Ausrichtung von Schwertknäufen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich kenne die Videos von Roland Warzecha dazu.
      Es ist auf jeden Fall ein Interessantes Detail, dass wenn man nicht die Originale selbst, in den Händen halten kann, erstmal echt überrascht.

      Ich fürchte nur, ohne eine Schriftquelle werden wir nicht so wirklich herausfinden wofür die verdrehten Knäufe gut sind.

      Hat sich da schon jemand damit auseinander gesetzt, wie viele Grad das jeweils sind?
      Wenn es immer im gleichen Bereich ist, würde das ja für Absicht sprechen.

      Unbedingt notwendig war es wohl nicht, sonst hätten das alle Schwerter. Allerdings propagiert Roland auch eine ganz bestimmte Weise das Schwert zu halten, die beim Fechten gute Erfolge bringt und wo ein solcher Knauf Hilfrei ist. Ich bezweifle aber dass ein Schwert mit Panzer Handschuhen genauso geführt werden kann, oder dass alle Leute ihre Schwerter so in der Hand hielten.

      Eventuell habe wir es hier wirklich mit einer bestimmten Vorliebe, von bestimmten Kämpfern zu tun. Oder halt nicht...ohne Schriftquellen ist das eine frustrierende Frage...