Schmied für Schwertreplik gesucht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schmied für Schwertreplik gesucht

      Hallo zusammen!

      Ich suche über Euch einen Schmied, der mir ein Replikat (scharf) Des Sankt George Schwertes im kölner Schnüttgen Museum herstellen kann.

      Es soll ein akurates Replikat sein, ich hoffe es bleibt finanziell in meinem Rahmen.

      Anbei ein Bild des schönen Schwerts ein XIIer.

      Danke fur die Mithilfe

      Quelle Webpage Des Museums Schnütgen, Köln
      Bilder
      • Screenshot_2018-02-05-20-01-48-686_com.android.chrome.png

        310,9 kB, 1.080×1.920, 50 mal angesehen
      † christus mihi vita mors lucrum †
    • Hallo Rumburak,

      Kovex Ars aus Tcheschien ist siehrlich dazu in der Lage, dort kannst du auch eine Mail in Deutsch hinsenden zumindest zwei Personen sprechen Deutsch...ich war 2017 mal dort vor Ort in Shop und in der Werkstatt.
      Inzwichen haben die Jahrzehnte lange Erfahrung mit Mittelalterklingen und stellen auch hochwertige Schwerter her die vermutlich noch bezahlbar sein sollten.

      Wieter Adressen von Schmieden habe ich auch aber weitestgehend im Ausland.

      Was heist bezsahlbar..... in Duisburg habe ich einen Bekannten der sich in seiner WErkstatt eine Merowingische Spatha geschiedet hat und gleich dazu die Scheide und Gurtzeug.
      Er bietet auch verschiedene Workshops an - bei interesse sende mir eine PN.

      Aber hier im Forum gibt es auch einige Schmiede, vielleicht wirst du unter Forenkollegen fündig, da hast Du sicher auch bessere möglichkeiten zu Absprachen bezüglcih der Herstellung.

      Grüße sendet Olegsson
    • Ich kann dir nur die "üblichen Verdächtigen" nennen, die meiner Meinung nach solche Sachen überzeugend, noch einigermassen "bezahlbar" in einer erträglichen Wartezeit herstellen könnten:

      - sicher Mateusz Sulowski
      - evtl. Damian Sulowski (er vergoldet nicht selbst)
      - evtl. Swordmaker (ob er vergoldet etc. weiss ich nicht)

      Für eine solche Replik wirst du bei den drei Herren um die 3000,-€ (vermutlich reicht das nicht) einplanen müssen. Ob da schon die Scheide nach Vorbild dabei wäre, kann ich nicht sagen.

      Wenn Geld und sehr lange Wartezeiten keine Rolle spielen, gäbe es da auch noch andere Adressen.

      Kovex Ars macht auch so hochwertige Replikate? Die kannte ich bisher eher aus dem "low (also ganz "low") budget"-Segment für sogenannte (schwertähnliche)" Schaukampfschwerter".

      Von Jürgen (@'Sky') weiss ich, dass Viktor Berbercusz auf Anfrage auch hochwertige Replikate (mit Vergoldungen, Einlegearbeiten, etc.) nach Vorbild anbietet. Wo der dafür preislich liegt, weiss ich nicht. Sicher auch vierstellig. Aber da kann Jürgen sicher mehr dazu sagen.
      Beste Grüsse, Thomas :bye01
    • Ich würde dir Gael Fabre empfehlen. Ist ein super Typ, versteht was er macht. Seine Schwerter sind unglaublich führig und hochqualitativ..

      Ich hab ja auch eins von Swordmaker und es sind 1-2 Details die mir beim Fabre besser gefallen, was in dem Preissegment halt doch ne Rolle spielt...(Swordmaker vergoldet auch)
      Beaucoup pensé, peu dit
    • Yannick Koch schrieb:

      Ich würde dir Gael Fabre empfehlen. Ist ein super Typ, versteht was er macht. Seine Schwerter sind unglaublich führig und hochqualitativ..
      Stimmt. Mir kam er vermutlich nicht in den Sinn, weil die Blankwaffen (die ich bisher von ihm sah) optisch eher "schlicht" ausfielen. Aber ich kann mir schon vorstellen, dass der auch deutlich aufwendigere Sachen machen kann.
      Beste Grüsse, Thomas :bye01
    • Uuuh wenn ich den Knauf sehe...
      So viel ich ja von Viktor halte, und so tolle arbeiten er auch machen kann, das ist doch mal eine ganz andere Hausnummer , und selbst er liegt bei sowas im 4 Stelligen bereich ...
      Das schwierige hierbei sind die emaillie arbeiten..
      Das können nur wenige...
      Bei Kovex und Co sehe ich das schon garnicht...

