Unbenanntes Dokument

neues Topf-/Kübelhelmprojekt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • neues Topf-/Kübelhelmprojekt

      Ich hatte am Wochenende krankheitsbedingt viel Zeit... zum nachdenken... dabei schlich ich gelegentlich durch meine Sammlung... und ja... die Ideen sprudelten... :thumbsup:

      (Bildquelle: meine Krankenpflegerin... ähmmm... Chefin :D )

      (Bildquelle: ich)

      Aus dem auf dem oberen Bild zusehenden Kübelhelm (angelehnt an den Typ Pembridge, 2. Hälfte 14. Jhd.) möchte ich mein nächstes Helmprojekt für die Sammlung und Displays machen. Mit diesem Helm möchte ich zukünftig einige "Ausbau- bzw. Optimierungsstufen" sichtbar machen können.
      Dies bedeutet, dass ich z.B. auch einen passenden Unterhelm zeigen möchte. Ich dachte da evtl. spontan an die aus einem Stück getriebene Beckenhaube auf meinem Kopf, bin mir diesbezüglich aber noch nicht sicher), oder an die Beckenhaube mit Brünne oben rechts (dann ohne Visier) vom zweiten Foto (die linke mit dem klappbaren Nasal ist leider nicht sooo schön umgesetzt).

      Weiterhin soll der Helm eine abnehmbare Verstärkung, die vor den Wangenplatten befestigt wird, (wie beim Pranckhhelm) erhalten.
      Zudem soll ein in den Quellen immer mal wieder zusehendes "Bevor" (eine zusätzlich am Helm befestigte Platte, die den unteren Teil der Wangenplatten verstärkt bzw. den Bereich direkt unterhalb des Helmes am Oberkörper gegen Lanzentreffer schützt) umgesetzt werden (diesbezüglich bin ich mit der Recherche allerdings noch nicht fertig). Eine Zimieraufnahme (wie beim Linzer Helm) ist ebenfalls noch geplant. X/ :D

      Was haltet ihr von dieser Idee? :whistling: Bin über ein Feedback dankbar. :thumbup:
      Beste Grüsse, Thomas :bye01
    • Hendrik1975 schrieb:

      Böse gucken kannste schon mal echt gut :thumbsup:
      Der guckt nicht böse...das ist die Trauer darüber das WE nicht in frommer geistlicher Klausur auf der Tannenburg verbracht zu haben. :angel1

      Sorry Thomas, zum Thema kann ich leider nichts beitragen aber die Bemerkung konnte ich mir dann doch nicht verkneifen. :whistling:
      Jetzt aber :back
      Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist. (Konfuzius)