„Kempen“ gibt es schon seit 1200 Jahren

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Hermann,
      nicht nur in Epoche Times auch in der RP findest Du die Artikel, dier wir ggf. wegen fehlender Zeit dort zu stöbern, uns präsentierst.

      Wohl in Kempen, liegt im Archiv ein mindestens Fränkisches wenn nicht gar Wikingisches Schwert das dort bei Oedt in dem Flüßchen Niers gefunden sein soll.
      Das Heimatmuseum Oedt hat davon einen Abguss ausgestellt.
      Das Schwert stammt etwa aus dem Ende des 9 Jh., um 863 waren dort auch erste Wikingereinfälle zu verzeichnen.
      Die führten auch zum bau fester Burgtürme wie dem Schloss Hülchrath (Kreis Neuss) das erst ein Turm war und in weiteren Epochen erweitert wurde.


      Einige weitere FMA Funde stammen aus Viersen Oedt die einst in einer lange verschütteten Sandgrube lagen, über der nun ein Acker liegt.
      Viersen liegt nahe an Düsseldorf, daher kenne ich die Umgebung sowie einige der keinen Museen recht gut.

      Grüße senet Olegsson

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Olegsson ()