Mitmachen? Belebung Bachritterburg 23.-24.7.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mitmachen? Belebung Bachritterburg 23.-24.7.

      Hallo, ich wollte mal in die Runde fragen, ob jemand von euch Böcke hätte am Wochenende des 24.7.2016 bei einer Belebung der Bachritterburg dabei zu sein? Vorraussetzungen: LH taugliche Kleidung, Hochmittelalter ca. 1230 - 1310, hunger, durst und gute Laune. Keine Sorge, muß nicht hangeschoren/gesponnen/gewoben/gefärbt sein. Lediglich das Material (Wolle, Leinen) und der Schnitt sollten passen. Dresscodes zum Thema Schnitt gibt es ja im Netz zu hauf. Färbung und nicht sichtbare Nähte dürfen gern maschinell sein. Wendeschuhe. Ich beiße niemanden. Falls ihr interesse habt, konnt ihr euch bei mir per PN am besten mit einem aussagekräftigen Foto (von mir aus auch nur die Klamotten) bewerben.
      Also, falls ihr alte Hasen seit, auch in anderen MA-Gruppen, oder falls ihr auch erst in Richtung LH euch herantasten wollt, nur zu. Letzteren sei gesagt, dass wahrscheinlich noch niemand als LH-Guru angefangen hat. Und durch das Gespräch und die Tips von und mit anderen kann man sich stets verbessern.

      Ich freu mich auf zahlreiche Bewerbungen,
      Grüße, Micha
      "Hobby" ist der Versuch, mit größtmöglichem Aufwand den geringstmöglichen Nutzen zu erzielen.
    • Na ja, ein verlockendes Angebot. Wären auch nur 86 km Entfernung, aber ich hab keinen Plan was LH taugliche Kleidung bedeutet! Der Begriff LH....ist der dem mittelhochdeutschen entlehnt???

      Genauso wenig kann ich mir unter einer "Burgbelebung" was vorstellen. Was soll man dabei tun? Nur rumstehen und gut aussehen?
      Kann ich als darstellender Laie jemals museumstauglich werden? Die Familia Swevia ist ja z.B. als Darstellergruppe aufgeführt. Ich bin aber kein Student der Archäologie und Geschichte. Und wenn ich mich damit vergleiche dürft ihr ohne mich "beleben".

      Viel Spaß dabei
      Doralf
      Was kommt kommt, aber wir kümmern uns erst drum wenn´s soweit ist. 8)
    • quatsch....
      Ich bin auch kein student und hab schon belebt.
      Das geist du lagerst dort nur nicht im zelt sondern entweder im turm oder gesindehaus in einem bett oder strohsack.

      Die herausforderung (wenn du es so nenne magst) ist das du nichts neuzeitliches im zelt verstecken kannst. Also schlafsack eher schlecht. Es gibt kisten wo du deine sachen verstaun kannst.
      Privatsphäre nur bedingt.... also am klo bist du allein ;)
      Toleranz ist die Erkenntniss, dass es keinen Sinn macht sich aufzuregen
    • Schwester_Amalia schrieb:


      ...Die herausforderung (wenn du es so nenne magst) ist das du nichts neuzeitliches im zelt verstecken kannst. Also schlafsack eher schlecht. Es gibt kisten wo du deine sachen verstaun kannst.
      Privatsphäre nur bedingt.... also am klo bist du allein ;)
      Ja klar, das machen wir doch auf einem normalen Lager schon so. Leider ist in der Anfrage nur rudimentäre Information enthalten und ich würde auch gern dabei sein, trau mich aber nicht (weil womöglich nicht gut genug). Deshalb wären weitere Infos hilfreich, vor Allem was unter LH verstanden wird (s.o.).

      Grüßle
      Doralf
      Was kommt kommt, aber wir kümmern uns erst drum wenn´s soweit ist. 8)
    • vielleicht haben die ja auch nen kitguide oder sowas. Wo man die mindestanforderung nachlesen kann.
      Ich kann nur für bärnau sprechen. Da muss stoff und schnitt passen und die farben sollten so aussehen wie pflanzengefärbt.

      Was noch zu erwähnen wäre... auf der kanzach gibts überall strom und elektrisches licht und im schrank neben der grossen feuerstelle ein waschbecken....
      Also auf soooo viel müsste man gar net verzichten :whistling:
      Toleranz ist die Erkenntniss, dass es keinen Sinn macht sich aufzuregen
    • Doralf schrieb:

      Na ja, ein verlockendes Angebot. Wären auch nur 86 km Entfernung, aber ich hab keinen Plan was LH taugliche Kleidung bedeutet! Der Begriff LH....ist der dem mittelhochdeutschen entlehnt???

      Genauso wenig kann ich mir unter einer "Burgbelebung" was vorstellen. Was soll man dabei tun? Nur rumstehen und gut aussehen?
      Kann ich als darstellender Laie jemals museumstauglich werden? Die Familia Swevia ist ja z.B. als Darstellergruppe aufgeführt. Ich bin aber kein Student der Archäologie und Geschichte. Und wenn ich mich damit vergleiche dürft ihr ohne mich "beleben".

      Viel Spaß dabei
      Doralf
      LH = Living History. Dekorativ rumstehen, oder sitzen ist schon mal ein guter Anfang. Von den Swevias ist auch nur einer Archäologiestudent :) Übrigends ist einer der Swevias dabei. Deine Kleidung sieht auf deinem Avatar schonmal ganz gut aus. Hast du evtl. ein paar detailiertere Fotos?
      Rein von deinem Avatarfoto wärst du dabei :)

      Adalbert. schrieb:

      Uhh, das klingt doch gut und ist ums Eck. Ich melde mal mich und noch eine Person an. Vl. kommen aber noch ein paar aus meiner Gruppe mit. Ich habe mal rumgefragt wer Interesse hätte.

