Unfall bei Feuershow

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Forenmitglieder,
      da kann man dem Abraxas nur wünschen das er auch nach der Narkose mit dem Verlust der Hand gut zurecht kommen wird
      und das Ihm keine Phantomschmerzen erhalten bleiben.

      Hoffentlich kommen die Arbeitsschutzbehörden nicht noch auf die Idee dem Selstständigen Künstler im Nachgang noch eine Anzeige wegen Gefährdung der Öffentlichkeit anzuhängen.

      Wenn da etwas unkontrolliert explodierte ist das durchaus auch noch möglich - wir haben ja sehr Fürsorgliche Behörden in diesem Land.
      Da wird gerne Verboten was nicht Verstanden wird.

      Dem Abraxas möglicht gute Genesung - aber die Hand kommt davon leider nicht zurück.
      Euer Olegsson
    • Eine Freundin von mir (Hera En Fabulan) hat bei Facebook eine Gruppe mit dem Namen "Unterstützung für Abraxas" eingerichtet. Es geht hier in erster Linie um emotionalen Beistand und Unterstützung von Gleichgesinnten. Eben Hilfe, die von Herzen kommt.

      Aber natürlich geht es auch um Euros !
      Noch steht nicht fest, ob und wie hier eine Versicherung bezahlt, oder was er nun finanziell selbst tragen muss. Hera wird sich in den nächsten Tagen erkundigen, ob es möglicherweise sogar eine Stiftung gibt die hier einspringt.
      Sollte ein Spendenkonto eingerichtet werden, so möchte ich die Daten hier entsprechend bekannt geben.
      Auch auf der Seite des MPS sind derartige Überlegungen zu lesen.

      Ich finde solche Aktionen gut. Sie zeigt wieder einmal, das wir Mittelalterleute bei solchen Dingen eben doch wie eine große Familie sind. Wer von euch bei Facebook ist, der darf natürlich gerne Mitglied dieser Gruppe werden. Sie hat in 7 Stunden jetzt schon über 900 Mitglieder.

      Vielen Dank.
    • Möchte mich van der markes Worten vollinhaltlich anschließen.
      Bitte sage auf jeden Fall Bescheid, wenn Spenden gesammelt werden sollen, mit ein paar Euro kann ich (und die meisten anderen wohl auch) hier dabei sein. Es ist durchaus möglich, dass sich die Versicherung zunächst sträubt, in die Leistung einzutreten oder nur vorbehaltlich zahlt. In diesem Fall sollte man rasch helfen können.
      Ich mache niemals den gleichen Fehler zweimal.
      Schließlich gibt es noch so viele zur Auswahl!
    • Ulrich schrieb:

      Sollte ein Spendenkonto eingerichtet werden, so möchte ich die Daten hier entsprechend bekannt geben.

      Rhonwen schrieb:

      Es wurde nur darum gebeten, die Kontodaten nicht öffentlich zu machen.
      Deswegen habe ich es auch nicht bekannt gegeben. Die Kontodaten liegen mir auch vor und ich kann sie ebenfalls per PN mitteilen.

      :danke Rhonwen !
    • Schlimm ist das! Erfahrung ist ja gut, aber ein gewisses Risiko birgt soetwas leider immer... so wie das ganze Leben an sich! :(

      Wir wünschen ihm und seiner Familie auf alle Fälle alles alles Gute und viel Kraft!

      p.s: Im Forum dürft ihr die Kontodaten nicht posten, aber bei Facebook werden die fleißig offen für alles und jeden sichtbar verteilt....??? :kopfhau
      Concordia res parvae crescunt, discordia maxumae dilabuntur.
      (Durch Eintracht wachsen kleine Dinge, durch Zwietracht zerfallen sie.)



    • Ulrich schrieb:

      Michel v. Seyfenstein schrieb:

      aber bei Facebook werden die fleißig offen für alles und jeden sichtbar verteilt....???
      Hmm... die sollten da eigendlich in der Gruppe bleiben. Darauf wurde explizit hingewiesen.


      ich habe mir die gruppe gerade angeschaut und konnte auch vor meinem beitritt die kontodaten einsehen. allerdings sagt der fanclub nun auch, dass die kontodaten ruhig weiter verteilt werden dürfen (auch bei FB) - nach der spendenaktion werden sie sich ein neues konto zulegen...
    • OK,
      dann hiermit der entsprechende Post auf Facebook:


