21+22 April Mittelalter Spectaculum Burg Landskron / Oppenheim

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 21+22 April Mittelalter Spectaculum Burg Landskron / Oppenheim

      Wir waren an dem Samstag dort, gewandet. Wetter war gut und sogar recht warm bis heiss.
      Was mich etwas überrascht hat ist dass wir sehr wenig gewandete Gäste sahen. Das war in der Vergangenheit anders.
      Auch fiel bereits am Eingang auf dass diesmal sehr wenige Stände da waren. Oben auf dem "Platz" fehlte u.a. die Taverne die
      früher immer da war. Stattdessen gabs alles aus gewöhnlichen (Glas) Bierkrügen...sehr orginell.

      Der Enten & Käsespätzlestand der auch immer in Freienfels ist stand in der Ecke. Generell war sehr wenig los, Gäste und Händlerseitig.
      Auf der Burg war es auch etwas ausgedünnt. Die Schaukämpfe fanden statt und die Markteröffnung war sehr gelungen.
      Trotz allem wollte bei uns keine richtige Stimmung aufkommen. Das war mal ein so toller Markt wo wir viele
      Sachen entdeckt und gekauft hatten aber diesmal nahezu nichts.

      Was mir allgemein aufgefallen ist dass die Preise bei Speis und Trank inzwischen unverschämt geworden sind.

      Für die olle Entekeule mit 3 Kartoffeln 13€ - dafür kann ich im Restaurant einiges mehr bekommen, von einer Gaststätte ganz zu schweigen.
      Und 5€ fürs Metbier ist ne Frechheit. Das führt nur dazu dass wir zukünftig Selbstversorger werden und die Tavernen leer ausgehen...
      Wenns nur noch heisst "Ritters Reibach" spielen wir nicht mehr mit, denn so was war nie die Grundidee.

      Saludos
    • Hallo!

      Ich war auch 22.04.2018 in Oppenheim und kann leider auch nicht viel Positives berichten.

      Als erstes muss ich noch sagen, daß ich 2014 das letzte mal in Oppenheim war, damals waren wir begeistert!

      - viele Stände ca.80+
      - viele Besucher
      - viele Gewandete
      - Preise nicht überzogen

      Dieses mal war es eine einzige Enttäuschung für uns!
      Der Eintritt als Gewandet betrug 8,-€, finde ich ok.
      Aber:
      Es waren gefühlt fast keine Stände da?
      Ich habe die Stände zwar nicht gezählt, aber ohne Ausschank und Lager dürften vielleicht so ca.25-30 Stände dagewesen sein?!
      Über Essen und Ausschank wurde ja schon oben im Beitrag geschrieben, dieses kann ich nur bestätigen!

      Wir sind nach einer Std.voller Enttäuschung nach Hause gefahren.
    • Wir haben vom 20.-22. oben gelagert. Es war mein erstes Mal in Oppenheim, so kann ich nicht direkt vergleichen, aber von allen Seiten hörte ich, wie klein das Lager und der Markt war im Vergleich zu den letzten Jahren. Es gab keine Bühne und die Darsteller mussten direkt in der Sonne spielen, das war schon echt schade.

      Das Essen war solala, ich hätte jetzt "die üblichen Marktpreise halt" gesagt. Nur bei den Getränken traf es mich bei dem Wetter recht hart ^^`

      Beim Eintritt dachte ich, dass Gewandete nur 5€ zahlen, 7€ für Touris?

      Das lagern an sich war jedoch angenehm, die Wiese war flach und nicht sehr abschüssig, die Klos waren gut erreichbar und auch abends noch sehr sauber. Das gestellte Feuerholz war auch ok.
      Mein Vorstellungsthread: www.mittelalterforum.com/index.php/Thread/24298-Hello-again

      Geplante Märkte: Schöneberg - Freisen - Altburg Festival - Frauenstein