      P.S. Wie ist es mit Kleinkindern (2 Jahre) und Gewandung?
      Hast du ein paar Fotos fon deinem/eurem Kleidungsstand? Evtl. eine Homepage deiner Gruppe?

      Schwester_Amalia schrieb:

      das weis ich net.
      Als ich dort war, waren ne menge kinder alle gewandet.
      Ich kann dir sagen wie streng die in börnau sind... aber kanzach...?

      Nachfragen
      Kinder sind überhaupt kein Problem, ich bringe meine auch mit 4 & 8 Jahre alt. Bei Kindern drücke ich auch gerne ein, zwei Augen zu. Die müssen nicht 100% LH ausgerüstet sein. Windeln und Sandalen sind schon O.K.

      das Lorb schrieb:

      @Doralf... Du hast Fotos von Dir... schick sie dem Veranstalter und schreibe "ich hab Lust und folgendes Projekt/ kann mithelfen bei... Ist es okay, wenn ich dabei bin?"
      Der Veranstalter wäre dann ich ;)

      Schwester_Amalia schrieb:

      vielleicht haben die ja auch nen kitguide oder sowas. Wo man die mindestanforderung nachlesen kann.
      Ich kann nur für bärnau sprechen. Da muss stoff und schnitt passen und die farben sollten so aussehen wie pflanzengefärbt.

      Was noch zu erwähnen wäre... auf der kanzach gibts überall strom und elektrisches licht und im schrank neben der grossen feuerstelle ein waschbecken....
      Also auf soooo viel müsste man gar net verzichten :whistling:
      Genau so habe ich das ja oben beschrieben. Nicht LH taugliche Sachen kann man im Turm verstauen, und sind für Darsteller immer zugänglich.

      Beschde grias.
      "Hobby" ist der Versuch, mit größtmöglichem Aufwand den geringstmöglichen Nutzen zu erzielen.
    • Sodale, ich hab gerade die Kids ins Bett gebracht. Aber nu:

      Es gibt auf der Burg drei Doppel- und ein Einzelbett in verschiedenen Räumen. Ferner kann man sich auch mit dem Strohsack ein Plätzchen suchen, an dem man schlafen will. Davon gibts genug in den Gebäuden. Decken solltet ihr mitbringen. Ich kann drei Strohsäcke und etliche Decken zur Verfügung stellen.
      Da ich auch Neulingen eine Chance auf LH-Luft geben will, habe ich auch nichts gegen Schlafsäcke. Die MÜSSEN aber morgens vor neun im Turm verschwinden. Reisebett für die Kleinsten ist auch O.K. für das gilt aber auch -> vor neun weg. Was aber auch noch eine Möglichkeit ist, das Kleinkind in der Badewanne schlafen zu lassen. Das kann dann nicht rauskullern.

      Ebenso habe ich einige Holzteller, Schalen, und Becher, und Daubenschalen :) die ich gerne leihweise überlasse.
      Das Essen wird von uns für alle zubereitet, außer jemand hat irgendwelche Allergien, oder Abneigungen gegen gesundes Fleisch. Dann bitte entsprechende Verpflegung selbst mitbringen, und mir entsprechend mitteilen. Bier und Wasser bringen wir, besondere Getränke bitte auch selbst mitbringen (evtl. bringt ihr zum Einstand einen Sixer Bier, oder ein sonstiges Tröpfchen aus eurer Gegend mit? Bitte mitteilen).
      Die Kosten für Essen und Wasser werden redlich geteilt. Esst ihr euer mitgebrachtes Essen, machen wir selbstverständlich einen entsprechenden Nachlass, das besprechen wir aber dann vor Ort mit allen Anwesenden.

      Ihr könnt ein Handwerk oder ähnliches LH-mäßig darstellen? Super, dann bringt das Zeug mit. Ihr habt einen Haufen Zeug, das nach Befund nachgebaut wurde? Toll, bringt es mit, und macht ein Display. Erklärt den Gästen was ihr habt, und die Hintergrundinfos dazu.

      Kitguide? klickt euch mal durch die Seiten von die-reisecen.de familia-swevia.de historiavivens1300.at da könnt ihr euch ungefähr schlau machen, was Schnitt und Farbgebung anbelangt.
      Männlein: Cotta, Beinlinge Wolle, Bundhaube, Leibhemd, Bruche Leinen, Schuhe wendegenäht, ohne Kunststoffsohle.
      Weiblein: Kleid Wolle, Unterkleid, Kopftuch Leinen, Schuhe wendegenäht, ohne Plastiksohle

      Färbung sollte einer Pflanzenfärbung nahe kommen. Unsichtbare Nähte mit der Maschine, O.K.

      Was noch? Naja, fragt einfach ;)

      Beschde grias, der Micha
      "Hobby" ist der Versuch, mit größtmöglichem Aufwand den geringstmöglichen Nutzen zu erzielen.
    • Friedensdaube schrieb:

      Adalbert nebst Frau ist dabei
      Alles andere hätte mich auch gewundert.

      Friedensdaube schrieb:

      Gibt's eigendlich keinen "bearbeiten" Knopf mehr?
      Er sollte eigentlich 15 Minuten nach der Erstellung des Beitrages sichtbar sein.

      Noch eine kurze andere Frage. Gibt es in diesem Jahr noch weitere von dir organisierte Belebungsmöglichkeiten auf der Bachritterbrug? Der obrige Termin geht mir leider nicht, ein Interesse bestünde aber dennoch, wenn es weitere Termine gäbe.
      Beste Grüsse, Thomas :bye01