Unbenanntes Dokument

X. Heerbann

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • X. Heerbann

      Mein kleiner Bericht vom X. Heerbann, zu dem mir jemand geschrieben hat "Sonnenbrand und Frieren gleichzeitig" - "Waren wir auf derselben Veranstaltung?"
      blog.ottonenzeit.de/archives/1471

      Abrazos de Isí
      Der Teufel hielt Vorlesung in Salamanca und sprach: Der letzte, der den Saal verläßt, gehört mir. Welch ein Rennen. Nur ich ging gelassen als letzter hinaus. - Du bist mein - - Irrtum, hinter mir ist noch einer! - Und ich wies auf meinen Schatten und betrog den teuflischen Magister. Seitdem gehe ich ohne Schatten durch die Welt.
    • Hakon Gunterson schrieb:

      Schöner Bericht! Kann mich dem nur anschliessen. Der 10. Heerbann war zwar mein erster, bestimmt aber nicht mein letzter!
      Hakon, du Stern in meiner Nudelsuppe :D , du warst auch auf dem Heerbann? Da müssen wir glatt aneinander vorbeigelaufen sein - macht nix, wir sehen uns am Sonntag am Petersteich...
      ________________________________________

      Gruß, Luanda

      P.S. Wolle macht glücklich
    • Luanda, Du wirst mir untreu mit Nudelsuppensternen und das in Petersteichen? Wo ist Messer, das scharfe ...

      (*Musik aus Carmen setzt ein*)
      Der Teufel hielt Vorlesung in Salamanca und sprach: Der letzte, der den Saal verläßt, gehört mir. Welch ein Rennen. Nur ich ging gelassen als letzter hinaus. - Du bist mein - - Irrtum, hinter mir ist noch einer! - Und ich wies auf meinen Schatten und betrog den teuflischen Magister. Seitdem gehe ich ohne Schatten durch die Welt.
    • Spannend ist es immer wieder, wenn man nach der VA hört, wer noch so alles da war. Isi und Luanda hatte ich ja gesehen, Gerda, Hermann und Lis auch. Schade, dass wir das geplante Forenfoto wieder mal nicht geschafft haben. Aber in diesem Jahr war unser Lager mit 41 Erwachsenen und 8 Kindern auch das größte, dass ich jemals verpflegen musste. (Danke nochmal an die Hilfe insbesondere von Hermann und Lis). Ich bin dieses Jahr nicht mal dazu gekommen, eine Nadel in die Hand zu nehmen.....

      Ja, 540 ist schon eine Hausnummer - wenn man bedenkt, dass sich mehr als 600 angemeldet hatten. Aber Schwund gibt´s ja überall. Und mittlerweile weiß ich es auch zu schätzen, dass weniger Alexzelte und GroMis auf dem Platz sind. Odos Ansage vor 2 Jahren scheint dann doch etwas gebracht zu haben. Egal, wo man seinen Fotoapparat hinhält, man muss die Leute maximal noch auf Brillen hinweisen.

      Ich fand auch, dass Odo in diesem Jahr schon am Freitag deutlich entspannter war. Lag sicherlich auch daran, dass der Aufbau am Donnerstag schon mal bei schönstem Frühlingswetter vonstatten ging. Und das Gros der Teilnehmer dann auch bis Freitag Mittag schon "eingecheckt" hatte.

      Was dem vorausging, wollt Ihr nicht wissen. Wie oft Odo beim Bauern war und die Wiese gecheckt hat, wo kommt der Müllcontainer hin, wie werden die Klos aufgestellt. Allein das Abstecken der Straßen mit dem Flatterband nahm gute 3 Stunden in Anspruch. Odo ist da sehr genau und misst die 6 m Straßenbreite an mehreren Punkten nach. Wir waren drauf und dran, ihm eine Wasserwaage mitzunehmen. :whistling:

      Mit dem Wetter hatten wir insgesamt schon viel Glück, wenn ich bedenke, dass seit Montag nachmittag hier knapp 4-5°C und Regen- bis Hagelschauer herrschen. Erst heute wird es wieder etwas wärmer.

      Insgesamt eine schöne Veranstaltung und ich freue mich schon auf das nächste Jahr. Ich denke mal, Nummer 11, 12 und weitere werden sicherlich folgen.
      Mein Lebensmotto: "Maxime peccantes, quia nihil peccare conantur" - Wer nicht zu sündigen wagt, begeht die grösste Sünde. - Erasmus von Rotterdam

      Mara auf Facebook: facebook.com/profile.php?id=100008173720536
    • Wir haben uns dieses Jahr richtig wohl gefühlt, alle Ottonen denke ich, und wenn Du nächstes Jahr die ottonische Kochtruppe wieder brauchst (wir können auch mitmachen), dann gerne !

