Wie wurden Beinlinge angenestelt?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wie wurden Beinlinge angenestelt?

      Hallo zusammen,

      nachdem ich nun endlich ein paar ordentliche Nestelschnüre besorgt habe, stellt sich mir die Frag, wie diese im Mittelalter benutzt wurden, konkret um Beinlinge an der Bruche anzunesteln? Gab es da bestimmte Knoten/Schlaufen oder hat das jeder gebunden, wie er wollte? Wie macht ihr es? Mit ner Schlaufe, ähnlich beim Schuhe binden oder gibt es gar belegte "Techniken"?

      ?(

      Gruß
      pippovic
    • Ich kenne eine Knotenart bei Schwertgurten ohne Schnalle - der sich aber auch relativ schnell lösen lässt und den Abbildungen von Nesteln sehr ähnlich sieht, bei denen immer zwei Enden aber nur eine Schlaufe zu sehen sind. Aber da es eh unter der Oberleitung verschwindet, mach einen Knoten der hält und den Du abends noch gut aufbekommst...
      An meinem Wams binde ich erst einen chirurischen Knoten und leg da einen Schleifknoten drauf. Ist optisch passend und hält meine Pfunde so zusammen, dass da nichts ungewollt aufgeht...
      ...alle sagten immer: "Das geht nicht!" - doch dann kam einer, der wusste das nicht und hat es einfach getan...
      ...diese Signatur kann Spuren von Soja oder Erdnüssen enthalten...
    • Ich mache auch einen einfachen Knoten und darauf eine halbe Schleife, so dass die Schlaufe nach oben steht und die beiden Enden nach unten hängen. Auf Zug hält das einwandfrei und sie sind schnell geöffnet.
      "Der Unterschied zwischen Gott und den Historikern besteht hauptsächlich darin, daß Gott die Vergangenheit nicht mehr ändern kann."
      Samuel Butler der Ältere (1612 - 1680) englischer Satiriker

      http://amulunc.de.tl
      http://twerchhau.de