Südtirol - Brixen - Domkreuzgang

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Südtirol - Brixen - Domkreuzgang

      Pfingsten 2016.
      Im Rahmen einer Kurzreise nach Südtirol besuchte ich den Dom in Brixen. Berühmt ist er durch seinen Kreuzgang mit den durch Fresken ausgemalten Arkaden.



      Nähere Infos dazu hier.
      de.wikipedia.org/wiki/Brixner_Domkreuzgang
      In diesem ausführlichen Wiki-Beitrag etliche gute Fotos.
      Natürlich habe ich auch selber welche gemacht, aber fast nur Details, z.b. Person mit Bundhaube, Kopfbedeckungen, Kleidung usw.
      Ein Besuch - vor allem für Interessierte 13./ 14. Jhdt. - lohnt sich.

      Ein Eintauchen ins Mittelalter ist auch in Bozen möglich, beim Besuch der Laubengasse kann man sich schon vorstellen, welche Bedeutung der Ort als Umschlagplatz für den Handel über den Brenner spielte, auch wenn heute z.B. Schielmann oder hahundemm in den Geschäften hinter den Arkaden residieren.
      de.wikipedia.org/wiki/Bozner_Lauben

      Südtirol gehört - nicht nur wegen des Mittelalters - zu den Gegenden, für die man sich gerne mehr Zeit nehmen möchte.
      Lieber eine starke Behauptung als ein schwacher Beweis!
    • Ich kann Burg Friedburg mit seiner Geschichte in Kollmann empfehlen. Ist heute eine Herberge - und die geilste Nacht meines Lebens dort verbracht. Das Teil ist von 1400schlagmichtot. Und sehr gut erhalten, wunderschön dekoriert, gute Betten und gute Preise. Und klasse Futter. Ein echtes Stück südtiroler Geschichte.
      youtube.com/watch?v=MV5w262XvCU The Saga of Biorn!
      :wiki1 :Tro
      Werdet Heiden - es öffnet euch Tyr und Thor!

      Frau Lisabeth sagt, dashier kann wieder weg, also machen wir das doch :)
    • Hach, Südtirol,

      da geht es bald wieder hin.
      Und wirklich, man sollte sich viel Zeit nehmen.

      Den Kreuzgang kann man übrigens auch mit Führung besichtigen. so erfährt man noch einiges mehr darüber.

      Wo wir grade in Brixen sind, das Kloster Neustift, problemlos mit dem Bus von Brixen zentrum aus zu erreichen, ist wenn man eh schon dort ist auch sehr zu empfehlen.
      Vorzugsweise sollte man die (deutschsprachige) Besichtigungstour mitmachen, dann geht es auch durch die Klosterbibliothek und die Gärten.
      Wenn ich dieses Jahr wieder dort bin werde ich einmal schauen ob ich mal ein paar Inspirationen für meine Gewandung finde.