Spectaculum Oberwesel am Rhein / Pfingsten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Spectaculum Oberwesel am Rhein / Pfingsten

      Hallo zusammen! :D

      Ich habe gestern zusammen mit meiner Frau das Spectaculum in Oberwesel besucht und möchte euch kurz berichten.

      Als erstes mal der Eintrittspreis (oder auch Wegezoll), dieser kostete 14,-€ pro Person.

      KEIN Nachlass für Gewandete! :thumbdown:

      Zu jeder Eintrittskarte bekommt man einen Tonbecher ca.0,2l, diesen benutzt man beim Ausschank, wenn man etwas trinken möchte. :keule1

      Der ganze Ortskern ist für das Spectakulum schön dekoriert worden z.B.Stroh auf den Straßen und alle Schilder, Briefkästen und Laternen sind verhangen.

      Überall gab es mittelalterliche Musik und im ganzen eine schöne mittelalterliche Stimmung.

      Also das Ambiente ist echt TOP!


      Leider sah man nur sehr wenige Gewandete Besucher und sehr wenige Verkaufsstände.

      Vor allem von den Ständen waren wir sehr enttäuscht, nur einen Stand mit Gewandungen?!


      Essen und Getränke kamen uns auch sehr teuer vor.
      Für einen kleinen handgroßen Fladen mit etwas Geschnetzeltes 6,50€ und Tonbecher mit Traubensaft füllen lassen ca.2,-€.


      Unsere Meinung:

      Der Ort und das gesamte Ambiente ist Top, aber leider sind Stände und Preise eher ein Flop.
    • Andy1980 schrieb:


      Zu jeder Eintrittskarte bekommt man einen Tonbecher ca.0,2l, diesen benutzt man beim Ausschank, wenn man etwas trinken möchte.
      Wie und keinen Tonbecherhalter dazu? :D

      Andy1980 schrieb:




      Leider sah man nur sehr wenige Gewandete Besucher und sehr wenige Verkaufsstände.
      Wundert mich jetzt nicht. Die Trinkhornträger sind wegen der Tonbecherausgabe ferngeblieben. So ein Tonbecher am Gürtel sieht halt nicht so martialisch aus. :groehl
      Und wenn man ständig den Tonbecher tragen muss kann man den Geldbeutel schlecht öffnen. :D
      Allen Menschen Recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann.
    • Kann mich dem nur anschließen. Vom Ambiente haben sie sich echt Mühe gegeben aber es war sehr teuer, viel zu viele Touristen, dass Lager war unscheinbar am rhein zwischen Spielplatz und Kneipe? eingepfercht. Die Stände hatten wenig Neues oder Interessantes zu zeigen oder verkaufen, wenig Gewandete und die kleinen 0,15 ml Tonbecher (die ich echt nicht brauche und lieber gegen Geld wieder zurück gegeben hätte) waren bei dem Wetter eher für den hohlen Zahn. Wenigstens konnte man hinter der Hauptbühne in dem Bistro und der Eisdiele nett sitzen, große Gläser austrinken und Eis schlabbern während man den Bands zuhören konnte (auch wenn sich auch die fast alle gleich anhören aber das ist meckern auf hohem Niveau :) ).

      Die Burg und Stadtmauer hat es ein wenig für mich raus gerissen, es war schön immer mal ab zu hauen und darin rum zu laufen. Schöne Gegend :) Aber nochmal brauche ich den Markt nicht.
      Mein Vorstellungsthread: www.mittelalterforum.com/index.php/Thread/24298-Hello-again

      Geplante Märkte: Schöneberg - Freisen - Altburg Festival - Frauenstein
    • "Als erstes mal der Eintrittspreis (oder auch Wegezoll), dieser kostete 14,-€ pro Person.

      KEIN Nachlass für Gewandete!"

      War auch für mich der Grund NICHT hinzugehen !!!
      Heller wird es nicht mehr Diesjahr ! Bald werden die Tage wieder kürzer.
      Wünsche allen die Feiern eine schöne Sommersonnenwende,
      den anderen einen guten Start in den Sommer :thumbup:

      .. als Anhänger des Gottes Loki bitte ich um Nachsicht ;)