      So ihr Lieben, Gisi hat mir die Orga für die Sammlung und alle damit verbundenen Aktionen übertragen und ich hoffe, Ihr seid auch alle damit einverstanden und schenkt uns das hierfür nötige Vertrauen wie schon im letzten Jahr, als wir insgesamt 10.000 Euro an Spendengeldern gesammelt haben.
      Jetzt geht es darum, dass Jens nach seiner Reha in die Zukunft blicken kann und sich nicht noch Sorgen machen muss wie er zurecht kommt, er wird einen neuen beruflichen Weg finden müssen und sich ein neues Leben aufbauen. Helfen wir ihm also.
      Zunächst hier die Bankverbindung für die Geldspenden:

      Volksbank an der Niers e.G.
      BLZ 32061384
      KTO-N. 3203991044
      Inhaber Rapalje-Fanclub Deutschland

      Bitte UNBEDINGT den Verwendungszweck: "Jens" angeben, ich habe zwar das Konto komplett leer gemacht und es wird allein für diesen Zweck benutzt in den nächsten Monaten, aber besser ist es, damit man alles nachvollziehen kann.

      Noch was, lieber wäre mir, wenn die Bankverbindung nur hier in der Gruppe bleibt, wenn jemand spenden möchte und euch fragt schickt ihn hierher oder gebt die Daten per PN weiter, man weiß nie was auf FB so alles passieren kann. Danke euch!

      Wie wir mit Versteigerungen von Sachspenden vorgehen kommt gleich im nächsten Post!
    • Es ist so großartig...
      Hier ist der aktuelle Spendenstand nach wenigen Tagen (der Zeitungsartikel war vom 9.9.13!), gepostet in der Facebook-Gruppe "Unterstützung für Abraxaz"
      von Mittelalterlich Phantasie Spectaculum


      Danke an die gesamte Mittelalter Gemeinde !!!

      DANKE MPS Fans!!!

      Danke Nicht MPS Fans !

      Danke an alle Menschen mit Herz und Gefühl

      Hier nun die aktuellen Infos zur Spendenaktion für Jens, den Fakir Abraxaz, der leider bei einem schlimmen Bühnenunfall eine Hand verloren hat

      Auf das Rapalje Fanclub Spendenkonto sind bis gestern 4719.38 Euro eingezahlt worden

      Beim MPS in Borken haben die MPS Fans und die MPS Teilnehmer insgesamt 4350.47 Euro in die Spendenboxen am Rapalje Merchstand und in die übrigen Spendenboxen hinein geworfen, der HAMMER !!!!

      Danke an die MPS Fans und Teilnehmer aus Borken, Danke an die MPS Fans in ganz Europa und DANKE auch an alle übrigen Mitglieder und Freunde der Mittelaltergemeinde in ganz Europa

      Ihr habt bisher für den so schlimm verletzten Jens schon 9069.85 Euro zusammen gespendet !

      DANKE

      Bitte lasst uns weiter machen, der Jens hat noch genügend schwierige und harte Zeiten vor sich, wir wollen ihn alle gemeinsam finanziell etwas absichern und ihm die finazielle Seite des nachfolgenden Lebens etwas erleichtern

      Spendet bitte weiter auf das Rapalje Fanclub Spendenkonto

      Und spendet auch in Maxlrain am Rapalje Merchstand in die dortigen Spendenboxen für Jens

      Danke MPS Fans und Danke Nicht MPS Fans !!!

      Ihr habt echt das Herz am richtigen Fleck !!

      Danke


      Ich kenne Abraxaz nicht, ahbe ihn auch noch nicht auf einem Markt gesehen, aber ein bisschen spenden konnte ich auch.
      Ich bin froh und dankbar, zu einer so tollen Gemeinschaft zu gehören.
      :danke
    • Ich kenne Abraxaz nicht, ahbe ihn auch noch nicht auf einem Markt gesehen, aber ein bisschen spenden konnte ich auch.

      ich habe ihn mit heidenlärm oft auf dem MPS gesehen, mag ihre musik und seine berliner schnauze. er ist schon cool drauf, was sich auch nach dem unglück nicht geändert hat. ich habe großen respekt davor, wie der damit umgeht.

      leider habe ich ihn (und die band schon länger nicht mehr gehört, da ich kaum noch MPS besuche, aber wenn auch nicht dieses jahr, hoffe ich doch, ihn im nächsten jahr wieder auf der bühne zu sehen :)


      Ich bin froh und dankbar, zu einer so tollen Gemeinschaft zu gehören.
      ich glaube, dass sind wir alle. was in der FB gruppe so gepostet wird, zeugt von dem großen zusammenhalt der mittelalter leute :)