Innenräume von Burgen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Innenräume von Burgen

      Hallo zusammen,

      ich wollte im Winter daheim ein paar Dioramen bauen. Also Miniaturversionen von Burgen und Burgen-Innenräumen mit Einrichtung und kleinen Figuren. Dabei viel mir ein es gibt ja nicht "Die eine Burg" oder das typische "Esszimmer", "Rittersaal" usw. Sondern je nach Land und Zeitalter sehr unterschiedliche


      Mir geht es vor allem um die Mauern und Wände, innen wie außen!

      Gesteinsarten: Ich denke da wurde oft das Gestein genommen, was eben vor Ort verfügbar war/abgebaut wurde? Gibt ja Burgen die sind eher aus dunklem Gestein Basalt oder sowas oder aus eher hellem.
      Dann die Wände Innen: Wenn ich mir Bilder von Rittersälen oder anderen Zimmern anschaue, sehe ich oftmals nicht mehr viel von den Steinmauern sondern eher "verputzte" weiße Wände die manchmal auch noch bemalt sind. Ist das die Norm oder kam das erst gegen später auf?
      Boden: Es gab ja durchaus Zimemr mit Holzdielen, aber auch welche mit einer Art Fliesen(?) oder halt große flache Steine.

      Viele Optionen, viel falsch bauen kann ich wahrscheinlich nicht, aber vielleicht hat jemand noch ein paar Worte oder Infos zu Burgen und Räumen im Laufe der Zeit (Dachte an Hochmittelalter bis Spätmittelalter)
    • Danke euch beiden! Sehr gute Tipps von euch.

      Die Bilder von Guedelon sind interessant und zeigen auch das was ich meinte:

      Bei dem Bild mit der Tafel sieht man schön die Steinmauer als Raum. Während der andere Raum so "weiß" verputzt ist von innen (und der andere weiß + bemalt).
      Diese Unterschiede kenne ich auch von verschiedenen Burgen die ich besucht hatte. Aber ich hab mich halt gefragt, ob es für bestimmte Räume mal so und mal so gemacht wurde. Ich nehme an die Zimmer wo wichtige Besucher empfangen wurden, waren eher weiß + bemalt und Küche und andere Zimmer eher mit "Steinoptik"?
    • Die Problematik ist wie bei heutigen Bauten auch.

      Es gibt nicht nur diese Einrichtung und jenen Verputz für eine bestimmte Zeit.

      Wie bereits richtig erkannt war je nach Region, Zeit oder Baumeister mal das eine dann das andere möglich. Weiterhin sind die Burgen in der Nutzung ja nicht seit der Erbauung gleich geblieben, sondern wurden ergänzt, renoviert, umgebaut usw. je nach Belieben, Nutzung und Geschmack des jeweiligen Nutzers.

      Wenn du eine Miniatur möglichst Detailgetreu bauen möchtest, geh zur nächsten möglichst gut erhaltenen Burg in deiner Nähe, betrachte dort Fragmente von Fresken, Putz usw. oder besorge dir vom nächstgelegenen Landesdenkmalamt, oder Eigentümer der Burg Infos über das Alter.
      Allen Menschen Recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann.