Rote-Bete-Gemüse

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Rote-Bete-Gemüse

      Wer Rote Bete immer nur kalt als Salat oder süß-sauer eingelegt kennt, möge einmal diese warme, leicht süßliche Beilage versuchen.
      Kinderkompatibel und -getestet.

      Ihr braucht für 4 Beilagenportionen:

      - 3-4 große Rote Beten
      -einen guten Viertelliter (Gemüse-)Brühe
      -etwas Rapsöl
      -1 große Zwiebel
      1 Lorbeerblatt
      1 Esslöffel Zucker
      -Salz, Pfeffer
      -1/2 Bund Petersilie
      -Muskat und Chili nach Belieben
      -ebenfalls nach Belieben etwas süße oder saure Sahne

      Rote Bete nur waschen und evtl. das Grüne abschneiden, ohne die Knollen zu verletzen.
      In Wasser 40 - 60 min weichkochen.
      Abgießen und schälen (einfach die warme Bete aus der Schale "flutschen"), in Halbscheiben oder Würfel schneiden.

      Zwiebel schälen, in Halbringe schneiden und in etwas Rapsöl goldgelb anschwitzen. Bete dazugeben, mit dem Zucker überstreuen und leicht karamellisieren lassen (man sieht nicht, wann es fertig ist, braucht aber nur ein paar Minuten).
      Brühe, Lörbeerblatt, Salz und Pfeffer zugeben und zugedeckt 5 min köcheln lassen.
      Restliche Gewürze, gehackte petersilie sowie falls gewünscht Sahne hinzugeben und servieren.

      Dazu passt am Besten etwas Gebratenes - Fleisch oder Bratling.
      Ich mache niemals den gleichen Fehler zweimal.
      Schließlich gibt es noch so viele zur Auswahl!
    • Ich liebe rote Beete ! Dieses Rezept ist auch sehr lecker !

      1 große Rote-Beete Knolle (roh natürlich) schälen und raspeln
      1 kleine Zucchini raspeln
      1 kleine rote Zwiebel raspeln
      1 gestr. TL Salz
      1 gestr. TL Ras el Hanout
      Pfeffer und Muskat
      1 Ei, Gr M

      100 g Dinkelvollkornmehl, 1 TL Backpulver dazu geben und alles gut verrühren.
      In einer beschichteten Pfanne mit ein wenig Öl goldgelb von beiden Seiten ausbacken.

      In der Zwischenzeit einen Becher griechischen Joghurt mit gehackter frischer Minze und glatter Petersilie, Salz, Pfeffer und etwas Limettensaft verrühren.