      Wenn es in Richtung Osteuropa gehen soll, fällt mir hier nur templ.net ein also Patrick Barta, dem ich sowas zutraue...
      Sind wir Preislich aber auch bei 2500 aufwärts
      Website: www.Projekt-Deutschritter.de
      Facebook Seite: Projekt Deutschritter
      Facebook Seite: Projekt Karolinger
    • Eventuell wäre es sinnvoll, die "historische Route" zu wählen und das Schwert an sich von einem Schwerthersteller, die Goldschmiedearbeiten aber von einem tatsächlichen Goldschmied ausführen zu lassen. Das Resultat wäre vermutlich ein besseres.

      Hast du den Solinger Katalog? Da ist das Schwert auch drin, inklusive einiger sehr interessanter Details. Der Griff is z.B. vermutlich falschrum drauf.
      Mitglied bei den Schwabenfedern Ulm

      Schwertschmied
      http://www.lukasmaestlegoer.com
    • Thomas W. schrieb:


      Von Jürgen (@'Sky') weiss ich, dass Viktor Berbercusz auf Anfrage auch hochwertige Replikate (mit Vergoldungen, Einlegearbeiten, etc.) nach Vorbild anbietet. Wo der dafür preislich liegt, weiss ich nicht. Sicher auch vierstellig. Aber da kann Jürgen sicher mehr dazu sagen.
      Ich hatte im Januar 2018 nach einer einfacheren Replik angefragt.
      Antwort, die ich erhalten habe:
      Aufgrund Umzug seiner Werkstatt und Problemen die dabei auftraten hat er alle anstehenden Sonderauftraege stornieren muessen und nimmt bis auf weiteres auch keine mehr an.
      Im Moment: nur Stangenware aus dem Lager...

      Schade. Schauen wir mal wie es mitte des Jahres aussieht.
      Bekennend GroMi mit den "Feuerschwingen" (Facebook: Feuerschwingen)
      Am "A" arbeitend als Spiesser in städtischer Infanterie des 13. Jhdts mit dem "Vuozvolc". (www.vuozvolc.de)
    • Lorenz vom Quellental schrieb:

      Thomas W. schrieb:

      Von Jürgen (@'Sky') weiss ich, dass Viktor Berbercusz auf Anfrage auch hochwertige Replikate (mit Vergoldungen, Einlegearbeiten, etc.) nach Vorbild anbietet. Wo der dafür preislich liegt, weiss ich nicht. Sicher auch vierstellig. Aber da kann Jürgen sicher mehr dazu sagen.
      Ich hatte im Januar 2018 nach einer einfacheren Replik angefragt.Antwort, die ich erhalten habe:
      Aufgrund Umzug seiner Werkstatt und Problemen die dabei auftraten hat er alle anstehenden Sonderauftraege stornieren muessen und nimmt bis auf weiteres auch keine mehr an.
      Im Moment: nur Stangenware aus dem Lager...

      Schade. Schauen wir mal wie es mitte des Jahres aussieht.
      Jup ist leider gerade so, kommt halt auch mal vor...
      aber wie gesagt, denke ich das Viktor, soviel ich auch von ihm halte, der falsche Ansprechpartner hierfür ist, da er keine emailie Arbeiten macht, meines wissens.
      Website: www.Projekt-Deutschritter.de
      Facebook Seite: Projekt Deutschritter
      Facebook Seite: Projekt Karolinger
    • Thomas W. schrieb:

      Ich kann dir nur die "üblichen Verdächtigen" nennen, die meiner Meinung nach solche Sachen überzeugend, noch einigermassen "bezahlbar" in einer erträglichen Wartezeit herstellen könnten:

      - sicher Mateusz Sulowski
      - evtl. Damian Sulowski (er vergoldet nicht selbst)
      - evtl. Swordmaker (ob er vergoldet etc. weiss ich nicht)

      Für eine solche Replik wirst du bei den drei Herren um die 3000,-€ (vermutlich reicht das nicht) einplanen müssen. Ob da schon die Scheide nach Vorbild dabei wäre, kann ich nicht sagen.
      Hab mich in de letzten Tagen mit einigen Leuten zum Thema "Preisentwicklung" austauschen können und hab vereinzelt die Preise neu bei den Schmieden recherchiert (z.B. bei den von mir genannten M& D. Sulowski, sowie Swordmaker).

      Sie sind teilweise bereits für "Standart-Blankwaffen" deutlich gestiegen. 8|

      Ob die von mir angepeilten ~3000,- aktuell noch ausreichen, glaube ich mittlerweile nicht mehr. :whistling:
      Beste Grüsse, Thomas :bye01