Birka III als Book-on-Demand

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Birka III als Book-on-Demand

      Letztens hatte ich es an anderer Stelle schon erwähnt, dass ich mir probeweise mal einen der (legal zum Download verfügbaren) Birka-Bände als Buch drucken lasse.

      Ist heute angekommen, hier ein kurzer Erfahrungsbericht:

      Als Format hatte ich DIN A4 gewählt. Das entspricht annähernd dem originalen Format, und bei der Größe kann man auch die Bilder gut erkennen.
      Aufgrund des nur 'annähernd' befindet sich oben und unten an jeder Seite ein kleiner weißer Streifen, der mich persönlich allerdings nicht stört.
      Die Seiten sind in Farbe, damit der Charme des alten Drucks erhalten bleibt.
      Soft- und Hardcover waren nur ein Euro Unterschied, deswegen habe ich Hardcover gewählt.
      Kosten: rund 20 Euro.

      Qualität ist tadellos. Die gescannte PDF hat eine sehr gute Auflösung, das Druckbild ist gestochen scharf. Auch die Bilder lassen alle Details hervorragend erkennen.

      Fazit: hat sich mehr als gelohnt, werde ich für die anderen Birka-Bände auch noch machen :)
      Bilder
      • Screenshot_20190912_155044.jpg

        358,58 kB, 1.080×1.302, 9 mal angesehen
      • Screenshot_20190912_155032.jpg

        300,06 kB, 1.080×771, 9 mal angesehen
      • Screenshot_20190912_155021.jpg

        296,2 kB, 1.080×788, 9 mal angesehen
      • Screenshot_20190912_155003.jpg

        267,71 kB, 1.080×759, 7 mal angesehen
    • Das sieht echt prima aus - da ich auch überlege, das eine oder andere Buch, was ich mir über die Fernleihe eingescannt habe, binden zu lassen, würde mich interessieren, wo du das hast machen lassen.

      Magst du das verraten?
      Ich bin nett, höflich, liebenswert und zuvorkommend...
      wenn ich schlafe.

      Meine Seite übers Brettchenweben http://www.aisling.biz