      Lis war schwer beeindruckt von Odos Meisterleistung. Jeder Heerbann ist mit Liebe gemacht.

      Fanclub "Odo von Crain" ottonische Abteilung, Schriftführer, Außenstelle römische Mauer Lugo, Joggerinnenblick, Don Isí
      Der Teufel hielt Vorlesung in Salamanca und sprach: Der letzte, der den Saal verläßt, gehört mir. Welch ein Rennen. Nur ich ging gelassen als letzter hinaus. - Du bist mein - - Irrtum, hinter mir ist noch einer! - Und ich wies auf meinen Schatten und betrog den teuflischen Magister. Seitdem gehe ich ohne Schatten durch die Welt.
    • Na da komme ich doch gerne darauf zurück. Vielleicht können wir dann wie 2012 auch wieder ein "Damenkränzchen" veranstalten. :thumbsup:

      Ich glaube, Odo mit seinem "Häuptlings"-T-Shirt würde ganz schön blöd kucken, wenn wir mit "Odo von Craien"-Fanclub-Shirts aufbauen. Schade, das wäre ja was zum 10. gewesen.... :evil:
      Mein Lebensmotto: "Maxime peccantes, quia nihil peccare conantur" - Wer nicht zu sündigen wagt, begeht die grösste Sünde. - Erasmus von Rotterdam

      Mara auf Facebook: facebook.com/profile.php?id=100008173720536
    • Mara schrieb:

      Na da komme ich doch gerne darauf zurück. Vielleicht können wir dann wie 2012 auch wieder ein "Damenkränzchen" veranstalten. :thumbsup:

      Ich glaube, Odo mit seinem "Häuptlings"-T-Shirt würde ganz schön blöd kucken, wenn wir mit "Odo von Craien"-Fanclub-Shirts aufbauen. Schade, das wäre ja was zum 10. gewesen.... :evil:
      ... Bin dabei :)
      ________________________________________

      Gruß, Luanda

      P.S. Wolle macht glücklich
    • Eine Startrek DeepSpace 9-Anspielung. ;)
      Da gibt es einen Formwandler namens Odo, der sich in seiner natürlichen -habflüssigen- Form am liebsten in einen bestimmten Eimer zurückzieht.
      Ich dachte schon, ich wäre der einzige Nerd, der bei 'Odo' immer auch an den Sicherheitschef der DS9 denkt :D
      Herzliche Grüße von Gerda!
      (Berlin, 13. Jhd) :bye01
      www.brandenburgunder.de www.diehandmaid.wordpress.com
    • Klar kenn ich den Odo von DS9, nur so genau dann wohl doch nicht.
      Lustigerweise schaut Odo solche Sachen auch gern...

      Ich bin da wohl eher der Mittelalter-Nerd: Ich muss bei dem Namen eher an den Bischof von Bayeux denken...
      Mein Lebensmotto: "Maxime peccantes, quia nihil peccare conantur" - Wer nicht zu sündigen wagt, begeht die grösste Sünde. - Erasmus von Rotterdam

      Mara auf Facebook: facebook.com/profile.php?id=100008173720536
    • Aber Odo von Conteville wohnte nach der Eroberung in der Grafschaft Kent, nicht im Eimer.
      Nach der Synode von Clermont in 1095, woran er vermutlich teilgenommen hat, machte er sich, wie viele andere, auf den Ersten Kreuzzug. Weit ist er nicht gekommen, er starb 1097 in Palermo, wo er auch begraben liegt.
      Erst dann war er sozusagen " im Eimer " :ups !

      Zurück zum Heerbann !
      Besitz stirbt,

      Sippen sterben,

      Du selbst stirbst wie sie !

      Eines nur weiß ich, das ewig lebt

      - Der Toten Tatenruhm - !
    • Wir holen das nach, Mara.

      #odoimEimer DS9 war ja auch so was wie ein Heerbann im Weltall, da durfte ein Odo nicht fehlen.

      Jetzt entschuldigt mich, muß zum Bathlet-Training mit der Klingonin einen Planeten weiter ...

      beam me up, Schatzi!
      Der Teufel hielt Vorlesung in Salamanca und sprach: Der letzte, der den Saal verläßt, gehört mir. Welch ein Rennen. Nur ich ging gelassen als letzter hinaus. - Du bist mein - - Irrtum, hinter mir ist noch einer! - Und ich wies auf meinen Schatten und betrog den teuflischen Magister. Seitdem gehe ich ohne Schatten durch die Welt.