auf seine Entkleidung wartet. (Goethe)
    • Oh toll :)
      Das Thema ist total spannend, ich hab mich bis jetzt nur mit Likören beschäftigt und einen echten Killer zusammen gebrutschelt. War eher ein Unfall :D Wenn man polnischen Kräuterschnaps, Rohrzucker und Johannisbeeren 2 Jahre zusammen ziehen lässt gibt das ein ziemlich heftiges Zeug.

      Die Links werd ich auch mal durch lesen. Hoffentlich meldet sich noch jemand, der Erfahrungsberichte geben kann :knuddel
      Man muss völlig verrückt sein um die Zeit damit zu verbringen von einem Markt zum nächsten zu tingeln, es nicht zu tun wäre aber viel schlimmer :hammel
    • Quittenwein haben wir noch nicht gemacht, aber Johannisbeere und Apfel. Wenn die Gärung beendet ist, dann ist die Hefe im Bodensatz tot, die kannst du nicht nochmal nehmen und ja, die kann auf den Kompost ;-).

      Auf jeden Fall solltest du dir das "Kitzinger Weinbuch" besorgen, das ist sehr hilfreich und es steht viel Wissenswertes drin.

      Bekannte von uns haben für Quittenwein den Gartenhäcksler zum Einsatz gebracht, damit man das harte Zeug nicht mühsam schnippel muß - natürlich vorher ordentlich gereinigt.

      Viel Erfolg!
      Glaube mir, denn ich habe es erfahren, du wirst mehr in den Wäldern finden, als in den Büchern,
      Bäume und Steine werden dich lehren, was du von keinem Lehrmeister hörst.

      Bernhard von Clairvaux
    • Danke vorerst mal für die Antworten, der Wein ist angesetzt und ich bin gespannt wie er wird.
      Das nächste wird dann das schwefeln sein wenn ich den Wein abfüllen werde. :huh:
      Das Weinbuch werde ich mir auf jedenfall besorgen ;)

      Gruß
      Joerg von Tanneck
      Ego sum, qui sum. Ergo bibamus! :trink02

      Ich bin der, der ich bin. Drum lasst uns trinken!

      die-ispringer.de.to/
    • schwefeln,,,,warum?
      1.schmecktz nicht und 2.ist es eigendlich nicht nötig,denn Quitten enthalten sehr viel Gerbsäure und die schützt die weine,deshalb verträgt man den auch nicht so gut in grösseren Mengen und man lache gröckchen. Ich mische mit Äpfeln, das ist bekömlicher,
      Die Hefen sterben erst nach längerer zeit,entweder weil sie verhungern oder wegen des für sie zu hoch ansteigenden Alkoholgehalt,
      Die Bäcker z.b.haben ihre Hefe beim Brauer oder Winzer geholt,vor Erfindung der REIN-ZUCHT-HEFEN;
      DEINEN SATZ kannste zum backen nehmen .......da kann man auch was schönes drauss machen: ÄPPEWOIBRÖTCHEN z,b
      ich bin UR-sprünglich BÄCKER :D
      9 Tage hing ich ,am windigen Baum
      ich mir selbst geweid