Unbenanntes Dokument

Quellenlage Nadelbinden im 13 Jahrhundert England / Normannen / Deutschland

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Quellenlage Nadelbinden im 13 Jahrhundert England / Normannen / Deutschland

      Hallo, ich finde meist diese Fragen im Forum komisch, nach dem Motto selbst Recherchieren, aber ich komme nicht weiter.
      Deshalb die Frage an dieser Stelle, habt ihr Quellenangaben zum Nadelbinden im 13 Jahrhundert Mützen etc.?

      Meine Netzfunde sind unter Anderem :


      Katalog alter Nadelarbeiten


      Quelle Minezeit

      Mittelaltzerliche Handarbeit

      Immer wieder wird beschrieben, das bis ins 16./17. Jhdt. in Europa bzw. Skandinavien genadelt wurde, Mützen, Socken, Beutel, Milchsiebe und andere Realien, ein sehr junger Fund ist ein auf 1628 datierter Leder-Handschuh mit Innenteil aus Nadelbindung aus dem Schiffswrack der Wasa. Milchsiebe, zwischen dem 17. und dem 19. Jhdt. werden auch gefunden. (Quelle Mittelalterliche Handarbeit ).


      Aber gibt es eine Quelle für York 1205 - 1230
      Normannen, ein kleines Volk mit vielen Mythen, von Robin Hood bis Richard Löwenherz viele Geschichten kaum Wahrheit.
      Ein Händler und keinen Adel stell ich da.

      normans-of-york.jimdo.com/
    • Ich finde diese Socke immer faszinierend, ist aber 10. Jahrhundert.
      Finde sie trotzdem interessant

      genvieve.net/Sca/nalbound-socks.html
      eine Reisende 1235 und 1525

      Für unser Lager im Hochmittelalter sind uns bei allen Terminen nette Leute die ein Zelt besitzen, auf Anfrage, willkommen. Die persönliche Ausrüstung sollte ins Hochmittelalter passen. Gern auch Anfänger...
      Hilfestellung gewährleistet ;)
    • Direkt habe ich leider nichts.
      Auf dieser Liste findest du einen Fundkatalog zu diversen Nadelgebundenen Textilien:
      nalbinding.info/fundkatalog_mittelalter.html

      Fund M18 ist z.B. ein Textilfragment aus dem 13. Jh., Fudort Müsen, Deutschland.
      Leider konnte ich dazu keine Abbildung finden, auch ist nicht klar zu welchem Kleidungsstück dieses Fragment gehört.

      Andere Funde in dieser Liste sind aber bekannt und es gibt dazu Abbildungen

      Literatur Tipp: books.google.de/books?id=g67nl…binden%2013.%20jh&f=false
      Gruß Jehanne :ritter07

      Sine metu !!!
      GvE - die Grün-Gelben
    • ich habe das früher auch mal gesucht... ich glaube für York ist das tatsächlich der einzige Fund. Die berühmte Socke.

      Jehanne tolle Sachen !
      eine Reisende 1235 und 1525

      Für unser Lager im Hochmittelalter sind uns bei allen Terminen nette Leute die ein Zelt besitzen, auf Anfrage, willkommen. Die persönliche Ausrüstung sollte ins Hochmittelalter passen. Gern auch Anfänger...
      Hilfestellung gewährleistet ;)
    • Falls du bei Facebook angemeldet bist schau dort mal nach der Nadelbinde Gruppe.
      Ansonsten versuche ich gleich mal meine bessere Hälfte zu motivieren dazu was zu schreiben. Die hat sich mit der Fund und Beleglage sehr eingehend beschäftigt.
      Müsen ist ein Fragment daher unklar was es überhaupt mal war, der Fundkomplex ist nicht vor 1200 und nicht nach 1300 (vermutlich aber spätestens 1285).
      Quelle: Der Altenberg Bergwerk und Siedlung aus dem 13.Jhd im Siegerland (den Rest muss ich nach reichen, hab die Bücher grad verliehen. )


      Auf der Isenburg in Hattingen ist ein Textil Fragment gefunden worden das eventuell auch ein Teil von etwas nadelgebundenem sein könnte (1. Hälfte 13.Jhd). Das ist aber eine Interpretation meiner Freundin und geht so nicht aus der Publikation hervor, der Autor hat sich leider nicht mehr zurück gemeldet (sie hatte da mal angefragt)
      Quelle: Denkmalpflege und Forschung in Westfalen 52 / Die Isenburg an der Ruhr / Stefan Leenen

      Das sind zumindest die Funde die mir spontan einfallen.

      Nadelbinden ist in Skandinavien wohl nie wirklich aufgegeben worden. Soweit ich weiß sind die Handschuhe für bestimmte Trachten immer noch so gefertigt.
    • Aaaaaaah ich bekomme gleich nen Blutsturz! Dieses Forum vom Handy aus treibt mich noch in den Wahnsinn!
      Ich melde mich morgen vom PC aus oder solltest du bei Facebook eine Anfrage für die Gruppe Naalbinding /Nadelbinden stellen muss ich dich eh freischalten und kontaktiere dich dann einfach dort. Tippt sich deutlich komfortabler
      In interiore homini habitat veritas


      Lieber Gott, gib mir die Weisheit einige Menschen zu verstehen,
      Die Geduld sie zu ertragen,
      Die Güte ihnen zu verzeihen,
      Aber bitte gib mir
      keine Kraft
      Denn wenn ich Kraft habe haue ich Ihnen aufs Maul...........
      :wiki2


      Ovicula